Alamouti Google Plus icon
Alamouti Facebook icon
Alamouti Instagram Icon

Kontakt | Impressum  Language: DE | EN | RU

Kontaktieren Sie uns:
Darius Alamouti
in der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

Telefonnummer Darius Alamouti

02323 - 94 68 110

Bild flacher Bauch durch Fettabsaugung
Bauch
Fettabsaugung an der Brust
Brust
Fettabsaugung an der Brust beim Mann
Brust (M)
Fettabsaugung am Hals
Hals
Fettabsaugung an der Hüfte
Hüfte
Fettabsaugung am Kinn
Kinn
Fettabsaugung am Knie
Knie
Fettabsaugung an den Oberarmen
Oberarm
Fettabsaugung an den Oberschenkeln
Schenkel
Fettabsaugung am Po
Po
Fettabsaugung am Rücken
Rücken
Fettabsaugung an den Reiterhosen
Reiterhose
Fettabsaugung Lipoödem
Lipoödem
Nanofett
Nanofett
Fettabsaugen Liposuktion Krankenkasse Urteil

Fettabsaugung als medizinische Notwendigkeit

Sozialgericht Dresden verpflichtet Krankenkasse zur grundsätzlichen Zahlung einer medizinisch unumgänglichen Liposuktion. Ein Interessanter Artikel auf www.dresden-fernsehen.de.

Fettabsaugungen müssen nicht immer vom eigenen Geldbeutel übernommen werden. Ein brandaktuelles Urteil des Sozialgerichts Dresden hat entschieden, dass notwenige Operationen mit stationären Aufenthalten grundsätzlich von der Kasse übernommen werden müssen, solange sie vom gemeinsamen Bundesausschuss nicht negativ beurteilt wurden und der Nutzen durch wissenschaftliche Studien belegt ist – so auch medizinisch unumgängliche Liposuktionen.

Lesen Sie mehr: http://www.dresden-fernsehen.de

Fettabsaugungen Preisliste Alamouti
Fettabsaugungen Preisliste

Die Fettabsaugung - Liposuktion

Therapieresistente Fettpolster widersetzen sich hartnäckig gegen jede Form vom Fitnesstraining, Diäten und Sport, weil der Körper dort die Durchblutung herabgesetzt hat (diese Zonen sind meistens kalt) und die Beta-Rezeptoren sind an diesen Fettzellen spärlich gesät und somit kaum für die Fettverbrennung ausgerichtet. Viele Frauen - und immer mehr Männer - wollen sich nicht mehr mit zu kräftigen Oberschenkeln, Hängebäckchen und lästigem Speck an den Hüften abfinden und lassen eine Fettabsaugung durchführen. Mit einer Liposuktion (Fettabsaugung) können Innen- und Außenseiten der Oberschenkel, ein Doppelkinn, Waden, Hüften, Bauch, Fesseln, Oberarme und die männliche und weibliche Fettbrust korrigiert werden. Die Fettabsaugung gehört weltweit zu den am häufigsten durchgeführten ästhetisch-chirurgischen Eingriffen. Ziel der Behandlung ist eine natürliche  Veränderung der Körpersilhouette, bei kaum sichtbaren, kleinen Narben. 

Welche Techniken stehen zur Verfügung?

Im Laufe der letzten Jahre hat sich die Technik der Fettabsaugung stark verändert. Noch vor einigen Jahren war für eine Liposuktion eine Narkose notwendig und das Fett wurde mit dicken Kanülen abgesaugt, was in vielen Fällen Blutungen und Wellen und Dellen zur Folge hatte. Die zurzeit beliebteste Methode ist die sogenannte Liposuktion in Tumeszenz-Lokalanästhesie (Absaugmethode). Bei der Opens internal link in current windowTumeszenz-Lokalanästhesie werden mehrere Liter physiologische Kochsalzlösung, angereichert mit einem gefäßverengenden Mittel, Bikarbonat und einem lokalen Betäubungsmittel injiziert. Die Problemzonen (Areale) werden vor der OP am stehenden Patienten vom  Arzt aufgezeichnet. Während der Einwirkzeit löst die Tumeszenz Flüssigkeit die Fettzellen aus dem Gewebe, welche im Anschluss über dünne Kanülen abgesaugt werden. Auf diese Weise können nahezu alle Regionen des Körpers modelliert werden.

