Kontaktieren Sie uns:
Darius Alamouti
in der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

02323 - 94 68 110

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Ihr Standort: Behandlungen » Haarwachstum »  ARTAS Robotic Hair Transplantation 

Haartransplantation mittels ARTAS®

Aus den USA: Der High-Tech Haar-Roboter

Liebe Patienten,
schauen Sie bei günstig klingende Angeboten für Haartransplantationen bitte genau hin!

links: optimaler Entnahmebereich (z.B. Artas-Robotic-Methode) und rechts: Übererntung (Entnahme bis/mehr als 3000 Grafts - Gefahr von kahlen Stellen am Hinterkopf)

Optimale Verpflanzung 
(die Follikel haben ausreichend Platz/Nährboden für ein gesundes Wachstum)

Überdemensionale Verpflanzung
(zu viele Follikel auf zu engem Raum - die Follikel werden gequetscht und streben z.T. ab)

Meist verbirgt sich dahinter eine unseriöse und letztendlich für den Patienten nachteilige Behandlung. Ein Treatment mit bis zu oder mehr als 3.000 Grafts (gemeint sind Bündel aus bis zu 5 Haaren, nicht einzelne Haare – da bitte aufpassen und rechnen) als Transplantationsmenge kann zu kahlen Stellen am entsprechenden Entnahme-Areal führen. Zusätzlich erntet man unfreiwillig auch die Haar-Wurzeln, welche so oder so wieder ausfallen werden. Also sinnlos!

Darüberhinaus hat eine zu große Menge an Haar-Transplantaten auf einem kleinen Areal weitaus weniger Chancen auf gesundes Wachstum. Denn deren Versorgung mit Sauerstoff und Mineralstoffen kann durch zu starken Druck auf die Gefäße eingeschränkt sein. Wägen Sie bei der Wahl ihres Arztes also gut ab und bedenken Sie, dass Haar-Experten zum Wohl des Patienten und für ein optimales Ergebnis nicht mehr als 2.000 Grafts in einer Behandlung verarbeiten. In Ausnahmefällen, wenn der Kopf / Areal sehr groß ist, sind auch 2.500 Grafts möglich.

HAARTRANSPLANTATION: THE NEW ARTAS® GENERATION

  • effektiv, präzise ... bis zu 92% Ausbeute Ihrer vitalsten Haare (durch computergenaue Berechnung). Keine Ermüdungserscheinungen da die Haarentnahme durch den Roboter erfolgt.

  • intelligent und schnell ... Verkürzung der Behandlungszeit bei der Haarentnahme (je nach Haarmenge (Grafts) beträgt die Erntezeit nur noch max. 1-4,5 Std. - die gesamte Behandlungszeit verkürzt sich um 30-50%

  • minimal-invasiv, schmerzfrei ... NEW: Robotic-FUE-Methode
    Keine Schnitte – stattdessen nur minimale Entnahmepunktionen (Inzisionen)

  • transparent und objektiv ... computergenaue Kostenspiegelung: Die Anzahl der entnommenen Haarfollikel (Grafts) werden vom Computer gezählt und im ARTAS®-Zertifikat belegt. Der Garant für eine haargenaue Berechnung bei Ihrer Transplantation

Behandlungstechniken der Haartransplantation

Die Eigenhaartransplantation ist eine Umverteilung des noch vorhandenen Haares. Die Technik der Eigenhaartransplantation hat sich stets verbessert und wird heute den höchsten ästhetischen Anforderungen gerecht. Je nach Indikation haben Sie bei uns die Wahl zwischen drei Methoden:

Behandlungsbereiche:

  • Eigenhaartransplantation der Kopfhaare
  • Augenbrauen (Verdichtung bzw. Auffüllung fehlender Partien)
  • Barthaar-Transplantation
  • Narben-Haartransplantation (irreversible Schädigung der Haarwurzeln)
  • Schamhaartransplantation

FUT-Methode

Bei der FUT-Methode (Follicular Unit Transplantation) wird jeweils ein einzelner ellipsenförmiger Haarstreifen aus dem Spenderbereich entnommen – daher auch oft auch als Streifen- bzw. Strip-Technik bezeichnet. Die Streifen beinhalten sogenannte Micrografts (bei Grafts handelt es sich um Follikeleinheiten) von jeweils bis zu zwei oder drei Haaren, die unmittelbar nebeneinander aus der Kopfhaut sprießen. Im Spenderbereich, also am Hinterkopf, verbleibt eine schmale Narbe die später vom Resthaar überdeckt wird.

