Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Augenringe 

Augenringe – dunkle Ringe unter den Augen – Ursachen und Behandlung

Dunkle Ringe sind eine der häufigsten Beschwerden von Patienten, die in eine Kosmetik Klinik kommen. Es ist auch eine der heterogensten Hautanomalien, die wir kennen. Das heißt, es gibt verschiedene Formen davon. Vor der Behandlung ist es wichtig, dass die Haut von einem erfahrenen Arzt oder Facharzt richtig untersucht wird.

Was sind die Ursachen für dunkle Ringe?

Es gibt mehrere Ursachen für das, was Menschen "dunkle Ringe unter den Augen" nennen. Im Folgenden sind die Hauptursachen aufgeführt:

  1. Die erbliche Form. Dies wird als familiäre periorbitale Hyperpigmentierung oder FPOH bezeichnet. Dies ist auch die Form, die am schwierigsten zu behandeln ist. Wir sehen diese Form am häufigsten bei Hindus.
  2. Die erworbene Form. Die Hauptursache dafür sind wiederkehrende Entzündungen und Schwellungen. Das sehen wir zum Beispiel bei Heuschnupfen und Kontaktallergien gegen Kosmetikprodukte. Häufiges Reiben unter den Augen verdunkelt die Haut dort. Diese Form ist auch als "postinflammatorische Hyperpigmentierung, abgekürzt PIH bekannt.
  3. Verlust des Bindegewebevolumens in den Augenwinkeln verursacht einen tiefen Ring. Diese Form ist sowohl erblich als auch Ausdrucks bedingter Hautalterung.
  4. Verdünnung der Haut unter den Augen, offenbaren Blutgefäße. Dies lässt sich an blau-roten, manchmal lila Verfärbungen unter den Augen erkennen.
  5. Sagging der Haut unter den Augen und damit Schwellungen. Diese Form wird auch erblich und als Folge des Alterns bestimmt.

Dunkle Ringe können auch durch Müdigkeit, schlechten Schlaf oder Krankheit verursacht werden. Die Augen scheinen dann durch die Tatsache erodiert zu sein, dass Blutgefäße, Falten und Schwellungen sichtbarer werden. Menschen mit diesen dunklen Ringen wird oft von der Umwelt gesagt: "Was siehst du schlecht aus?" oder "Hast du schlecht geschlafen". Glücklicherweise wird dieses Formular von selbst vergehen, wenn seine Ursache verschwindet. Der größte Tipp hier ist also: Pünktlich ins Bett gehen und sich um ihre Gesundheit kümmern!

Was ist die Behandlung für dunkle Ringe?

Es gibt viele Behandlungen gegen dunkle Ringe. Im Folgenden sind die Behandlungen aufgeführt, die wissenschaftlich fundiert sind.

