Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Opiate 

Opiate – Opioid-Schmerzmittel

Opioid-Schmerzmittel sind Derivate von Opium. Sie wirken auf das Zentralnervensystem. Sie kommen in verschiedenen Formen vor, in Tabletten, Sirup, Pflastern, Nasensprays, Injektionen usw.

Wir unterscheiden zwischen:

  • Opiate mit schwacher Wirkung wie Codein und Tramadol,
  • Opiate mit starker Wirkung wie Morphin, Buprenorphin, Oxycodon, Fentanyl und Hydromorphon.

Im Gegensatz zu schwachen Opiaten gibt es keine Obergrenze für starke Opiate. Es ist immer möglich, die Dosis zu erhöhen, um eine größere Wirkung zu erzielen. Gleichzeitig erhöhen Sie ihre Nebenwirkungen.

Was sind die Risiken?

Opiate sind keine harmlosen Medikamente. Sie benötigen eine ärztliche Verschreibung, da diese Abhängigkeits- und Toleranzsymptome verursachen können (Sie benötigen eine höhere Dosis für den gleichen Effekt), wenn Sie sie falsch anwenden. Selbst schwache Opiate verursachen viele Nebenwirkungen, die im Alltag ziemlich unangenehm sind: Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Mundtrockenheit, Schwitzen usw. Es wird daher empfohlen, sie so wenig wie möglich zu verwenden. Ihr Arzt wird mit Ihnen zusammenarbeiten, um die Risiken und Vorteile abzuwägen. Wenn Sie Opiate missbrauchen oder überbeanspruchen, können sie auch eine andere Art von Nebenwirkung verursachen, die als Hyperalgesie bezeichnet wird. Eine höhere Schmerzempfindlichkeit tritt auf, was dazu führt, dass die Person übermäßige Schmerzen in Bezug auf einen Schmerzreiz oder sogar auf einen normalerweise schmerzlosen Reiz wie eine Berührung erfährt.

 

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.