Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon » a »  Ablatio Mammae 

Ablatio Mammae

Ablatio Mammae steht als Synonym für Ablatio Mammae und bezeichnet die operative Brustentfernung, Brustamputation und/oder Brustdrüsenentfernung. 

In den letzten Jahren hat die Zahl der Frauen, die sich für eine Ablatio Mammae- die chirurgische Entfernung der gesamten Brust zur Behandlung von Brustkrebs - oder eine Doppel Ablatio Mammae- die Entfernung beider Brüste - entschieden haben, stark zugenommen.

Arten von Mastektomien

Es gibt verschiedene Arten von Mastektomien, je nachdem, wie die Operation durchgeführt wird und wie viel Gewebe entfernt wird.

Einfache (oder totale) Mastektomie

Bei diesem Verfahren entfernt der Chirurg die gesamte Brust, einschließlich Brustwarze, Warzenhof und Haut. Einige Achsellymphknoten können je nach Situation entfernt werden. 

Hautschonende Mastektomie

Bei diesem Verfahren bleibt der größte Teil der Haut über der Brust intakt. Nur das Brustgewebe, die Brustwarze und der Warzenhof werden entfernt. Die Menge des entfernten Brustgewebes ist die gleiche wie bei einer einfachen Mastektomie, und Implantate oder Gewebe aus anderen Körperteilen können während der Operation zur Rekonstruktion der Brust verwendet werden.
Viele Frauen bevorzugen eine hautschonende Mastektomie, da sie den Vorteil von weniger Narbengewebe und einer rekonstruierten Brust bietet, die natürlicher erscheint. Es ist jedoch möglicherweise nicht für größere Tumoren oder solche geeignet, die sich nahe an der Hautoberfläche befinden.
Das Risiko eines erneuten Auftretens von lokalem Krebs bei dieser Art von Ablatio Mammae ist das gleiche wie bei anderen Arten von Mastektomien.  

Brustwarzenschonende Mastektomie

Die nippelschonende Ablatio Mammae ist eine Variation der hautschonenden Mastektomie. Das Brustgewebe wird entfernt, aber die Brusthaut und die Brustwarze bleiben an Ort und Stelle. Darauf kann eine Brustrekonstruktion folgen. Der Chirurg entfernt häufig das Brustgewebe unter der Brustwarze (und dem Warzenhof) während des Verfahrens, um nach Krebszellen zu suchen. Wenn in diesem Gewebe Krebs gefunden wird, muss die  Brustwarze entfernt werden.
Es ist häufiger eine Option für Frauen, die einen kleinen Krebs im Frühstadium in der Nähe des äußeren Teils der Brust haben, ohne Anzeichen von Krebs in der Haut oder in der Nähe der Brustwarze.
Wie bei jeder Operation gibt es Risiken. Danach hat die Brustwarze möglicherweise keine gute Blutversorgung, wodurch das Gewebe schrumpft oder deformiert wird. Da auch die Nerven geschnitten sind, kann es sein, dass sich in der Brustwarze oft nur wenig oder gar kein Gefühl mehr befindet. Wenn eine Frau größere Brüste hat, kann die Brustwarze nach der Rekonstruktion der Brust fehl am Platz aussehen. Viele Ärzte sind daher der Meinung, dass diese Operation am besten bei Frauen mit kleinen bis mittelgroßen Brüsten durchgeführt werden sollte. Dieses Verfahren hinterlässt weniger sichtbare Narben, birgt jedoch auch das Risiko, mehr Brustgewebe zurückzulassen als andere Formen der Mastektomie. Dies könnte zu einem höheren Krebsrisiko führen als bei einer hautschonenden oder einfachen Mastektomie. Verbesserungen in der Technik haben dazu beigetragen, dieses Risiko zu senken, und Experten betrachten die Brustwarzen-schonende Ablatio Mammae als eine akzeptable Behandlung für Brustkrebs bei richtig ausgewählten Frauen.

Modifizierte radikale Mastektomie

Eine modifizierte radikale Ablatio Mammae kombiniert eine einfache Ablatio Mammae mit der Entfernung der Lymphknoten unter dem Arm (sogenannte axilläre Lymphknotendissektion).

Radikale Mastektomie

Diese umfangreiche Operation wird derzeit selten durchgeführt. Der Chirurg entfernt die gesamte Brust, die Achsellymphknoten (Achsel) und die Brustmuskeln (Brustwand) unter der Brust. Diese Operation war früher sehr häufig, aber weniger umfangreiche Operationen (wie die modifizierte radikale Mastektomie) haben sich als ebenso effektiv und mit weniger Nebenwirkungen erwiesen. Diese Operation kann immer noch bei großen Tumoren durchgeführt werden, die in die Brustmuskulatur hineinwachsen.