Vorteile einer Tumeszenz-Absaugmethode

Der wesentliche Unterschied der Tumeszenz-Absaugmethode zu den noch vor einigen Jahren verwendeten Methoden liegt darin, dass eine deutlich höhere Menge an Flüssigkeit in das Unterhautgewebe gespritzt wird, um das Fett zu lösen. Nach rund 30 Minuten hat sich die Flüssigkeit verteilt und entfaltet ihre Wirkung: eine langanhaltende und zuverlässige Betäubung der zu behandelnden Regionen. Während einer Tumeszenz-Fettabsaugung können bis zu fünf Liter Fett entfernt werden. Die Methode ist sehr effektiv und schonend. Durch die injizierte Lösung lockert sich das Fettgewebe bestmöglich und bietet die Möglichkeit, das Fett sanft abzusaugen, ohne die Nerven, Gefäße und Venen zu beschädigen. Aber auch unter ästhetischen Aspekten ist diese Technik sinnvoll: Der Patient kann sich während der Behandlung bewegen, sodass das Ergebnis von allen Seiten begutachtet und eventuelle noch verbliebene Fettreste entfernt werden können. Die Tumeszenz-Fettabsaugung führt zu erstklassigen Ergebnissen mit kaum  Asymmetrien und Dellen. Einmal entfernte Fettzellen können kaum „nachwachsen“ (vielleicht bis 10% nach Jahren). Durch die ausgereiften Techniken ist der Eingriff schonend und wird normalerweise ambulant durchgeführt. Weil man keine Vollnarkose benötigt, sind die Risiken viel geringer und man kann am selben Tag nach Hause. Je nach Umfang des Fettdepots und betroffener Körperpartie kann es vorkommen, dass die Elastizität der Haut nicht ausreicht, um sich wieder optimal zusammenzuziehen. In diesem Fall würde eine zusätzliche Straffungsbehandlung für ein natürliches wirkendes Ergebnis sorgen. Fehlt das störende Fettgewebe an einer anderen Körperstelle, kann mit dem aufbereiteten Eigenfett zum Beispiel die Brustform korrigiert oder das Gesäß modelliert werden (siehe „Fetttransfer“).

Noch Fragen?

Das ärztliche Experten-Team der Praxis-Clinic Dr. Alamouti beantwortet Ihnen gerne und individuell jede Ihrer Fragen in einem persönlichen ersten Beratungsgespräch.

Die Vorbereitung

In einem ausführlichen Gespräch erfragt der behandelnde Arzt den Patienten nach Vorerkrankungen, Operationen, Medikamenteneinnahme und bekannten Allergien. Um das Operationsrisiko so gering wie möglich zu halten, sind diese Angaben sehr wichtig. Spätestens 4 Tage vor dem geplanten Operationstermin muss der Patient (beispielsweise beim Hausarzt) eine Blutabnahme zur Bestimmung vom kleinen Blutbild, PTT und Quick (Blutgerinnung) sowie Glucose-6-Phosphat-dehydrogenase und ein EKG vornehmen zu lassen. Das schriftliche Ergebnis muss am Operationstag mitgebracht oder vorher gefaxt werden.

Der OP Tag – auf was muss geachtet werden

Der OP-Tag sollte entspannt mit einem Frühstück begonnen werden - es ist empfehlenswert, nicht nüchtern zur Operation zu kommen. Auf Alkohol muss verzichtet werden. Freunde oder Verwandte können dazu kommen.

