Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Colitis Uclerosa 

Colitis Uclerosa

Colitis ulcerosa ist eine entzündliche Darmerkrankung (IBD), die in einem Teil Ihres Verdauungstrakts, normalerweise der innersten Auskleidung Ihres Dickdarms und Rektums, eine langanhaltende Entzündung verursacht. Colitis ulcerosa kann schwächend sein und manchmal zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen.

Symptome

Da Colitis ulcerosa eine chronische Erkrankung ist, entwickeln sich die Symptome normalerweise im Laufe der Zeit und nicht plötzlich.

Die Symptome einer Colitis ulcerosa können variieren, abhängig von der Schwere der Entzündung und dem Ort, an dem sie auftritt. Ärzte klassifizieren Colitis ulcerosa häufig nach ihrem Standort.

  • Ulzerative Proktitis ist in der Regel die mildeste. Die Entzündung beschränkt sich auf den Bereich, der dem Anus (Rektum) am nächsten liegt. Rektale Blutungen können das einzige Anzeichen für die Krankheit sein. Andere haben möglicherweise rektale Schmerzen und ein Gefühl der Dringlichkeit.
  • Proctosigmoiditis betrifft das Rektum und das untere Ende des Dickdarms, das als Sigma bekannt ist. Häufige Symptome sind blutiger Durchfall, Bauchkrämpfe und Schmerzen sowie die Unfähigkeit, den Darm zu bewegen.
  • Die linksseitige Kolitis erstreckt sich vom Rektum bis zum Sigma und dem absteigenden Dickdarm, die sich im oberen linken Teil des Abdomens befinden. Anzeichen und Symptome sind blutiger Durchfall, Bauchkrämpfe und Schmerzen auf der linken Seite sowie unbeabsichtigter Gewichtsverlust.
  • Pankolitis betrifft häufig den gesamten Dickdarm. Zu den Symptomen gehören Anfälle von blutigem Durchfall, die schwerwiegend sein können, Bauchkrämpfe und Schmerzen, Müdigkeit und erheblicher Gewichtsverlust.
  • Fulminante Kolitis ist selten und lebensbedrohlich. Es verursacht starke Schmerzen, starken Durchfall und manchmal Dehydration und Schock.

Ursachen und Risikofaktoren

Die genaue Ursache der Colitis ulcerosa ist nicht bekannt. Das derzeitige Denken konzentriert sich jedoch auf die folgenden Möglichkeiten:

  • Reaktion des Immunsystems durch eine Infektion ausgelöst.
  • Vererbung

Colitis ulcerosa betrifft ungefähr die gleiche Anzahl von Frauen und Männern, es sind jedoch Risikofaktoren bekannt, die Folgendes umfassen können:

  • Alter. Colitis ulcerosa beginnt normalerweise vor dem 30. Lebensjahr. Sie kann jedoch in jedem Alter auftreten, und einige Menschen entwickeln die Krankheit möglicherweise erst im Alter von 50 oder 60 Jahren.
  • Rasse oder ethnische Zugehörigkeit. Obwohl Weiße das höchste Risiko für die Krankheit haben, kann sie in jeder Rasse auftreten. Wenn Sie aschkenasischer jüdischer Abstammung sind, ist Ihr Risiko sogar noch höher.

Diagnostic Tests

Ihr Arzt wird Colitis ulcerosa wahrscheinlich erst diagnostizieren, nachdem er andere mögliche Ursachen für Ihre Anzeichen und Symptome ausgeschlossen hat, darunter Morbus Crohn, ischämische Colitis, Infektion, Reizdarmsyndrom (IBS) sowie Divertikulitis und Darmkrebs. Um die Diagnose einer Colitis ulcerosa zu bestätigen, können Sie einen oder mehrere der folgenden Tests und Verfahren durchführen:

  • Blutuntersuchungen auf das Vorhandensein bestimmter Antikörper können manchmal bei der Diagnose der Art der entzündlichen Darmerkrankung hilfreich sein.
  • Stuhlprobe zur Suche nach Blut, Bakterien, Parasiten und Darminfektionen.
  • Koloskopie, um Ihren gesamten Dickdarm zu betrachten und kleine Gewebeproben für die Laboranalyse zu sammeln
  • Flexible Sigmoidoskopie zur Untersuchung des Sigmoid, des letzten Teils Ihres Dickdarms.
  • Bariumeinlauf zur Beurteilung Ihres gesamten Dickdarms mit einer Röntgenaufnahme.

Eine Computertomographie (CT) Ihres Bauches oder Beckens kann durchgeführt werden, wenn Ihr Arzt eine Komplikation aufgrund einer Colitis ulcerosa oder einer Entzündung des Dünndarms vermutet, die auf Morbus Crohn hindeuten könnte. Ein CT-Scan kann auch zeigen, wie stark der Dickdarm entzündet ist.


Behandlung und Verfahren

Es ist keine Heilung für Colitis ulcerosa bekannt, aber es stehen Therapien zur Verfügung, die die Anzeichen und Symptome einer Colitis ulcerosa und sogar einer langfristigen Remission drastisch reduzieren können.
Die Behandlung von Colitis ulcerosa umfasst normalerweise entweder eine medikamentöse Therapie oder eine Operation.

  • Entzündungshemmende Medikamente gegen Entzündungen
  • Immunsystem-Suppressoren zur Reduzierung von Entzündungen, die auf Ihr Immunsystem abzielen, anstatt Entzündungen selbst zu behandeln
  • Antibiotika
  • Anti-Durchfall
  • Schmerzmittel
  • Eisenpräparate bei chronischen Darmblutungen
  • Chirurgie zur Beseitigung von Colitis ulcerosa in der Regel durch Entfernung des gesamten Dickdarms und Rektums

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.