Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon » f »  Fruchtsäuren 

Fruchtsäuren

Gebräuchliche Bezeichnung (en): Alpha-Hydroxysäuren, Zitronensäure, Fruchtsäuren, Gluconolacton, Glykolsäure, Milchsäure, Apfelsäure, Weinsäure


Verwendung

Fruchtsäuren wurden zur Behandlung einer Reihe dermatologischer Erkrankungen verwendet, darunter Akne, Lichtalterung, trockene Haut, Psoriasis, aktinische Keratose und Melasma. Darüber hinaus wurden sie zur Behandlung von Fibromyalgie, Zahnschuppenbildung und Mundtrockenheit sowie zur Vorbeugung und Behandlung von Harnwegssteinen untersucht. Abgesehen von der topischen Anwendung fehlen jedoch klinische Studien, um zusätzliche Indikationen zu belegen.


Dosierung

 

  • Chemische Peelings
    Die Dosierung von chemischen Peelings mit Glykolsäure kann von einer Vielzahl von Faktoren abhängen, darunter der behandelte Zustand, die Erwartungen des Patienten, das Alter des Patienten, die kumulative Sonneneinstrahlung, der Hauttyp, der zu behandelnde Bereich, das verwendete Peelingmittel, die Konzentration des Peelings, Anwendungshäufigkeit, Menge und Dauer der Anwendung. In der Regel wird Glykolsäure beim ersten Besuch etwa 2 bis 3 Minuten lang angewendet, um die Empfindlichkeit zu bestimmen und Hinweise für die zukünftige Expositionsdauer zu geben. Die Intervalle zwischen den Schalen betragen im Allgemeinen 2 bis 4 Wochen; Für die meisten Patienten sind 6 bis 8 Peelings erforderlich.
  • Trockene Hauterkrankungen
    Alpha-Hydroxysäure 8% bis 10% Creme oder Lotion wird 2 bis 3 Mal täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Wenn trockene Haut nach 2 Wochen bestehen bleibt, kann die Konzentration um 2% bis 4% erhöht werden. Sobald die Haut gesund erscheint, kann die Häufigkeit auf alle 2 bis 3 Tage reduziert werden.
  • Fibromyalgie
    3 Super Malic Tabletten (jede enthält 200 mg Apfelsäure) zweimal täglich.

Kontraindikationen

Überempfindliche Personen und Personen mit gereizter Haut sollten Alpha-Hydroxysäuren vorsichtig verwenden. Patienten, die sich kürzlich kosmetischen Operationen unterzogen haben, offene Wunden haben oder in den letzten 6 bis 12 Monaten eine Isotretinoin-Therapie angewendet haben, sollten keine Alpha-Hydroxysäure-Peelings erhalten. Bei Patienten mit rezidivierenden oder aktiven Herpes-simplex-Läsionen in der Vorgeschichte sollte die Behandlung mit einem oralen antiviralen Mittel erfolgen, bevor chemische Peelings durchgeführt werden.


Schwangerschaft / Stillzeit

Informationen zur Sicherheit und Wirksamkeit in Schwangerschaft und Stillzeit fehlen.


Nebenwirkungen

Trockenheit, Schuppenbildung, Brennen, Erythem und ähnliche Effekte können bei empfindlichen Personen oder bei längerem Gebrauch auftreten.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof
Ostring 15
44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular 2019

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3