FUE-Methode

Bei der FUE-Methode (Follicular Unit Extraction Follicular) werden keine Streifen, sondern einzelne Follikeleinheiten mit einer Hohlnadel aus
 einem relativ großflächig rasierten Bereich am Hinterkopf entnommen. Die follikularen Einheiten werden nach jeder Entnahme in einer Nährlösung aufbereitet und anschließend implantiert. Nach der Entnahme verbleibt am Hinterkopf keine längere Narbe, sondern nur winzige Punktnarben.

Artas-Robotic-FUE-Methode

Die Artas-Robotic-FUE-Methode ist die neueste technische Innovation aus den USA und eine Weiterentwicklung der manuellen FUE-Methode (Follicular unit extraction). Hierbei wird vom Computer der Austrittswinkel jedes Haares vorab gescannt und berechnet und dann nur die vitalsten Haare mit dem Roboterarm entnehmen. Die Artas-Methode hinterlässt – ähnlich wie die konfentionelle FUE-Methode, nur kaum sichtbare Punktnarben am Hinterkopf.

Mit einer Haartransplantation
den Haarausfall vergessen machen

Leider allzu viele Menschen versuchen ihrem Haarausfall mit Haarwuchsmittel entgegenzuwirken oder sich mit diesen vielleicht sogar wieder neue Haare wachsen zu lassen. In den allermeisten Fällen sind diese Mittel aber völlig unwirksam. Dieses scheint aber vielen Menschen noch nicht hinreichend bekannt zu sein, denn nach wie vor verdient sich die kosmetische Industrie mit Haarwuchsmittel eine „goldene Nase“. Zwar ist nicht ganz auszuschließen, dass mit einigen wenigen Produkten dieser Art der Haarausfall zumindest vorübergehend gestoppt werden kann, aber zum einen findet sich nur in ganz seltenen Fällen ein kosmetisch akzeptables Ergebnis und zum anderen liegen von Langzeitbehandlungen keine aussagekräftigen Daten vor. Fazit: nur mit einer Haartransplantation gelingt es, die Haarpracht wieder herzustellen. Mit der Alternative Perücke etc. geben sich nur die wenigsten zufrieden.

Eignen sich Haartransplantationen für alle Arten des Haarausfalls?

Mit einer Haartransplantation lassen sich alle Arten und Verlaufsformen eines Haarausfalls behandeln. So lässt sich nicht nur lichtes Haar wieder auffüllen und verdichten, sondern auch Stirnglatzen, Geheimratsecken, Tonsuren und Augenbrauen lassen sich wieder mit vollem Haar versehen. Selbst ein Bart lässt sich mit einer Haartransplantation wieder erfolgreich auffüllen oder sogar erst entstehen lassen. Dieses wird zum Beispiel gerne von Transgender-Personen wahrgenommen, die sich ihren Wunsch eines ästhetischen, für ihren Körper passenden, Haarbilds erfüllen wollen.

Wie werden Haartransplantationen von unserer Gesellschaft wahrgenommen?

Dank der heutigen professionellen Methoden, die zu einem absolut natürlichen Aussehen der implantierten Haare führen, sind Haartransplantationen selbst für einen  Sachkundigen kaum zu erkennen. Aber auch wenn in der Öffentlichkeit Menschen plötzlich wieder mit vollem und dichtem Haar auftreten, wird dieses positiv wahrgenommen. Prominente Beispiele hierzu, die von Schauspielern bis hin zu Fußballtrainer reichen, finden sich in Vielzahl.

Wie lange ist die Zeitdauer einer Haartransplantation?

Die Zeitdauer einer Haartransplantation ist von der Größe der Kahlstelle, in die das Eigenhaar verpflanzt werden soll, abhängig. Damit verbunden ist die benötigte Anzahl der Grafts, die aus der Spenderstelle entnommen wird. Während bei der Entnahme der zu transplantierenden Grafts mit ca. einer halbe Stunde zu rechnen ist, kann sich die gesamte Behandlung auf ca. vier bis sieben Stunden erstrecken.

