Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Allergiespritzen 

Allergiespritzen – Allergen-Immuntherapie

Die Allergen-Immuntherapie, auch als Allergiespritzen bekannt, ist eine Form der Langzeitbehandlung, die bei vielen Menschen mit allergischer Rhinitis, allergischem Asthma, Bindehautentzündung (Augenallergie) oder stechender Insektenallergie die Symptome lindert. Allergiespritzen verringern die Empfindlichkeit gegenüber Allergenen und führen häufig zu einer dauerhaften Linderung der Allergiesymptome, selbst wenn die Behandlung abgebrochen wird. Dies macht es für viele Menschen zu einem kostengünstigen und vorteilhaften Behandlungsansatz.

Wer kann von Allergieschüssen profitieren?

Sowohl Kinder als auch Erwachsene können Allergieschüsse erhalten, obwohl dies normalerweise nicht für Kinder unter fünf Jahren empfohlen wird. Dies liegt an den Schwierigkeiten jüngerer Kinder, mit dem Programm zusammenzuarbeiten und etwaige nachteilige Symptome zu artikulieren. Bei der Betrachtung von Allergiespritzen für einen älteren Erwachsenen sollten Erkrankungen wie Herzerkrankungen berücksichtigt und zuerst mit Ihrem Allergologen / Immunologen besprochen werden.

Sie und Ihr Allergologe / Immunologe sollten Ihre Entscheidung bezüglich Allergiespritzen auf Folgendes stützen:

  • Dauer der Allergiesaison und Schwere Ihrer Symptome
  • Wie gut Medikamente und / oder Umweltkontrollen Ihren Allergiesymptomen helfen
  • Ihr Wunsch, den langfristigen Gebrauch von Medikamenten zu vermeiden
  • Zeit für die Behandlung (Allergiespritzen erfordern einen erheblichen Aufwand)
  • Kosten, die je nach Region und Versicherungsschutz variieren können

Allergiespritzen werden nicht zur Behandlung von Lebensmittelallergien eingesetzt. Die beste Option für Menschen mit Lebensmittelallergien ist es, diese Lebensmittel strikt zu vermeiden.

Wie funktionieren Allergieschüsse?

Allergiespritzen wirken wie ein Impfstoff. Ihr Körper reagiert auf injizierte Mengen eines bestimmten Allergens, die in allmählich ansteigenden Dosen verabreicht werden, indem er Immunität oder Toleranz gegenüber dem Allergen entwickelt.

Es gibt zwei Phasen:

  • Aufbauphase. Dies beinhaltet Injektionen mit zunehmenden Mengen der Allergene etwa ein- bis zweimal pro Woche. Die Dauer dieser Phase hängt davon ab, wie oft die Injektionen erhalten werden, liegt jedoch im Allgemeinen zwischen drei und sechs Monaten.
  • Wartungsphase. Dies beginnt, sobald die wirksame Dosis erreicht ist. Die effektive Erhaltungsdosis hängt von Ihrer Allergenempfindlichkeit und Ihrer Reaktion auf die Aufbauphase ab. Während der Wartungsphase liegen zwischen den Behandlungen längere Zeiträume zwischen zwei und vier Wochen. Ihr Allergologe / Immunologe wird entscheiden, welcher Bereich für Sie am besten geeignet ist.

Möglicherweise stellen Sie während der Aufbauphase eine Abnahme der Symptome fest, es kann jedoch bis zu 12 Monate dauern, bis die Erhaltungsdosis eine Besserung feststellt. Wenn Allergieschüsse erfolgreich sind, wird die Erhaltungstherapie in der Regel drei bis fünf Jahre lang fortgesetzt. Jede Entscheidung, Allergiespritzen abzubrechen, sollte mit Ihrem Allergologen / Immunologen besprochen werden. 

Wie effektiv sind Allergieschüsse?

Allergieschüsse haben gezeigt, dass sie die Symptome vieler Allergien verringern. Es kann die Entwicklung neuer Allergien verhindern und bei Kindern das Fortschreiten allergischer Erkrankungen von allergischer Rhinitis bis Asthma verhindern. Die Wirksamkeit von Allergiespritzen scheint mit der Länge des Behandlungsprogramms sowie der Dosis des Allergens in Zusammenhang zu stehen. Einige Menschen erleben eine dauerhafte Linderung der Allergiesymptome, während andere nach Absetzen der Allergiespritzen einen Rückfall erleiden können. Wenn Sie nach einem Jahr Erhaltungstherapie keine Besserung festgestellt haben, wird Ihr Allergologe / Immunologe mit Ihnen zusammenarbeiten, um die Behandlungsoptionen zu besprechen.

Die Nichtreaktion auf Allergieschüsse kann auf mehrere Faktoren zurückzuführen sein:

  • Unzureichende Allergendosis im Allergieimpfstoff
  • Fehlende Allergene, die bei der Allergiebewertung nicht identifiziert wurden
  • Hohe Allergenwerte in der Umwelt
  • Erhebliche Exposition gegenüber nicht allergischen Auslösern, wie z Tabakrauch

Wo sollten Allergieschüsse gegeben werden?

Diese Art der Behandlung sollte von einem Facharzt in einer Einrichtung überwacht werden, die mit geeignetem Personal und angemessener Ausrüstung ausgestattet ist, um Nebenwirkungen von Allergiespritzen zu identifizieren und zu behandeln. Idealerweise sollte die Immuntherapie in der Praxis Ihres Allergologen / Immunologen durchgeführt werden. Wenn dies nicht möglich ist, sollte Ihr Allergologe / Immunologe dem überwachenden Arzt umfassende Anweisungen zu Ihren Allergiespritzen geben.

Gibt es Risiken?

Eine typische Reaktion ist Rötung und Schwellung an der Injektionsstelle. Dies kann unmittelbar oder mehrere Stunden nach der Behandlung geschehen. In einigen Fällen können Symptome erhöhte Allergiesymptome wie Niesen, verstopfte Nase oder Nesselsucht umfassen. Schwerwiegende Reaktionen auf Allergieschüsse sind selten. Wenn sie auftreten, benötigen sie sofortige ärztliche Hilfe. Zu den Symptomen einer anaphylaktischen Reaktion können Schwellungen im Hals, Keuchen oder Engegefühl in der Brust, Übelkeit und Schwindel gehören. Die schwerwiegendsten Reaktionen treten innerhalb von 30 Minuten nach den Allergiespritzen auf. Aus diesem Grund wird empfohlen, nach Erhalt von Allergieschüssen mindestens 30 Minuten in der Arztpraxis zu warten.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.