  1. Bleaches werden einmal täglich (in der Regel abends) auf die Haut aufgetragen, um dunkle Verfärbungen zu reduzieren. Diese Wirkstoffe enthalten Substanzen wie Hydrochinon, Tretinoin, Arsen, Kojicsäure, Niacinamid, Ascorbinsäure oder Azelainesäure. Diese Wirkstoffe können die Pigmentierung enzymatisch hemmen. Kaufen Sie jedoch nicht nur Produkte über das Internet und lassen Sie sich zuerst die Diagnose von einem erfahrenen Arzt richtig bestimmen. Einige Bleichmittel können tatsächlich nach hinten losgehen. Bleichmittel eignen sich besonders für solche Formen dunkler Ringe, die durch übermäßige Pigmentierung verursacht werden.
  2. Lokale Kortikosteroide und Entzündungshemmer. Wenn Ekzeme oder andere Form der Entzündung auftreten, eine milde Kortikosteroid-Salbe kann vorübergehend helfen. Diese Salbe ist auf Rezept erhältlich. Finden Sie auch heraus, worauf die Haut Ihrer Augen reagiert hat. Es kann Heuschnupfen, Reizungen oder eine allergische Reaktion geben.
  3. Laserbehandlung mit einem Pigmentlaser. Verschiedene Pigmentlaser sind bekannt, die übermäßige pigmentierte Pigmente in dunklen Ringen reduzieren können. Jeder Laser hat seine Vor- und Nachteile. Um dieses Problem anzugehen, wurden sowohl Q-Switched-Nanosekundenlaser als auch ultraschnelle Pikosekundenlaser eingesetzt. Der Zweck der Laserbehandlung ist es, das Pigment, das bereits in der Haut durch die Zerkleinerungswirkung gebildet wird, zu reduzieren. Der Rat ist, einen Pigmentlaser mit einer längeren Wellenlänge (1064 nm) zu verwenden. Diese Laserstrahlen dringen tiefer in die Haut ein und lassen die Epidermis oft intakt, was die Wahrscheinlichkeit verringert, dass sich die dunklen Ringe weiter verdunkeln.
  4. Füllstoff auf Basis von Hyaluronsäure. Mit einer Füllstoffbehandlung kann einfach eine Ausdünnung der Haut behoben werden. Der Effekt verschwindet jedoch nach 9 bis 12 Monaten wieder, aber die Behandlung kann einfach wieder ohne Probleme wiederholt werden. Allerdings lassen sie den Füllstoff von einem erfahrenen Arzt platziert, da die Behandlung nicht ohne Risiken ist. Mit einem Füllstoff kann das übermäßige Pigment jedoch nicht behoben werden. Augenringe die rein durch übermäßiges Pigment verursacht werden, sind daher nicht für eine Füllstoffbehandlung geignet.
  5. CO2-Laserbehandlung von Schwellungen. Mit einer CO2-Laserbehandlung kann die Haut unter den Augen angezogen werden. CO2-Laserstrahlen verdampfen die Haut und lassen die Haut schrumpfen. Voraussetzung ist, dass die Haut nicht zu locker ist, weil sonst eine Operation eine bessere Lösung ist.
  6. Eine Operation kann durchgeführt werden, wenn zu viel Haut nachgelassen hat, so dass sowohl ein Füllstoff als auch eine CO2-Laserbehandlung nicht mehr ausreichen. Durch eine Korrektur des unteren Augenlids kann übermäßige Haut unter den Augen entfernt werden, danach wird die Haut angezogen. Jedoch, eine niedrigere Augenlid Korrektur hilft nicht gegen dunkle Verfärbungen, so dass Sie zusätzliche Behandlungen für dieses Probleme benötigen.

Was kann ich selbst tun, um dunkle Ringe zu reduzieren?

  1. Tragen Sie tagsüber einen Sonnenschutz mit hohem Schutzfaktor (spf 50+) auf die Haut unter den Augen auf. Dieser sollte mineralische ultraviolette (UV) Filter wie Zinkoxid und Titandioxid sowie Antioxidantien enthalten. Mineralfilter in Kombination mit Antioxidantien schützen die Haut am besten vor Pigmentierung, indem sie eine breitere Abdeckung gegen UVA, UVB, Infrarotstrahlen und sichtbare Lichtstrahlen bieten.
  2. Schmieren Sie Ihre Haut alle zwei Stunden mit diesem Sonnenschutz ein und wiederholen Sie es nach dem Training oder Schwimmen.
  3. Achten Sie so viel wie möglich auf den Schatten. Verwenden Sie bei Bedarf einen Schirm, wenn die Sonne hell scheint. Tragen Sie an einem sonnigen Tag einen Hut und eine Sonnenbrille, die gegen UV-Strahlen resistent ist.
  4. Bleiben Sie so weit wie möglich von 12:00 bis 15:00 Uhr aus der Sonne heraus, dann ist die Sonnenkraft am stärksten. Wenn Sie in sonnigen Ländern sind, bleiben Sie aus der Sonne zwischen 11 und 16 Uhr. Nehmen Sie eine lange Mittagspause ein und verschieben Sie, wenn möglich, Ihre Termine auf den Nachmittag.
  5. Wenn Sie Juckreiz unter den Augen haben, versuchen Sie, mit Ihren Fingern so wenig wie möglich zu reiben oder zu kratzen. Reiben oder Kratzen kann die Haut wieder verdunkeln. Es ist besser, mit einer kühlenden Salbe oder Creme zu schmieren.
  6. Wenn Sie denken, dass Sie eine allergische Reaktion auf ein Hautpflegeprodukt haben, fordern Sie einen Allergietest von Ihrem Dermatologen an. Eine Allergie um die Augen wird oft durch Parfums oder Konservierungsstoffe in einem Produkt verursacht.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.