Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon » f »  Fadenlift 

Fadenlift   

Bis vor kurzem war die einzige Möglichkeit, Probleme zu lösen, die durch Schlaffheit der Gesichtshaut verursacht wurden - wie Wangen und herabhängende Wangen -, eine Facelifting-Operation. Während Behandlungen zur Hauterneuerung dazu beitragen können, ein gewisses Maß an Festigkeit wiederherzustellen, kann nur ein Skalpell diese wirklich entfernen, wenn lose Haut vorhanden ist. Während der Ansatz, sich auf injizierbare Verbindungen und Hauterneuerung zu verlassen, bis eine Facelifting-Operation absolut notwendig wird, für viele Patienten funktioniert, ist nicht jeder bereit oder in der Lage, sich einer Operation zu unterziehen. Wenn Sie zu dieser Gruppe gehören, werden Sie froh sein zu wissen, dass eine neue Art von Verfahren entwickelt wurde, um die Lücke zwischen nichtinvasiver Gesichtsverjüngung und Facelifting-Operation zu schließen: Der "Fadenlift".


Was ist ein Fadenlift?

Ein Fadenlift ist eine Art von Verfahren, bei dem temporäre Nähte verwendet werden, um einen subtilen, aber sichtbaren "Lift" in der Haut zu erzeugen. Anstatt die lose Gesichtshaut des Patienten chirurgisch zu entfernen, hängt der kosmetische Chirurg sie einfach auf, indem er Teile davon zusammennäht. Dies hat den Effekt, dass die Haut leicht zurückgezogen wird und somit das Gesicht angehoben und gestrafft wird. Fäden sind nicht nur ideal zum Anheben der Haut, sondern bekämpfen das Altern auch auf andere Weise: indem sie die "Heilungsreaktion" des Körpers hervorrufen und den Körper dazu veranlassen, große Kollagenschwankungen auf die behandelten Bereiche zu lenken. Dies ist wichtig, da Kollagen eine wichtige Rolle im Alterungsprozess spielt.

Kollagen unterstützt "Wachstumsfaktoren", die den Zustand unserer Haut stark beeinflussen. Kollagen wird nicht nur zur Wundheilung verwendet, sondern trägt auch dazu bei, dass unsere Haut stark, voluminös und geschmeidig bleibt. Wenn wir älter werden, produzieren unsere Körper allmählich immer weniger Kollagen, was zu einer 80% igen Verringerung der Hautdicke bis zum Alter von etwa 70 Jahren führt. Dieser Verlust an Volumen und Kraft ist ein großer Faktor für die Entstehung von überschüssiger Haut und Falten. Wenn die Haut schwächer wird, kann sie das darunter liegende Gewebe nicht mehr ausreichend stützen, was bedeutet, dass die Schwerkraft sie nach unten zieht und streckt. Wenn Sie die Haut des Gesichts mit frischem Kollagen infundieren, wenn die Anzeichen von Hautschlaffheit noch mild sind, kann dies sowohl dazu beitragen, die Lockerheit zu verringern (durch Verdicken und Hydratisieren der Haut) als auch zu verhindern, dass sie sich verschlimmert (durch Stärkung der Haut).

Mit anderen Worten, dieser Prozess sorgt für eine kontinuierliche und fortschreitende Verjüngung des Gesichtstuchs. Patienten, die einen Fadenlift haben, um Kollagen zu stimulieren, werden eine allmähliche Verbesserung des Hauttonus und der Hautfestigkeit bemerken. Während ihre Fäden an Ort und Stelle sind, wird die Heilungsreaktion des Körpers ständig aktiviert, da der Körper die genähten Bereiche "heilen" und die Nähte ausstoßen möchte. Der Körper ist biologisch so programmiert, dass er auf diese Weise reagiert, wenn er Fremdkörper in der Dermis wahrnimmt. Glücklicherweise spürt der Patient nichts davon, da die Fäden, die während eines Fadenlifts unter die Haut gelegt werden, so klein sind. Die meisten Menschen können ihre Nähte überhaupt nicht mehr fühlen, wenn die Haut um sie herum verheilt ist.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof
Ostring 15
44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular 2019

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3