Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Mammographie 

Was ist Mammographie?

Ein Mammogramm ist eine Röntgenaufnahme der Brust. Es ist ein Screening-Tool zur Erkennung und Diagnose von Brustkrebs. Mammogramme sind neben regelmäßigen klinischen Untersuchungen und monatlichen Selbstuntersuchungen der Brust ein Schlüsselelement für die Früherkennung von Brustkrebs. Brustkrebs ist nach Hautkrebs die zweithäufigste Krebserkrankung bei Frauen. Es gibt ungefähr 2.300 neue Fälle von Brustkrebs bei Männern pro Jahr und ungefähr 230.000 neue Fälle bei Frauen pro Jahr. Einige Experten empfehlen, dass Frauen ab 40 Jahren alle ein bis zwei Jahre eine Mammographie erhalten sollten. Wenn Sie an Brustkrebs in Ihrer persönlichen oder familiären Vorgeschichte leiden, empfiehlt Ihr Arzt möglicherweise, das Screening früher zu beginnen, häufiger durchzuführen oder zusätzliche Diagnosewerkzeuge zu verwenden. Wenn Ihr Arzt eine Mammographie als Routinetest bestellt, um festzustellen, ob Krebs oder Veränderungen vorliegen, spricht man von einer Screening-Mammographie. Bei dieser Art von Test macht Ihr Arzt mehrere Röntgenaufnahmen von jeder Brust. Wenn Sie einen Knoten oder ein anderes Symptom von Brustkrebs haben, wird Ihr Arzt eine diagnostische Mammographie bestellen. Wenn Sie Brustimplantate haben, benötigen Sie wahrscheinlich eine diagnostische Mammographie. Diagnostische Mammogramme sind umfangreicher als Screening-Mammogramme. Sie erfordern normalerweise mehr Röntgenstrahlen, um aus mehreren Positionen einen Blick auf die Brust zu erhalten. Ihr Radiologe kann auch bestimmte Problembereiche vergrößern.

Wie bereite ich mich auf die Mammographie vor?

Sie müssen am Tag Ihres Mammographietermins bestimmte Richtlinien befolgen. Sie können keine Deodorants, Körperpuder oder Parfums tragen. Sie sollten auch keine Salben oder Cremes auf Ihre Brüste oder Unterarme auftragen. Diese Substanzen können die Bilder verzerren oder wie Verkalkungen oder Kalziumablagerungen aussehen. Daher ist es wichtig, sie zu vermeiden.

Informieren Sie Ihren Radiologen vor der Untersuchung, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Im Allgemeinen können Sie zu diesem Zeitpunkt noch kein Screening-Mammogramm erhalten. Bei Bedarf kann Ihr Arzt jedoch auch andere Screening-Methoden wie Ultraschall bestellen.

Was passiert während der Mammographie?

Nachdem Sie sich von der Taille an ausgezogen und alle Halsketten ausgezogen haben, gibt Ihnen ein Techniker einen Kittel oder ein Kleid, das vorne gebunden wird. Abhängig von der Testeinrichtung können Sie während der Mammographie entweder stehen oder sitzen. Jede Brust passt auf eine flache Röntgenplatte. Ein Kompressor drückt dann die Brust nach unten, um das Gewebe zu glätten. Dies liefert ein klareres Bild der Brust. Möglicherweise müssen Sie für jedes Bild den Atem anhalten. Sie können ein wenig Druck oder Unbehagen spüren, aber es ist normalerweise kurz. Während des Vorgangs überprüft Ihr Arzt die Bilder, sobald sie erstellt wurden. Sie können zusätzliche Bilder bestellen, die unterschiedliche Ansichten zeigen, wenn etwas unklar ist oder weitere Aufmerksamkeit benötigt. Dies kommt ziemlich häufig vor und sollte kein Grund für Aufregung oder Panik sein. Manchmal werden digitale Mammogramme verwendet, wenn sie verfügbar sind. Diese sind besonders hilfreich für Frauen unter 50 Jahren, die normalerweise dichtere Brüste haben als ältere Frauen. Ein digitales Mammogramm wandelt das Röntgenbild in ein elektronisches Bild der Brust um, das auf einem Computer gespeichert wird. Bilder sind sofort sichtbar, sodass Ihr Radiologe nicht auf die Bilder warten muss. Der Computer kann Ihrem Arzt auch dabei helfen, Bilder zu sehen, die bei einer normalen Mammographie möglicherweise nicht gut sichtbar waren.

Welche Komplikationen sind mit der Mammographie verbunden?

Wie bei jeder Art von Röntgenstrahlung werden Sie während der Mammographie einer sehr geringen Strahlungsmenge ausgesetzt. Das Risiko dieser Exposition ist jedoch äußerst gering. Wenn eine Frau schwanger ist und vor ihrem Entbindungstermin unbedingt eine Mammographie benötigt, trägt sie normalerweise während des Eingriffs eine Bleischürze.

Was bedeuten die Ergebnisse?

Bilder aus einer Mammographie können dabei helfen, Verkalkungen oder Kalziumablagerungen in Ihren Brüsten zu finden. Die meisten Verkalkungen sind kein Zeichen von Krebs. Der Test kann auch Zysten finden - mit Flüssigkeit gefüllte Säcke, die während der Menstruationszyklen einiger Frauen normal kommen und gehen können - und krebsartige oder nicht krebsartige Klumpen. Es gibt ein nationales Diagnosesystem zum Lesen von Mammographien namens BI-RADS oder das Breast Imaging Reporting and Database System. In diesem System gibt es sieben Kategorien, die von null bis sechs reichen. Jede Kategorie beschreibt, ob zusätzliche Bilder erforderlich sind und ob ein Bereich mit größerer Wahrscheinlichkeit einen gutartigen (nicht krebsartigen) oder krebsartigen Knoten aufweist. Jede Kategorie hat ihren eigenen Follow-up-Plan. Zu den Maßnahmen im Rahmen des Nachsorgeplans können das Sammeln zusätzlicher Bilder, die Fortsetzung regelmäßiger Screenings, die Terminvereinbarung für die Nachsorge in sechs Monaten oder die Durchführung einer Biopsie gehören. Ihr Arzt wird Ihre Ergebnisse überprüfen und Ihnen während eines Folgetermins die nächsten Schritte erklären.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.