Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Infusionstherapie 

Infusionstherapie

Manchmal, wenn Menschen mit einer komplexen Krankheit sehr krank werden, können sie nicht essen, geschweige denn Medikamente oral einnehmen. Darüber hinaus können einige Medikamente nicht oral verabreicht werden, da die Magensäuren sie zerstören und sie zur Behandlung Ihrer Krankheit nicht mehr wirksam sind. Es gibt viele Gründe, warum Medikamente nicht durch den Mund in den Körper eingeführt werden.

Was ist Infusionstherapie?

Eine Alternative zur oralen Behandlung ist die Infusionstherapie: Verabreichung von Medikamenten mithilfe eines sterilen Katheters, der in eine Vene eingeführt und gesichert wird. Diese Behandlungsmethode wurde traditionell nur in Krankenhäusern angewendet. Jetzt kann die Infusionstherapie in ambulanten Infusionstherapiezentren oder sogar bei Ihnen zu Hause von speziell ausgebildeten Krankenschwestern durchgeführt werden. Diese Krankenschwestern wurden von der staatlichen Apothekenbehörde zugelassen und erfüllen die strengen Standards und Vorschriften, die von der Behörde und der Regierung festgelegt wurden.

Was behandelt die Infusionstherapie?

Die Infusionstherapie wird normalerweise zur Behandlung schwerer oder chronischer Infektionen eingesetzt, die nicht auf orale Antibiotika ansprechen. Krebs und die durch Krebs verursachten Schmerzen; Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts; Dehydration durch Übelkeit, Erbrechen und Durchfall; und andere schwerwiegende Krankheiten wie Morbus Crohn sind typische Beispiele. Zusätzliche komplexe Krankheiten, die am besten auf intravenöse Medikamente ansprechen, sind: Multiple Sklerose, einige Formen von Arthritis, Herzinsuffizienz und einige Arten von Immunschwächestörungen. Bestimmte angeborene Krankheiten erfordern auch intravenöse Medikamente.

Ein Apothekenteam kann mit Ihrem Arzt zusammenarbeiten, um Ihre Therapie zu überwachen und Ihnen dabei zu helfen, Nebenwirkungen zu behandeln und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu vermeiden.  Die Infusionstherapie sollte nicht unangenehm oder beängstigend sein. Überlassen Sie es den Experten.

Einige Beispiele für Infusionstherapien sind:

  • Antibiotikum / Antivirus
  • Antikoagulationstherapie
  • Antiemetika
  • Antihämophile Faktoren
  • Blutkomponenten-Stimulationsfaktor
  • Chemotherapie
  • Enterale Ernährung
  • Flüssigkeitszufuhr
  • Inotrope Therapie
  • Schmerztherapie
  • Totale parenterale Ernährung

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.