Vor der Liposuktion

In der Klinik angekommen, wird der Patient vom Fachpersonal auf den Eingriff vorbereitet. Ist der Patient sehr aufgeregt, kann er auf Wunsch ein Beruhigungsmittel erhalten. Anschließend zeichnet der behandelnde Arzt in entspannter Atmosphäre die Regionen ein, die abgesaugt werden. Im Anschluss erhält der Patient ein OP-Hemd und legt sich dann auf den OP-Tisch. Um im Bedarfsfall Medikamente und Flüssigkeit verabreichen zu können, wird eine Verweilkanüle in den Arm gelegt.

Während der OP/Ablauf

Zuerst werden die Hautstellen desinfiziert und die Stellen, an denen Hautschnitten angelegt werden, werden mit einem lokalen Betäubungsmittel betäubt. Jetzt wird die Tumeszenzlösung in das Unterhautfettgewebe gespritzt, hierbei treten, Druckschmerzen auf. Die unterspritzten Hautregionen werden nach und nach taub. Sollte ein bestimmtes Areal nicht komplett taub sein, kann jederzeit Tumeszenzlösung nachgespritzt werden. Ist ein Patient sehr nervös, erhält er über die Verweilkanüle ein Beruhigungsmittel oder Lachgas. In einer Sitzung kann man bis zu 5 Liter reines Fett entfernt werden. Sogar eine eventuell bestehende Cellulite, hängende Brüste wie auch Bauchfettschürzen können durch eine Liposuktion verbessert werden.

Noch Fragen?

Das ärztliche Experten-Team der Praxis-Clinic Dr. Alamouti beantwortet Ihnen gerne und individuell jede Ihrer Fragen in einem persönlichen ersten Beratungsgespräch.

Risiken einer Fettabsaugung

Wie bei jeder anderen Operation auch, können bei der Liposuktion, Komplikationen, Nebenwirkungen und Risiken auftreten, wie beispielsweise Entzündungen, Blutergüsse, Schwellungen und ein vorübergehendes Taubheitsgefühl der Haut. Schwere Komplikationen sind extrem selten. In einem detaillierten Beratungsgespräch informiert der behandelnde Arzt seine Patienten ausführlich über die Chancen und Risiken einer Fettabsaugung.

Nach der OP

Nach der Liposuktion werden die kleinen Hauteinschnitte mit Klammerpflastern versehen, ein normales Pflaster darüber geklebt und die Verweilkanüle wird gezogen. Im Anschluss ist eine Pflege-Mitarbeiterin beim Anziehen der Kompressionshose behilflich. Wegen der örtlichen Betäubung sind die behandelten Areale noch einige Stunden lang taub. Wenn die Wirkung nachlässt, können Schmerzen und Missempfindungen auftreten, die aber sehr gut mit Paracetamol gelindert werden können. Aspirin dürfen auf Grund der Gefahr von Nachblutungen nicht eingenommen werden dürfen. Die meisten Patienten fühlen sich nach der Operation sehr wohl. Trotzdem darf nach dem Eingriff auf keinen Fall selbst Auto gefahren werden, weil der Kreislauf unberechenbar ist. 

Nach der Fettabsaugung

Der Patient ist zwei Tage nach dem Fettabsaugen wieder arbeitsfähig, vorsichtige sportliche Aktivitäten können nach zwei Wochen durchgeführt werden. Die Kompressionshose drückt das Unterhautfettgewebe zusammen, wodurch sich in den schmalen Tunneln, die bei der Liposuktion entstehen, keine Flüssigkeit ansammeln kann. Die Kompressionshose sollte in den ersten zwei Wochen nach dem Eingriff Tag und Nacht getragen werden, anschließend soll die Hose noch für maximal vier Wochen getragen werden, so oft wie möglich, wenigstens nachts.