Ist eine Haartransplantation mit Schmerzen verbunden?

Da eine Haartransplantation unter örtlicher Betäubung vorgenommen wird, ist die Behandlung schmerzfrei. Selbst die Injektion des Schmerzmittels wird dank moderner Instrumente kaum als Schmerz wahrgenommen.

Ist eine Haartransplantation mit Risiken verbunden?

So wie bei keinem Eingriff können auch bei einer Haartransplantation Risiken nie völlig ausgeschlossen werden. Da es sich jedoch um einen mikrochirurgischen Eingriff handelt, sind diese gering. Ggf. kann es zu einer problematischen Wundheilung kommen. Dieses Risiko wird aber schon alleine dadurch eingegrenzt, da bei einer Haartransplantation lediglich kleine Öffnungen entstehen, die in der Regel gut und unproblematisch abheilen. Um alle Risiken zu minimieren tut man jedoch gut daran, die Haartransplantation durch einen erfahren Facharzt bzw. eine vergleichbare medizinische Einrichtung durchführen zu lassen. Dieses gilt auch für das Risiko, das der erwünschte Erfolg einer Haartransplantation ausbleibt.

Wann ist das Ergebnis der Haartransplantation sichtbar?

Hier muss man wissen, dass das Haarwachstum der verpflanzten Haare schrittweise erfolgt. So durchlaufen diese unmittelbar nach der Verpflanzung zunächst eine Ruhephase, die eine Folge des vorübergehenden Sauerstoffmangels ist. Nach ca. 10 bis 14 Wochen setzt dann das das Haarwachstum ein, das dann sukzessive zu dem gewünschten vollen Haarbild führt. Da Haare im Durchschnitt pro Monat einen Zentimeter wachsen, haben die transplantierten Haare unter Berücksichtigung der Ruhepause nach einem Jahr eine Länge von ca. neun bis zehn Zentimeter.

Gibt es ein Mindestalter für eine Haartransplantation?

Für eine Haartransplantation schreibt der Gesetzgeber kein Mindestalter vor. Bei Jugendlichen sollte jedoch eine gewisse Zurückhaltung geübt werden, da bei diesen eventuell noch nicht die weitere Entwicklung ihres Haarausfalls abzusehen ist.

Muss man eine Haartransplantation regelmäßig wiederholen, um das gewünschte Haarbild zu erhalten?

Im Regelfall hält das Ergebnis einer Haartransplantation das Leben lang an. So reicht also für ein dauerhaftes Ergebnis oftmals eine einzige Behandlung aus.

+ + + NEU: verbessertes ARTAS® Update 9x + + +

Als erste Praxis in Deutschland behandeln wir in unserer Klinik ab sofort mit der neuen Generation des Haar-Roboters Artas 9x. Mit dem Update können jetzt noch bessere Ergebnisse in der Tansplantation erzielt werden. Die neu überarbeitete Version des Artas-Systems punktet mit mehr Schnelligkeit und Flexibilität – bis zu 1500 Transplantate (Grafts) können pro Stunde entnommen werden – sowie mehr Präzision, ermöglicht durch die auf 0,8 mm verfeinerte Nadel. Mehr Infos finden Sie auf beiliegendem Produktblatt.

Was erwartet mich?

  • Wie bei der konventionellen FUE wird auch bei der Robotic-FUE das Haar im Entnahmebereich am Hinterkopf vorab rasiert. 
  • Das ARTAS®-System scannt dann den Entnahmebereich und prüft jedes in Frage kommende Haar.
  • Geeignetes Haar wird mit dem ARTAS-Roboter präzise entnommen, ohne sichtbare Narben im Endergebnis.
  • Unser Haarexperten-Team transplantiert die entnommenen Haare an die vorher berechnete, gewünschte Stelle.
  • Nach ca. 3-6 Monaten sind die Anzeichen eines ersten Haarwuchses sichtbar.

Transplantieren mit Qualitätssiegel – jeden Tag!

