Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon » f »  Faltenvermeidung 

Faltenvermeidung

Ohne medizinische oder chirurgische Eingriffe kann es schwierig sein, das Auftreten von Falten umzukehren, sobald Sie sie haben. Sie können jedoch Schritte unternehmen und Ihren Lebensstil ändern, um das Erscheinungsbild zu verlangsamen.


Was verursacht Falten? 

Die Haut eines jeden altert, weshalb die Haut eines kleinen Kindes und die eines 90-Jährigen sehr unterschiedlich aussehen. Die Haut verliert mit zunehmendem Alter an Elastizität, da die Kollagenproduktion mit der Zeit langsamer wird. Dieser Prozess kann durch eine Vielzahl von Faktoren wie Sonneneinstrahlung, Umweltverschmutzung und bestimmte Lebensgewohnheiten verschärft werden. Mit zunehmendem Alter wird auch Ihre Haut dünner und trockener. Wenn Ihre Haut nicht mehr so ​​viel Feuchtigkeit oder Volumen hat wie früher, kann sie auch anfälliger für Falten werden.


Was können Sie tun, um Falten zu vermeiden? 

Die Genetik kann eine Rolle dabei spielen, wie Ihre Haut im Laufe der Zeit altert. Dies ist als intrinsisches Altern bekannt. Aber selbst wenn Ihre Familie Haut hat, die leicht zu Falten neigt, haben Sie immer noch viel Kontrolle über Ihre eigene Haut und wie gut sie altert. Obwohl es unvermeidlich ist, dass irgendwann Falten auftreten, kann eine gute Pflege Ihrer Haut einen großen Beitrag dazu leisten, sie so lange wie möglich faltenfrei zu halten. Im Folgenden finden Sie acht Lebensstilfaktoren, die dazu beitragen können, dass Ihre Haut gesund und jugendlich aussieht.

  • Schützen Sie sich vor der Sonne
    Es ist eine bekannte Tatsache, dass Sonneneinstrahlung Ihre Haut schädigen und zu vorzeitigem Altern und Falten führen kann. m Ihre Haut vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne zu schützen, ist es wichtig, jeden Tag einen Lichtschutzfaktor zwischen 30 und 50 aufzutragen, auch wenn es bewölkt ist. UV-Strahlen können immer noch Wolken durchdringen. Lassen Sie Sonnenschutzmittel daher nicht aus, nur weil sie nicht sonnig sind. Tragen Sie für zusätzlichen Schutz einen Hut mit breiter Krempe, helle Kleidung, die die Sonne reflektiert, und eine Sonnenbrille mit UV-Schutz.
  • Verwenden Sie ein Retinoid
    Retinoide , die sind abgeleitet von Vitamin A Trusted Sourcesind einer der am besten untersuchten Anti-Aging-Inhaltsstoffe. Retinoide werden manchmal als Retinol bezeichnet und haben die Fähigkeit, die Kollagenproduktion zu steigern, wodurch die Haut aufgefüllt wird. Retinoide fördern auch die Hautregeneration und können die Bildung neuer Blutgefäße fördern, was dazu beitragen kann, das allgemeine Erscheinungsbild und die Textur der Haut zu verbessern.
  • Feuchtigkeitscreme
    Eine Feuchtigkeitscreme wirkt wie ein Getränk Wasser für Ihr Gesicht. Feuchtigkeitscremes helfen, die Haut zu nähren und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie älter werden und Ihre Haut trockener wird, wodurch sie anfälliger für Falten wird.
  • Bleiben Sie hydratisiert
    Trinkwasser ist wichtig für eine gute Gesundheit. Ihr Körper braucht Wasser für fast jede Funktion, die er erfüllt. Neben wichtigen Funktionen wie dem Ausspülen von Giftstoffen aus Ihrem Körper, der Unterstützung der Verdauung und der Regulierung Ihrer Körpertemperatur kann Wasser auch dazu beitragen, Ihre Haut von innen gesund und hydratisiert zu halten.
  • Essen Sie vitaminreiches Essen
    Sie haben wahrscheinlich das Sprichwort gehört: "Sie sind, was Sie essen." Dies gilt insbesondere für das Alter Ihrer Haut.
  • Schlafen Sie auf dem Rücken
    Laut einer Studie aus dem Jahr 2016 kann sich Ihre Schlafposition auf die Bildung von Falten auswirken. Die Studie ergab, dass Menschen, die auf der Seite oder im Bauch schlafen, mechanischen Druckkräften ausgesetzt sind, die die Bildung von Falten beschleunigen und auch die Gesichtshaut verzerren können. Eine Möglichkeit, dies zu verhindern, besteht darin, auf dem Rücken, anstatt auf der Seite oder im Bauch zu schlafen. Seidenkissenbezüge sind möglicherweise auch hautfreundlicher als Baumwolle, da sie weniger Reibung verursachen und Hautabrieb verhindern.
  • Rauchen Sie nicht
    Tabakrauch schädigt Kollagen und Elastin, die Fasern, die Ihrer Haut Elastizität und Festigkeit verleihen. Auch das Nikotin in Zigaretten führt dazu, dass sich Ihre Blutgefäße verengen. Dies reduziert die Durchblutung Ihrer Haut. Infolgedessen bekommt Ihre Haut nicht so viel Sauerstoff. Es begrenzt auch die wichtigen Nährstoffe wie Vitamin A, die auf Ihre Haut gelangen können.

 

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof
Ostring 15
44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular 2019

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3