Doppelmastektomie

Wenn beide Brüste entfernt werden, spricht man von einer doppelten (oder bilateralen) Mastektomie. Die Doppel Ablatio Mammae wird als risikomindernde Operation bei Frauen mit sehr hohem Brustkrebsrisiko durchgeführt, z. B. bei Frauen mit einer BRCA -Genmutation. Die meisten dieser Mastektomien sind einfache Mastektomien, aber einige können nippelschonend sein. Es gibt andere Umstände, unter denen eine Doppel Ablatio Mammaeals Teil eines Brustkrebs-Behandlungsplans für Frauen durchgeführt werden könnte. Dies erfolgt nach sorgfältiger Prüfung und Diskussion zwischen dem Patienten und seinem Krebsbehandlungsteam.

Wer sollte sich einer Ablatio Mammae unterziehen?

Viele Frauen mit Krebs im Frühstadium können zwischen einer brusterhaltenden Operation (BCS) und einer Ablatio Mammaewählen. Möglicherweise haben Sie eine anfängliche Darmpräferenz für eine Mastektomie, um "den gesamten Krebs so schnell wie möglich zu beseitigen". Tatsache ist jedoch, dass die Ablatio Mammaein den meisten Fällen keine bessere Überlebenschance bietet als BCS. Studien, die mehr als 20 Jahre lang Tausenden von Frauen folgten, zeigen, dass das Ergebnis einer Ablatio Mammaebei BCS zusammen mit Bestrahlung dasselbe ist wie bei einer Mastektomie.
Obwohl die meisten Frauen und ihre Ärzte BCS (mit Strahlentherapie) bevorzugen, wenn dies eine vernünftige Option ist, gibt es Zeiten, in denen eine Ablatio Mammae wahrscheinlich die beste Wahl ist. Zum Beispiel könnte eine Ablatio Mammae empfohlen werden, wenn Sie:

  • Sind nicht in der Lage, Strahlentherapie zu haben
  • Ich würde eine umfangreichere Operation anstelle einer Strahlentherapie bevorzugen
  • Habe die Brust in der Vergangenheit mit Strahlentherapie behandeln lassen
  • Habe bereits BCS mit Re-Exzision (en) gehabt, die den Krebs nicht vollständig entfernt haben
  • Haben Sie zwei oder mehr Krebsbereiche in derselben Brust, die nicht nahe genug sind, um zusammen entfernt zu werden, ohne das Aussehen der Brust zu stark zu verändern
  • Haben Sie einen Tumor mit einem Durchmesser von mehr als 5 cm oder einen Tumor, der im Verhältnis zu Ihrer Brustgröße groß ist
  • Sind schwanger und benötigen eine Strahlentherapie, während sie noch schwanger sind (Gefahr einer Schädigung des Fötus)
  • Haben Sie einen genetischen Faktor wie eine BRCA- Mutation, die Ihre Chance auf einen zweiten Krebs erhöhen könnte
  • Sie haben eine schwere Bindegewebserkrankung wie Sklerodermie oder Lupus, die Sie möglicherweise besonders empfindlich gegenüber den Nebenwirkungen der Strahlentherapie macht
  • Entzündlichen Brustkrebs haben

Für Frauen, die sich Sorgen über die Rückkehr von Brustkrebs machen, ist es wichtig zu verstehen, dass eine Ablatio Mammae anstelle einer brusterhaltenden Operation plus Bestrahlung nur das Risiko senkt, einen zweiten Brustkrebs in derselben Brust zu entwickeln. Es verringert nicht die Wahrscheinlichkeit, dass der Krebs in anderen Körperteilen, einschließlich der gegenüberliegenden Brust, zurückkommt.

Brustrekonstruktion nach Mastektomie

Nach einer Ablatio Mammae sollte eine Frau in Betracht ziehen, den Brusthügel wieder aufzubauen, um das Aussehen der Brust wiederherzustellen. Dies nennt man Brustrekonstruktion . Obwohl jeder Fall anders ist, können die meisten Mastektomie Patienten eine Rekonstruktion haben. Die Rekonstruktion kann gleichzeitig mit der Ablatio Mammae oder einige Zeit später erfolgen.
Wenn Sie über eine rekonstruktive Operation nachdenken, ist es eine gute Idee, diese vor der Ablatio Mammae mit Ihrem Chirurgen und einem plastischen Chirurgen zu besprechen. Auf diese Weise kann das Operationsteam die für Sie am besten geeignete Behandlung planen, auch wenn Sie warten und später die rekonstruktive Operation durchführen. Versicherungsunternehmen decken normalerweise die Brustrekonstruktion ab, aber Sie sollten sich bei Ihrer Versicherungsgesellschaft erkundigen, damit Sie wissen, was abgedeckt ist.
Einige Frauen verzichten auf eine rekonstruktive Operation . Das Tragen einer Brustprothese (Brustform) ist eine Option für Frauen, die die Kontur einer Brust ohne Operation unter ihrer Kleidung haben möchten. Einige Frauen fühlen sich auch wohl, wenn sie einfach nur flach gehen .

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof
Ostring 15
44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular 2019

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3