Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon » e »  Eichelentzündung 

Eichelentzündung (Balanitis)

Balanitis ist eine Schwellung der Vorhaut oder des Peniskopfes. Balanitis betrifft ungefähr 1 von 20 Männern. Balanitis tritt größtenteils bei unbeschnittenen Männern auf. Es kann schmerzhaft sein, ist aber normalerweise nicht ernst. Es kann oft durch die Verwendung von topischen Medikamenten gelindert werden.

Was verursacht die Entwicklung einer Eichelentzündung?

Balanitis ist eine Entzündung, die typischerweise durch Infektionen oder chronische Hauterkrankungen verursacht wird. Unsachgemäße Hygiene kann zu Hautreizungen führen. Sowohl eine unzureichende Reinigung als auch eine zu starke Reinigung können zu diesem Problem beitragen. Der Zustand wird oft durch ein Überwachsen von Bakterien oder Hefen verursacht. Die Vorhaut des Penis ist ein idealer Ort für das Wachstum dieser Organismen, da sie Feuchtigkeit um den Peniskopf einfangen kann.

Verletzungen an der Spitze des Penis oder der Vorhaut können Schwellungen und Beschwerden verursachen. Reizungen in der Umgebung können ebenfalls zu Balanitis führen. Reizungen können verursacht werden durch:

  • Spülen Sie die Seife nach dem Duschen nicht vollständig vom Penis ab
  • Verwenden Sie duftende Seifen, um Ihren Penis zu reinigen
  • mit Stück Seife, die die Haut austrocknet
  • Verwenden Sie duftende Lotionen oder Sprays auf Ihrem Penis

Einige Abführmittel, Schlaftabletten, Schmerzmittel und Antibiotika können als Nebenwirkung Balanitis verursachen. Dies wird als fester Drogenausbruch bezeichnet.

Andere Ursachen für Balanitis sind:

  • reaktive Arthritis
  • unkontrollierter Diabetes
  • sexuell übertragbare Infektionen wie Syphilis, Trichomonas und Gonorrhoe
  • Symptome einer Balanitis

Schwellung und Rötung der Vorhaut können auf Balanitis hinweisen. 

Andere Symptome können sein:

  • festgezogene Vorhaut
  • erfüllen
  • juckende Genitalien
  • Schmerzen im Genitalbereich
  • schmerzhafte Haut am Penis

Eine Schwellung Ihrer Penisspitze kann Druck auf Ihre Harnröhre ausüben. Dies kann zu schmerzhaftem Wasserlassen führen.

Balanitis diagnostizieren

Balanitis kann normalerweise während einer körperlichen Untersuchung diagnostiziert werden, da die meisten Symptome sichtbar sind. Wenn Sie eine Entlassung haben, kann Ihr Arzt eine Probe mit einem Wattestäbchen entnehmen oder eine Urinprobe entnehmen. Sie überprüfen es auf das Vorhandensein von Bakterien- oder Pilzzellen. Dies hilft, die Ursache der Balanitis zu bestimmen.

Wenn die Ursache der Balanitis eine chronische Hauterkrankung ist, kann Ihr Arzt eine Biopsie durchführen. Für eine Biopsie entfernt Ihr Arzt ein kleines Stück Gewebe aus dem Penis, um es auf Krankheiten zu untersuchen. Sie erhalten eine Lokalanästhesie, bevor der Arzt die Probe entnimmt.

Behandlung von Balanitis

Stellen Sie die Verwendung aller parfümierten Seifen, Lotionen oder Puder ein, da diese häufig zu Vorhautreizungen führen. Verwenden Sie zur Reinigung nur warmes Wasser.

Medikation

Nach einer Diagnose wird Ihr Arzt wahrscheinlich eine medizinische Anti-Juckreiz-Creme verschreiben. Diese Creme hilft gegen Juckreiz und Entzündungen. Wenn Sie eine Infektion haben, kann Ihr Arzt Ihnen ein Antibiotikum oder ein Antimykotikum verschreiben, um diese zu beseitigen. Dies kann alles sein, was Sie brauchen, um Entzündungen, Schwellungen, Juckreiz und Ausfluss zu stoppen. Ihr Arzt kann Ihnen auch medizinische Cremes mit Steroiden verschreiben, um Entzündungen zu reduzieren.

Komplikationen der Balanitis

Suchen Sie schnell eine Behandlung auf, um das Risiko von Komplikationen durch Balanitis zu verringern. Mögliche Komplikationen sind:

  • Narben in der Penisöffnung
  • schmerzhafte Vorhautretraktion
  • unzureichende Blutversorgung des Penis

Allergische Dermatitis kann eine Ursache für Balanitis sein, die extremen Juckreiz, Hautausschlag, Nesselsucht und entzündete Haut umfasst. Diese Entzündung kann zu Narben führen. Narbengewebe in der Penisöffnung kann dazu führen, dass sich die Öffnung verengt. Dies kann zu anhaltenden Beschwerden und Schwierigkeiten beim Wasserlassen führen.

Phimose

Die Vorhäute einiger Männer ziehen sich auch nach der Behandlung nicht zurück. Dieser Zustand ist als Phimose bekannt. Phimose resultiert nicht aus einer akuten Balanitis, sondern aus einer langjährigen (chronischen) Balanitis. In einigen Fällen erfordert eine unbehandelte Phimose eine Operation. Bei Operationen kann ein Schlitz entlang der Oberseite der Vorhaut geschnitten werden, um sie vom Penis zu trennen. Andere Operationen erfordern die Beschneidung, die vollständige Entfernung der Vorhaut. Je früher Sie sich mit Balanitis befassen, desto besser sind Ihre Aussichten.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof
Ostring 15
44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular 2019

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3