Bei bis zu 92% der Transplantate (=Grafts) kommt es zu lebenslangem, natürlichem Haarwachstum. Bei vorgeschädigter Haut (z.B. im Narbengewebe, bei bestimmten Haarerkrankungen oder auch Durchblutungsstörungen) können die Anwachsraten allerdings geringer ausfallen. Dieses wird vorab im Beratungsgespräch individuell analysiert, bzw. durch diverse Therapiemethoden im Vorfeld behandelt.


3D-Simulation vorab ...

gewünschte Haarmenge (Grafts) wird vorab im ARTAS®Hair Studio am Monitor 3D simuliert. Die erstellte Fotoskizze zeigt die Haardichte (Anzahl der Grafts) sowie die Anordnung der ­späteren Wuchsrichtung.

zum ARTAS Hair-Studio

 

Haar Wars - das Erwachen der Pracht!

Individuelle Haarsprechstunde - multimodales Therapie-Konzept

In der PraxisClinic „Aesthetic & Skin“ steht Ihnen mit dem Haarspezialisten-Team Opens internal link in current windowDr. Darius Alamouti, Opens internal link in current windowDr. Bettina Banasch und Opens internal link in current windowConstatin Hanneken
 ein qualifiziertes und erfahrenes Haarexpertenteam zur Verfügung, das neben Trendthemen wie Augenbrauen-Transplantation (z.B. nach exzessivem Zupfen) sensibel und explizit auf jedes Haarproblem wie hohe Stirn, Geheimratsecken und die verschiedenen Stufen Ihres Haarverlustes (siehe Opens internal link in current windowHaarverlust-Schema nach Hamilton-Norwood) eingeht. 


Den Schlüssel zum späteren Erfolg bilden eine individuelle Haarsprechstunde sowie diverse ergänzende, innovative Behandlungsmöglichkeiten (Opens internal link in current windowAC-Therapie, Opens internal link in current windowPhysikalische Gefäßtherapie, Opens internal link in current windowPRP) die im Rahmen eines multimodalen Therapie-Konzeptes in der PraxisClinic Dr. Alamouti zum Einsatz kommen. 

Das Haarspezialisten-Team

Das ARTAS Procedure

Noch Fragen?

Das ärztliche Experten-Team der Praxis-Clinic Dr. Alamouti beantwortet Ihnen gerne und individuell jede Ihrer Fragen in einem persönlichen ersten Beratungsgespräch.

GALA | April 2016

Männer und Effizienz

Ein Credo auch in Schönheitsdingen

Beauty Treatments in der Mittagspause, Hightech für die Fitness und coole Helfer fürs Badezimmer. Wenn sich Mann um sein Aussehen kümmert, dann muss es immer mit modernster Technik sein. Etwas seltener spielen auch Karriere-Aspekte mit rein. Ein Beispiel für das ideale Männer-Treatment ist eine neuartige Methode der Eigenhaartransplantation. Mit Hilfe eines Roboters werden kahle Stellen am Oberhaupt in Präzisionsarbeit wieder aufgefüllt. Effektiv und unkompliziert!

PDF-Download

Dateiname: maenner-effizienz-schoenheit.pdf
Dateigröße: 1,4 MB

Augenbrauen wie die Stars | PRO7 | taff

Sendung vom 19.03.2015 | 17:00 Uhr

Beschreibung:
Ob überzupft oder von Natur aus dünn bestückt - viele Frauen wünschen sich ausdrucksstarke Augenbrauen wie bei Medienvorbildern Keira Knightley oder Cara Delevingne. Der brandneue ARTAS-Haarroboter aus den USA schafft nun auch in Deutschland genau dies in beeindruckender, schmerz- und narbenfreier Präzisionsarbeit.

Opens internal link in current windowVideo ansehen.

Haartransplantation: Wenn Haare Mangelware sind

Mittwoch, 25.02.2015, 20.15 - 21.00 Uhr, Pay-TV im Kabelnetz

Beschreibung:
Von jeher war ein voller Haarschopf Symbol für Gesundheit, Jugendlichkeit und Vitalität. Bis zu 150 Haare verliert ein gesunder Mensch am Tag - wenn es mehr sind,   
spricht man von Haarausfall. Darunter leiden zwölf Millionen Menschen allein in Deutschland. Spiegel TV Wissen war bei einer Haartransplantation mit dem ersten Haartransplantationsroboter ARTAS dabei.