Sollte die Kompressionshose verschmutzt sein, kann sie in einer kalten Salzlösung gewaschen werden. Am Tag der Fettabsaugen ist es empfehlenswert, mittags etwas zu schlafen, bzw. früh ins Bett zugehen. Bewegung ist allerdings sehr wichtig, dass die Tumeszenz Lösung ablaufen kann. Hierfür ist ein kleiner Spaziergang gut geeignet, starke körperliche Belastungen sollten vermieden werden. Am Tag der Operation sollte viel getrunken werden, beispielsweise Kräutertees, Obstsäfte, Limonade oder Mineralwasser, aber kein Alkohol. Geduscht werden kann auch mit den Pflastern, diese können nach 4 - 5 Tagen selbst wieder entfernt werden. Einen Tag später kann der Patient wieder Autofahren, längere Strecken sollten aber vermieden werden. Muss doch mal eine längere Strecke zurückgelegt werden, sollte jede Stunde angehalten und etwas Gymnastik getrieben werden. Die meisten Patienten gehen schon nach 1 - 2 Tagen wieder zur Arbeit. Treten nach der Fettabsaugung starke Schmerzen, Rötungen, Fieber und Blutungen auf, sollte unverzüglich der behandelnde Arzt aufgesucht werden.

Worauf geachtet werden soll

Personen, die sich für eine Fettabsaugung interessieren, sollten nach einem Spezialisten suchen, der über ausreichend Erfahrung verfügt und die Eingriffe nicht nur ein paar Mal im Jahr durchführt, sondern täglich.

Wer ist für eine Fettabsaugung geeignet?

Personen die gewichtig sind und isoliert überschüssiges Fettgewebe haben, sind hervorragend für eine Fettabsaugung geeignet. Bei Frauen zeigt sich der Überschuss von Fett überwiegend an den Oberschenkeln, den Hüften und am Bauch. Bei Männern liegen die Problemzonen an Brust, Bauch und der Hüfte.

Focus Siegel für Fettabsaugung, sowie Botox & Filler
... und das kontinuierlich seit 2013!

Dr. Darius Alamouti - mehrfach auf dem Gebiet der Liposuktion ausgezeichnet

Focus Gesundheit: 2015

Der Spezialist für Ästhetische Chirurgie Dr. Darius Alamouti von Aesthetic & Skin in Herne hat es mit seinen sensationellen Behandlungsmethoden in der Ästhetischen Chirurgie wie beispielsweise dem ARTAS Haarroboter mehrfach in die Medien und renommierte Zeitschriften geschafft.

Doch der Haarroboter ARTAS ist nicht der einzige Erfolg, den der beliebte Mediziner verzeichnen kann. Wie schon im letzten Jahr hat er nun auch im Jahr 2015 zwei FOCUS Siegel der Zeitschrift FOCUS erhalten. Jedes Jahr wertet eine unabhängige Agentur die Leistungen anerkannter Ärzte aus und verleiht das bekannte FOCUS Qualitätssiegel. Dieses bestätigt Top Medizinern wie Dr. Darius Alamouti aus Herne, dass sie offiziell zu Deutschlands TOP Medizinern gehören und es erfolgreich auf die FOCUS Ärzteliste geschafft haben.

Mediziner wie der renommierte Ästhetische Chirurg Dr. Darius Alamouti von Aesthetic & Skin in Herne, die im deutschlandweiten FOCUS Vergleich die TOP-Liste der besten und erfolgreichsten Mediziner ihrer Kategorie erreicht haben, erhalten die Auszeichnung TOP Mediziner 2015 in ihrem jeweiligen Fachbereich. Dieses FOCUS Siegel schafft Vertrauen und Sicherheit bei Patienten, denn mit dem FOCUS Siegel erhalten Patienten eine aussagekräftige Bestätigung, dass hervorragende Mediziner wie beispielsweise der Ästhetische Chirurg Dr. Darius Alamouti aus Herne offiziell und deutschlandweit zu den TOP Medizinern ihrer Branche gehören.

