Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Lidschwellung 

Lidschwellung

Ein geschwollenes Augenlid oder geschwollene Augen können durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Die Hauptursachen für schmerzhafte geschwollene Augenlider sind Infektionen, Bindehautentzündung, Orbitalcellulitis und Blepharitis. Nicht schmerzhafte, geschwollene Augenlider können durch Allergien, Infektionen der Nasennebenhöhlen, Verstopfung und schmutzige Kontaktlinsen verursacht werden. Lidschwellungen können auch durch eine Grunderkrankung wie eine chronische Nierenerkrankung verursacht werden. In diesem Fall leiden Sie häufig auch unter anderen Beschwerden. Ein geschwollenes Augenlid kann sehr störend sein und Ihre täglichen Aktivitäten beeinträchtigen. Die Behandlung von geschwollenen Augenlidern hängt von der Ursache ab. Manchmal muss ein Arzt darauf schauen und Medikamente verschreiben.

Symptome geschwollene Augenlider

Wenn Ihre Augenlider geschwollen sind, kann dies mit einer Vielzahl anderer Symptome einhergehen. Diese anderen Symptome können nach, während oder vor dem Anschwellen Ihrer Augenlider auftreten. Einige dieser anderen Symptome sind:

  • Rötung des Augenlids
  • Entzündung
  • Trockenheit des Augenlids oder eines schuppigen Augenlids;
  • Juckreiz oder andere Formen von Augenreizungen;
  • Trennung;
  • Schmerz oder Zärtlichkeit;
  • Verlust der Wimpern;
  • Fieber ;
  • Doppelvision (Diplopie);
  • Verlust (eines Teils) des Sehvermögens (abhängig vom Grad der Schwellung des Augenlids);
  • Abnormale Ausbeulung eines oder beider Augen (Proptose)
  • Übermäßige Tränenproduktion, die tränende Augen verursacht ;
  • Schwellung im Gesicht
  • Unfähigkeit, die Augen vollständig zu öffnen und zu schließen;
  • Kopfschmerzen ;
  • Schwierigkeit zu blinken
  • Nießen;
  • Überempfindlichkeit gegen Licht (Photophobie);
  • Rote Augen und Bindehautentzündung (Bindehautentzündung).

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.