Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Brustform 

Brustformen

Brüste gibt es in einer Vielzahl von Formen und Größen. Keine zwei Menschen haben Brüste, die genau gleich aussehen. Also, was ist "normal", wenn es um Brüste geht? Wie messen sich deine Brüste? Die Antwort ist, dass Ihre Brüste einzigartig sind und es vollkommen in Ordnung ist, dass sie ihre eigene Form und Größe haben. Das einzige, was nicht normal ist, sind unerklärliche Schmerzen und Empfindlichkeit. Wenn Sie überzeugender sein möchten, lesen Sie weiter, um mehr über die vielen Variationen der Brustformen zu erfahren und wie Sie Ihre unter ihnen identifizieren können.

Was ist die typische Form?

Selbst wenn Ihre Brüste nach einem gemeinsamen „Typ“ nehmen, haben sie wahrscheinlich Variationen, die sie von denen der nächsten Person unterscheiden. Einige Brüste weisen Merkmale auf, die mit mehreren Typen verbunden sind, und können nicht in eine bestimmte Kategorie eingeteilt werden. Möchten Sie genauer hinsehen? Schlüpfen Sie in etwas Bequemes und gehen Sie an einen privaten Ort, vorzugsweise mit einem Spiegel. Nutzen Sie diese Zeit, um Ihre einzigartige Anatomie zu erkunden und mehr über Ihren Körper zu erfahren.

  • Archetyp
    Die archetypische Brust - rund und voll mit einer kleinen Spitze an der Brustwarze - gilt als „Standard“ für den Brusttyp. Es wird gesagt, dass es die häufigste Form ist, daher modellieren die meisten BH-Hersteller ihre Designs nach.
  • Asymmetrisch
    Asymmetrische Brüste haben zwei verschiedene Größen. Es ist ziemlich häufig, dass Brüste um eine Körbchengröße oder weniger uneben sind, und mehr als die Hälfte der Menschen hat Unterschiede zwischen den Brustgrößen.
  • Sportlich
    Sportliche Brüste sind breiter, mit mehr Muskeln und weniger Brustgewebe.
  • Glockenform
    Glockenförmige Brüste ähneln einer Glocke mit einer schmalen Oberseite und einer runderen Unterseite.
  • Enganliegend
    Enganliegende Brüste haben keine Trennung oder einen sehr kleinen Spalt zwischen ihnen. Sie sitzen näher an der Mitte Ihrer Brust und schaffen mehr Abstand zwischen Ihrer Achsel und Ihrer Brust.
  • Konisch
    Konische Brüste sind eher wie Zapfen geformt als rund. Diese Form wird bei kleineren Brüsten als häufiger angesehen als bei größeren.
  • Ost-West
    Wenn Ihre Brustwarzen von der Körpermitte weg nach außen zeigen, ist Ihr Brusttyp Ost-West.
  • Entspannt
    Entspannte Brüste haben lockereres Brustgewebe und Brustwarzen, die nach unten zeigen.
  • Runde
    Runde Brüste haben oben und unten die gleiche Fülle.
  • Seitensatz
    Seitlich angeordnete Brüste sind weiter voneinander entfernt und haben mehr Platz zwischen ihnen.
  • Schlank
    Schlanke Brüste sind schmal und lang, die Brustwarzen zeigen nach unten.
  • Tropfen
    Die Tropfenform ist rund und die Unterseite ist nur etwas voller als die Oberseite.

Was bestimmt die Brustform?

Sobald Sie Ihre Form identifiziert haben, fragen Sie sich vielleicht: Wie sind Ihre Brüste zu dieser Form gekommen? Einige Faktoren können bestimmen, warum Ihre Brüste so sind, wie sie sind. Die Genetik hat bei weitem das größte Mitspracherecht. Ihre Gene beeinflussen Ihre Brustdichte, Gewebe, Größe und mehr.

Andere Faktoren, die Ihre Brüste formen, sind:

  • Gewicht. Fett ist ein großer Teil Ihres Brustgewebes und Ihrer Brustdichte, sodass Sie möglicherweise einen Unterschied in Ihrer Brustform bemerken, wenn Sie zunehmen oder abnehmen.
  • Übung. Ihre Brüste sehen möglicherweise fester oder kräftiger aus, wenn Sie die Muskeln hinter Ihrem Brustgewebe aufbauen, indem Sie Ihre Brust stärken.
  • Alter. Ihre Brüste hängen natürlich mit zunehmendem Alter durch. Mit der Zeit können Ihre Brüste länger werden und sich nach unten verschieben.
  • Schwangerschaft und Stillzeit. Ihre Hormone während der Schwangerschaft und Stillzeit können Ihre Brüste anschwellen lassen und die Verteilung von Fett und Gewebe auf Ihre Brüste verändern.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.