Die FOCUS Siegel für 2015 heben insbesondere Dr. Darius Alamoutis Behandlungen mit Botox und Fillern sowie Fettabsaugungen hervor. Dr. Darius Alamouti in Herne nutzt Botox und Filler seit vielen Jahren mit durchschlagendem Erfolg. Auch seine minimal invasiven Fettabsaugungen sind eine beliebte Leistung, auf die seine Patienten gerne zurückkommen. Seit 15 Jahren ist Dr Darius Alamouti u.a. für die deutschen Gesellschaften DGBT, GÄCD und Pharmaunternehmen wie Allergan und Asclepios offizieller Ausbilder und Experte in den Bereichen Botox und Filler sowie Liposuktion und Fetttransfer. Ab sofort lässt sich die FOCUS Ärzteliste mit Top Medizinern wie Dr. Darius Alamouti im Online FOCUS Magazin und der eigenen App herunterladen.

BUNTE-Ärzteliste: Dr. Alamouti unter den besten Spezialisten für Fettabsaugen

Dr. med. Darius Alamouti ist im fünften Teil der BUNTE-Serie "Schönheitsoperationen" zum Thema "Fettabsaugung" auf der BUNTE-Ärzteliste "Deutschlands beste Spezialisten für Fettabsaugen" gelistet. In der BUNTE-Ärzteliste werden Experten aus den jeweiligen Gebieten der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie geführt.

Sie haben Fragen?

Unser Liposuktionssexperte Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlich praxis@darius-alamouti.de oder über die Opens internal link in current windowEingabe im Kontakt-Formular.
telefonisch 
02323 - 94 68 110
persönlich
in der Haranni-Clinic | Schulstraße 30 | 44623 Herne

Erfahren Sie mehr über Opens internal link in current windowDr. Darius Alamouti

Noch Fragen?

Das ärztliche Experten-Team der Praxis-Clinic Dr. Alamouti beantwortet Ihnen gerne und individuell jede Ihrer Fragen in einem persönlichen ersten Beratungsgespräch.

Fettabsaugung am Bauch | ZDF

Beschreibung:

Im Sommer einen flachen Bauch, das wünscht sich auch Parwa. Die 18-Jährige leidet unter lästigem Hüftspeck. Doch jetzt kann sie selbst entscheiden. Zusammen mit ihrer Mutter will sie sich Fett absaugen lassen. Farnoush und Parwa Im Sommer einen flachen Bauch, das wünscht sich auch Parwa. Die 18-Jährige leidet unter lästigem Hüftspeck. Doch jetzt kann sie selbst entscheiden. Zusammen mit ihrer Mutter will sie sich Fett absaugen lassen. Farnoush und Parwa haben schon...

Speck weg in der Mittagspause

Beschreibung:

Nach der kalorienreichen Weihnachtszeit boomt das lukrative “Weg mit dem Speck-Geschäft“ und da lassen sich Chirurgen natürlich jede Menge einfallen. Zum Beispiel kann Fett jetzt Schockgefrostet werden. Zwei neue “Speck-weg-Methoden” im Test: Fat Freezing und Ultraschall...

Speck weg in der Mittagspause

Beschreibung:

Fett aus Po, Bauch und Hüfte soll im Gesicht wahre Wunder gegen Falten bewirken. Körpereigenes Blut und Fett sind in England der Megahype gegen unliebsame Fältchen. Hierzulande sind die sogenannte Draculatherapie und der Lipotransfer noch unbekannt, obwohl sie ...

Mit Sitz in Herne ist unsere Opens internal link in current windowHarani Clinic die optimale Adresse eine Fettabsaugung in den Einzugsgebieten Bochum, Gelsenkirchen, Oberhausen, Recklinghausen, Dortmund, Duisburg sowie den restlichen Teilen des Ruhrgebietes und NRW.

 

Alamouti Google Plus icon
Alamouti Facebook icon
Alamouti Instagram Icon

Kontakt | Impressum  Language: DE | EN | RU