Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Karzinom 

Karzinom – Arten und Behandlungen

Karzinom ist die häufigste Krebsart. Es beginnt im Epithelgewebe der Haut oder im Gewebe, das innere Organe wie Leber oder Nieren auskleidet .

Karzinome können sich auf andere Körperteile ausbreiten oder auf den primären Ort beschränkt sein. Die Krankheit hat verschiedene Formen, einschließlich:

  • Karcinoma in situ : Dieser Krebs im Frühstadium ist auf die Gewebeschicht beschränkt, von der er ausgegangen ist, und hat sich nicht auf das umgebende Gewebe oder andere Körperteile ausgebreitet
  • Invasives Karzinom: Dies ist Krebs, der sich über die primäre Gewebeschicht hinaus auf das umgebende Gewebe ausgebreitet hat.
  • Metastasiertes Karzinom: Dies ist Krebs, der sich im ganzen Körper auf andere Gewebe und Organe ausgebreitet hat.

Arten von Karzinomen

Karzinome können in vielen Teilen des Körpers auftreten. Einige häufige Arten von Karzinomen sind:

  • Das Basalzellkarzinom  ist die häufigste Art von Hautkrebs. Krebszellen entwickeln sich in der Basalzellschicht der Haut oder im untersten Teil der Epidermis. Basalzellkrebs wächst normalerweise langsam und breitet sich selten auf nahegelegene Lymphknoten oder weiter entfernte Körperteile aus oder metastasiert diese.
  • Das Plattenepithelkarzinom ist die zweithäufigste Art von Hautkrebs. Krebszellen entwickeln sich aus den flachen Plattenepithelzellen, die der primäre Zelltyp sind und die äußerste Hautschicht, die Epidermis, bilden. Plattenepithelkarzinome wachsen normalerweise langsam und es ist ungewöhnlich, dass sie sich ausbreiten oder metastasieren, aber es ist wahrscheinlicher als bei Basalzellkarzinomen, dass sie in Fettgewebe unter der Haut eindringen oder sich noch weiter ausbreiten.
  • Das Nierenzellkarzinom ist die häufigste Art von Nierenkrebs. Die Krebszellen entwickeln sich typischerweise in der Auskleidung sehr kleiner Röhrchen in der Niere, die Tubuli genannt werden. Im Laufe der Zeit können diese Zellen zu einer Masse heranwachsen und eine Obstruktion verursachen. Der Krebs kann sich in einer oder beiden Nieren bilden.
  • Duktales Karzinom in situ  ist die häufigste Art von Brustkrebs. Krebszellen sind auf die Auskleidung der Milchgänge beschränkt und haben sich nicht durch die Kanalwände in das umgebende Brustgewebe ausgebreitet.
  • Invasives Duktalkarzinom tritt auf, wenn Krebszellen in der Kanalauskleidung wachsen, die Wand des Kanals durchbrechen und in lokales Brustgewebe eindringen. Von dort aus kann sich der Krebs auf andere Körperteile ausbreiten oder metastasieren.

Karzinombehandlung und Therapiemöglichkeiten

Die Behandlung von Karzinomen variiert je nach Art, Ort und Ausmaß der Erkrankung, kann jedoch Folgendes umfassen:

  • Chirurgie: Abhängig von der Art des Krebses kann das Karzinom mit der chirurgischen Entfernung von Krebsgewebe sowie etwas umgebendem Gewebe behandelt werden. Minimalinvasive chirurgische Behandlungsmethoden können dazu beitragen, die Heilungszeit zu verkürzen und das Infektionsrisiko nach der Operation zu verringern.
  • Strahlentherapie: Die Strahlentherapie kann in Kombination mit einer Operation und / oder Chemotherapie angewendet werden. Fortgeschrittene Strahlentherapien verwenden die Bildführung vor und während der Behandlung von Zieltumoren und sollen dabei helfen, gesundes Gewebe und umgebende Organe zu schonen.
  • Chemotherapie: Die Chemotherapie behandelt Karzinome mit Medikamenten, die Krebszellen entweder im ganzen Körper oder in einem bestimmten Bereich zerstören sollen. In einigen Fällen kann eine Chemotherapie in Kombination mit anderen Behandlungen wie Strahlentherapie oder Operation angewendet werden.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.