Video ansehen: www.spiegel.tv/filme/haarausfall-waschen-kleben-foehnen/

Artas Haartransplantation | WDR | Lokalzeit Ruhr 19.30h am 26.06.15

Beschreibung:
Der ARTAS Haar Roboter arbeitet schnell und effektiv und hinterlässt bei der Haartransplantation in der Regel ähnlich wie die FUE-Methode nur kaum sichtbare punktförmige Narben am Hinterkopf.

beautyzoom | Januar 2016 | Online-Artikel

Haarausfall – innovative Maßnahmen dagegen

"ARTAS stellt z.B. auf dem Gebiet der Eigenhaartransplantation die neueste technische Innovation vor. Mit perfekt errechneter Präzision erfasst er jedes Haar computergenau – was für die menschliche Hand nahezu unmöglich ist. „Die Ausbeute der optimal nutzbaren Haarfollikel ist deutlich höher als bei manueller Einzelhaarentnahme und erfolgt gleichzeitig deutlich gleichmäßiger“, berichtet der Dermatologe Dr. Darius Alamouti. Er ist aktuell noch der deutschlandweit erste Arzt, der den innovativen ARTAS Haar-Roboter einsetzt. Die Verschnittrate der Haare bei der manuellen Transplantionsmethode liegt bei bis zu 30 Prozent, hingegen bei der Roboter Technologie zwischen 5 und 8 Prozent. „Selbst einige Jahre nach der Transplantation kann der Patient problemlos eine zweite und sogar dritte Transplantation durchführen lassen“ so Dr. Darius Alamouti..."

Lesen Sie den gesamten Artikel hier!

InStyle Men | Dezember 2015

Bewahr Dein Haar.

Haarausfall ist ein Alptraum, der statistisch betrachtet drei von vier Männern betrifft. In einer Gesellschaft, die dichtes, gesundes Haar als Maßstab für Erfolg und Schönheit wahrnimmt, wird lichter werdendes Haar schnell zur großen Belastung. Doch die Möglichkeiten zur Problemerkennung und –bekämpfung sind heutzutage glücklicherweise so zahlreich wie noch nie: Ernährungsanalyse und ggf. –umstellung, Zufuhr von Nahrungsergänzungsmitteln und Zusatzpräparaten, kosmetische Produkte mit Koffein und Filler-Behandlungen gehören lt. InStyle Men zu den wichtigsten Maßnahmen der Vorbeugung von Haarverlust.

Myself | September 2015

Schöne Männer – kein Tabuthema mehr

Immer mehr Männer lassen sich Falten unterspritzen, Haare transplantieren oder Fett absaugen. Inzwischen ist jeder siebte Patient beim Beauty-Doc ein Mann. Dr Dirk Cichon gehört dazu und fühlt sich seitdem wie neugeboren.

Für Sie | Oktober 2015

Was tun bei Haarausfall?

Welche Therapiemöglichkeiten gibt es bei akutem Haarausfall? Und welche wichtigen Parameter gilt es dabei zu beachten.

Vogue | Oktober 2015

ARTAS®: Die neuste Entwicklung in der Eigenhaartransplantation

Neue Haarfülle mit Roboterunterstützung

Bisher mussten die Haarwurzeln zur Transplantation per Hand entnommen werden. Das ARTAS®-System automatisiert den Prozess, steigert  die Ausbeute an  transplantierbaren Haaren und spart 40 Prozent der Behandlungszeit ein!

Gala Men | März 2015

ARTAS®: Hoffnung für viele Männer

Haarausfall gilt als großes Karriere-Hindernis.

Die Haarverpflanzung ist ein Klassiker unter den Männer-Behandlungen und bedeutete bisher mühevolle, stundenlange Handarbeit. Seit wenigen Monaten verkürzt ein hochpräziser Roboter den Prozess: Das ARTAS®-System scannt den Hinterkopf und wählt die vitalsten Haare zur Entnahme aus, um die Chance zu erhöhen, dass die Transplantate optimal einwachsen.

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch02323 - 94 68 110
persönlichin der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular