Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Muskelriss - Muskelverspannung 

Muskelriss / Muskelverspannung – Symptome und Behandlung

Muskelverspannungen werden oft als "gerissener Muskel" oder "gezogene Muskeln" bezeichnet und treten auf, wenn Muskelfasern und andere Fasern, die dabei helfen, Muskeln am Knochen zu befestigen, beschädigt werden. Verspannte Muskeln heilen oft von selbst ohne Behandlung, und die daraus resultierenden Beschwerden können mit rezeptfreien Schmerzmitteln behandelt werden. Sie sollten sich jedoch an Ihren Hausarzt wenden, wenn Sie starke Schmerzen verspüren, sich ohne erhebliche Schmerzen nicht bewegen können oder wenn Sie im verletzten Bereich Taubheitsgefühle haben.

Muskelverspannungssymptome

Anzeichen und Symptome von Muskelverstauchungen, -belastungen und -rissen variieren je nach Ort und Schwere der Verletzung. Allgemeine Indikatoren für die Muskelbelastung sind:

  • Schmerzen
  • Schwellung
  • Blutergüsse
  • Eingeschränkte Mobilität im betroffenen Gebiet
  • Muskelkrämpfe

Eine Muskelbelastung kann auftreten, wenn sich ein Muskel abrupt dehnt, überdehnt oder auf ungewöhnliche Weise gezogen wird. Müdigkeit, schlechte Konditionierung, Muskelüberbeanspruchung und plötzliche Belastung sind Faktoren, die zu einem Muskelriss beitragen können.

Skala - Schwergrad

Zerrissene Muskel- oder Belastungsverletzungen werden im Allgemeinen auf einer dreistufigen Skala bewertet:

  • Muskelbelastung ersten Grades (mild): Wenig Ziehen oder Reißen der Fasern, minimale Schmerzen und gute Gelenkstabilität
  • Muskelzerrung zweiten Grades (mäßig): Breites Ziehen und leichtes Reißen der Fasern, begleitet von Schmerzen, Schwellungen und Blutergüssen; verminderte Flexibilität
  • Muskelzerrung dritten Grades (schwer): Zerrissene Muskelfasern, Bandriss und instabiles Bindegelenk; starke Schmerzen und starke Schwellung

Behandlung

Mäßige Muskelverspannungen können mit Eis behandelt werden, um Schwellungen zu reduzieren, und mit einer Zahnspange oder Schiene, um den Muskel vorübergehend zu immobilisieren und die Heilung zu fördern. Abhängig vom Ausmaß der Beschwerden kann Ihr Arzt ein rezeptfreies Medikament empfehlen oder ein Schmerzmittel verschreiben. Wenn ein vollständiger Muskelriss auftritt oder wenn auch ein Bandriss vorliegt, kann eine Operation erforderlich sein. Aktivitätseinschränkung und Rehabilitation können sowohl für Muskelverspannungen zweiten als auch dritten Grades erforderlich sein.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.