Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Diabetes 

Diabetes – Ursachen für die Entstehung

Was verursacht Diabetes? Und wenn Sie sich der Ursachen bewusst sind, können Sie Diabetes vorbeugen? Die Antwort auf diese Frage lautet leider: Nein, Diabetes ist nie ganz vermeidbar. Sie können jedoch die Risiken stark reduzieren, insbesondere bei Typ-2-Diabetes. Es ist notwendig, die Ursache von Diabetes zu verstehen.

Ursache für Typ-1-Diabetes

Typ-1-Diabetes ist eine Autoimmunerkrankung. Das Immunsystem ist falsch und reinigt die richtigen Zellen statt der falschen. Es wurde bereits viel darüber geforscht, aber Wissenschaftler können die Ursache von Typ-1-Diabetes leider noch nicht ganz erklären. Veranlagung kann eine Ursache sein, was aber nicht bedeuten muss, dass in Ihrer Familie vermehrt Fälle auftreten. Mögliche Ursachen für Typ-1-Diabetes sind Gluten oder Kuhmilch in der Flaschenfütterung für Babys, aber auch ein Virus (wie Erkältungen) könnte der Schuldige sein. Um dies zu klären, bedarf es jedoch weiterer Forschung.

Ursache für Typ-2-Diabetes

Bei Typ-2-Diabetes spielt Vererblichkeit eine größere Rolle als bei Typ-1-Diabetes. Tritt dieser Zustand in der Familie auf, haben Sie leider eine größere Chance, selbst Diabetes zu bekommen. In der Vergangenheit wurde Typ-2-Diabetes auch als "Alterszucker" bezeichnet. Dennoch kann das Altern eine Ursache für Diabetes sein, aber der Name reicht nicht mehr aus. In den letzten Jahren haben wir einen Trend von Menschen gesehen, die Typ-2-Diabetes in einem immer jungen Alter entwickeln. Das hat mit einem ungesunden Lebensstil zu tun. Ob Sie tatsächlich Diabetes entwickeln, hängt zum Teil von einer Reihe von Faktoren im Zusammenhang mit Ihrem Lebensstil ab.

Übergewicht

Übergewichtige Menschen sind weniger empfindlich auf Insulin, das Hormon, das den Blutzuckerspiegel ausbalanciert. Dies macht es schwieriger für Ihren Körper, den Zuckerspiegel auf dem Pfeil zu halten, so dass Sie Diabetes entwickeln können. Daher ist es wichtig sicherzustellen, dass Sie keine Fettleibigkeit entwickeln. Ein BMI (Body Mass Index) zwischen 18,5 und 25 gilt als gesund.

Wenig Bewegung und ungesundes Essen

Wenig Bewegung und ungesundes Essen sind eigentlich die Ursachen für Fettleibigkeit. Darüber hinaus ist tägliche Bewegung und gesunde Ernährung wichtig, weil es einfacher ist, Zucker aus dem Blut zu extrahieren und den Blutzuckerspiegel zu senken. Dies reduziert das Risiko von Diabetes, und wenn Sie bereits Diabetes haben, reduzieren Sie das Risiko von körperlichen Folgen.

Rauchen

Wir alle kennen die Risiken des Rauchens, aber wussten Sie schon, dass Rauchen auch eine Ursache für Diabetes ist? Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die rauchen, seltener auf Insulin reagieren. Das erhöht das Risiko für Typ-2-Diabetes deutlicher als bei Nichtrauchern. Haben Sie bereits Typ-2-Diabetes? Hören Sie auf zu rauchen, damit Sie es nicht noch schlimmer machen. Kurz gesagt: ein ungesunder Lebensstil kann dazu führen, dass Sie zu wenig auf Insulin reagieren, wodurch Sie erhöhte Blutzuckerwerte erleben. Ein ungesunder Lebensstil ist daher eine Hauptursache für Diabetes mellitus. Es gibt jedoch eine separate Form von Diabetes, die wir hervorheben möchten:

Schwangerschaftsdiabetes

Gestationsdiabetes tritt etwa bei 1 von 10 bis 20 Schwangerschaften auf und vergeht nach der Schwangerschaft wieder. Die Ursachen dieser Art von Diabetes variieren und können sein: zu viel Fruchtwasser, Diabetes in der Familie oder zu schnelles Wachstum des Kindes, aber auch wieder Übergewicht kann eine Rolle bei dieser Art von Diabetes spielen. Der ethnische Hintergrund spielt auch eine Rolle beim Risiko von Schwangerschaftsdiabetes. Vermuten Sie, dass Sie Diabetes haben? Oder tritt Diabetes in Ihrer Familie auf? Ihr Hausarzt kann Sie testen und Ihnen mehr über die Ursachen erzählen und gezielt behandeln.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.