Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchbegriffe werden in Kleinschreibung umgewandelt.

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchbegriffe werden in Kleinschreibung umgewandelt.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Botulinum Toxin A 
Erstellt am: 11.06.2015
Zuletzt geändert am: 04.08.2022

Botulinum Toxin A

Die, seit 1966, von dem kanadischem Ehepaar eingeführte Behandlung der Mimikfalten gewinnt zunehmend in den letzten Jahren an Popularität. Durch eine zeitlichbegrenzte Lähmung von bestimmten Muskeln können Mimikfalten reversibel ausgeschaltet werden. Dieses therapeutische Vorgehen ist in Deutschland seit 1993 für die Anwendung von Augen- und Halsmuskelkrampf zugelassen. Das Botulinum Toxin A ist ein bakterielles Produkt. Das Nervengift blockiert im peripheren Nerv ankommende Impulse zum Muskel und hemmt seine Aktivität.

Effekt

nach 48-72 Stunden; Maximum nach 1-2 Wochen

Dauer

4-6 Monate
Es gibt keinen Anhalt für permanente degenerative oder atrophische Veränderungen, trotz multipler Injektionen über einen längeren Zeitraum.

Vor dem Eingriff

Aufklärung über Nebenwirkungen (Hängen der Augenbrauen und des Oberlids, Einblutungen an den Einstichstellen, Druckgefühl im Stirnbereich, Doppeltsehen. Die Nebenwirkungen sind vorübergehender Natur, d.h. Tage bis mehrere Wochen anhaltend.

Den Patienten bitten, die zu behandelnden Muskeln zu aktivieren um das optimale Injektionsgebiet zu lokalisieren. Kontraindikation: Schwangerschaft, Stillzeit, gleichzeitiger Einsatz von Lokalanästhetika oder Aminoglykosid-Antibiotika, Neuromuskuläre Erkrankungen.

Technik

Es reicht eine oberflächliche Injektion mit einer sehr dünnen Nadel; 2-10 Einstiche sind von Nöten

Injektionsmengen

  • Botox®: 2-5 U pro Injektionsstelle
  • Dysport®: 10 U pro Stelle

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.