Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Eisen 

Eisen – die richtigen Lebensmittel sind wichtig für unseren Körper

Die Muskeln benötigen Sauerstoff (O2), um frei Energie produzieren zu können. Der Sauerstoff ist in den roten Blutkörperchen an das Hämoglobin gebunden. Eisen (Fe) ist einer der wichtigsten Bausteine ​​des Hämoglobins. Jetzt, da wir dieses Wissen haben, können wir sofort feststellen, dass der Sauerstofftransport bei Eisenmangel begrenzt ist. Es ist daher logisch, dass ein Eisenmangel ein müdes Gefühl verursachen und die Leistung einschränken kann.

Insgesamt enthält Ihr Körper etwa 4 Gramm Eisen. Dies findet sich in allen Zellen Ihres Körpers, insbesondere aber in den roten Blutkörperchen (65%). Etwa 20-30% werden in Form von Ferritin gelagert. Eine abwechslungsreiche Ernährung enthält 10-15 mg Eisen. Allerdings werden nur 5-10% davon vom Darm absorbiert, aber bei einem erhöhten Eisenbedarf kann dieser auf 40% steigen. Jeden Tag verliert ein Mann etwa 1 mg Eisen, eine menstruierende Frau kann bis zu 2-5 mg pro Tag verlieren. Das Nettoangebot und die Nettonachfrage liegen daher nahe beieinander, und der Lagerbestand ist mehr als ausreichend, um kleine Engpässe auszugleichen.

Eisenreiche Lebensmittel

Es ist daher wichtig zu wissen, welche Lebensmittel Eisen enthalten. Eisen kommt hauptsächlich in Fleisch, Fisch, Getreide, Kartoffeln, Hülsenfrüchten, Bohnen und Gemüse vor. Die Aufnahme von Eisen wird in einer sauren Umgebung angeregt, beispielsweise mit Vitamin C oder Orangensaft. Die Aufnahme wird durch Milch, Tee und Kaffee gehemmt.

Die Idee, Spinat zu fördern, entstand nach einem Messfehler im Labor. Bei der Bestimmung der Eisenmenge im Spinat wurde ein Komma falsch gesetzt, wodurch eine 10-mal höhere Eisenkonzentration gemessen wurde, als dies tatsächlich der Fall ist.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.