Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Organspende 

Was ist Organspende und Organtransplantation?

Organspende ist der Prozess der chirurgischen Entfernung eines Organs oder Gewebes von einer Person (dem Organspender) und die Platzierung in eine andere Person (dem Empfänger). Eine Transplantation ist notwendig, weil das Organ des Empfängers ausgefallen ist oder durch Krankheit oder Verletzung geschädigt wurde. Organtransplantationen sind einer der großen Fortschritte in der modernen Medizin. Leider ist der Bedarf an Organspendern viel größer als die Zahl der Menschen, die tatsächlich spenden. Unzählige Männer, Frauen und Kinder warten auf lebensrettende Organtransplantationen.

Welche Organe und Gewebe können transplantiert werden?

Zu den Organen und Geweben, die transplantiert werden können, gehören:

  • Leber
  • Niere
  • Bauchspeicheldrüse
  • Herzen
  • Lunge
  • Darm
  • Hornhaut
  • Mittelohr
  • Haut
  • Knochen
  • Knochenmark
  • Herzklappen
  • Bindegewebe
  • Vaskularisierte Komposit-Allografts (Transplantation mehrerer Strukturen, die Haut, Knochen, Muskeln, Blutgefäße, Nerven und Bindegewebe umfassen können)

Wer kann Organspender sein?

Menschen jeden Alters sollten sich als potenzielle Spender betrachten. Wenn eine Person stirbt, wird sie auf der Grundlage ihrer Krankengeschichte und ihres Alters auf Spendereignung geprüft. Die Organbeschaffungsstelle ermittelt die medizinische Eignung für die Spende.

Wie kann ich Organspender werden?

Personen, die Organspender sein möchten, sollten die folgenden Schritte ausführen:

  • Sie können einer Spenderregistrierung beitreten. Eine Registrierung ist mehr als nur eine Interessenbekundung, ein Spender zu werden. Es ist eine Möglichkeit, legal Zustimmung für die anatomische Gabe von Organen, Gewebe, und Augen zu geben. 
  • Unterschreiben und tragen Sie einen Organspendeausweis. Diese Karte kann im Internet heruntergeladen werden.
  • Lassen Sie Ihre Familienmitglieder und Angehörigen Wissen, dass Sie ein Spender sind.
  • Vielleicht möchten Sie auch Ihrem Hausarzt sagen, dass Sie ein Spender sein möchten.

Bedeutet dies, dass ich nicht berechtigt wäre, die bestmögliche medizinische Versorgung zu erhalten, wenn ich Organspender werde?

Ganz und gar nicht, Ihre Entscheidung zu spenden hat keinen Einfluss auf die Qualität der medizinischen Versorgung, die Sie erhalten.

Fallen für die Familie des Organspenders Kosten für die Spende an?

Für die Familie oder den Nachlass des Spenders entstehen keine Kosten für die Organspende, das Gewebe oder die Augen. Die Bestattungskosten bleiben in der Verantwortung der Familie.

Wird die Organspende den Körper entstellen?

Die Entnahme von Organen, Gewebe und Augen ist ein chirurgischer Eingriff, der  von ausgebildeten medizinischen Fachkräften durchgeführt wird. Im Allgemeinen kann die Familie danach noch einen traditionellen Trauergottesdienst durchführen.

Was muss ich tun, wenn ich eine Organ- oder Gewebetransplantation benötige?

Wenn Sie eine Transplantation benötigen, müssen Sie auf die Eurotransplant Warteliste kommen. Um auf die Liste zu kommen, müssen Sie dem Transplantationszentrum gemeldet werden. Die Ärzte des Transplantationskrankenhauses werden Sie untersuchen und entscheiden, ob Sie ein guter Transplantationskandidat sind. Jedes Transplantationskrankenhaus hat seine eigenen Kriterien für die Aufnahme von Transplantationskandidaten Wenn das Transplantationsteam des Krankenhauses feststellt, dass Sie ein guter Transplantationskandidat sind, werden Sie auf die Warteliste gesetzt. Als nächstes warten Sie. Es gibt keine Möglichkeit zu wissen, wie lange Sie auf ein Spenderorgan warten. Ihr Name wird dem Namenspool hinzugefügt. Wenn ein Organ verfügbar wird, werden alle Patienten im Pool bewertet, um die Kompatibilität zu bestimmen

Welche Organisation verwaltet eigentlich die Verteilung von Organen? Was ist der Prozess, um ein Organ oder Gewebe zu erhalten?

Über Eurotransplant werden Organspender 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr auf wartende Empfänger abgestimmt.
Wenn ein Organ verfügbar wird, prüft Eurotransplant medizinische und genetische Informationen und generiert dann eine Liste potenzieller Empfänger, basierend auf Faktoren wie:

  • Blutgruppe
  • Gewebetyp
  • Orgelgröße
  • Medizinische Dringlichkeit der Erkrankung des Patienten
  • Zeit, die bereits auf der Warteliste verbracht wurde
  • Geografische Entfernung zwischen dem Spender und dem Empfänger

Das Organ wird zuerst dem Transplantationszentrum mit dem Kandidaten angeboten, der am besten zusammenpasst. Das Transplantationsteam entscheidet, ob es das Organ auf der Grundlage etablierter medizinischer Kriterien und anderer Faktoren, einschließlich der Verfügbarkeit des Personals und der Patientenverfügbarkeit und des Organtransports, akzeptiert oder ablehnt. Wenn das Transplantationszentrum das Organ ablehnt, wird das Transplantationszentrum des nächsten Patienten auf der Liste kontaktiert und der Prozess wird fortgesetzt, bis das Organ platziert wird. 

Was ist damit verbunden, ein lebender Organspender zu werden?

Eine lebende Spende, wie die Spende einer gesunden Niere oder eines Segments einer gesunden Leber vom lebenden Menschen zum anderen, wird durch die einzelnen Transplantationszentren nach Kriterien angeordnet, die sie haben. Ein unabhängiger Spenderanwalt wird die Interessen und das Wohlergehen des potenziellen lebenden Spenders vertreten. Lebendspenden kommen meist bei Familienangehörigen zum Einsatz.
 

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.