Kontaktieren Sie uns:
Darius Alamouti
in der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

Schnellkontakt: 02323-9468110
Ihr Standort:  Trends 

Trends

Als Patient hat man es nicht immer leicht. Eine Unmenge an neuen Beauty-Treatments fluten täglich Internet und Medien. Welche gehypten Methoden da für einen passen könnten oder eher nicht, ist schwer zu entscheiden. Wir haben die wichtigsten Fakten zu den aktuellsten News, den vielversprechendsten innovativen Treatments und den besten minimal-invasiven ästhetischen Eingriffen gleich hier...

+ + + Stammzellen- und Wachstumsfaktoren-Therapie Regenera-Activa©: Prävention/Behandlung bei genetisch bedingtem Haarausfall (Androgenetischer Alopezie) + + +

Ziel der Behandlung: Die regenerativen und vitalisierenden Eigenschaften der in der entnommenen Gewebeprobe enthaltenen Progenitorzellen (Stammzellen) und Wachstumsfaktoren zu nutzen, um das Haarwachstum zu stimulieren und körpereigene Haarzellen zu aktivieren. Für die gesamte Behandlung ist nur eine Sitzung erforderlich. Grundsätzlich ist vorab eine ausführliche Anamnese und gegf. Bluttests erforderlich, um andere Erkrankungen und Mangelerscheinungen auszuschließen. Im ersten Schritt werden der Patientin/dem Patienten unter Lokalanästhesie 3 x 2,5 mm Hautstanzen retroaurikulär (hinter dem Ohr) entnommen, da sich hier die Haare befinden, deren Follikel resistent gegen DHT (Dihydrotestosteron) sind. Der große Vorteil: die Entnahmestelle ist so unauffällig – das das Verfahren gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet ist! Im Anschluss werden die entstandenen Stanzlöchlein mit 1-2 Mini-Stichen genäht. Die Behandlung ist schmerzfrei und die Patientin/der Patient hat keinerlei Ausfallzeiten. In einem kurzen mechanischen Ablauf werden die entnommenen Gewebepartikel zerkleinert, mit einer NACL-Lösung angereichert und für eine Injektion aufbereitet. Die fertige Zellsuspension wird dann im Anschluss in der gleichen Sitzung mit einer feinen Kanüle in die betroffenen Regionen der Kopfhaut injiziert.

... mehr über die Regenera-Activa-Behandlung

+ + + Im Test: Byonik. Neuartiges Bio-Lifting zur sichtbaren Hautverjüngung, Hautstraffung, Volumisierung und Befeuchtung der Haut + + +

Die Zellen unserer Haut arbeiten im Takt unseres Herzens. Dieses Prinzip macht sich die Bio-Lifting-Methode Byonik zu eigen – der Byonik Pulse-Triggered-Laser (PTL) passt dabei seine Laser-Impulse während der gesamten Behandlung exakt dem individuellen Herzschlag an. Denn: Zwischen den Herzschlägen ist die Zelle im Ruhestand. Der mit einem Pulsmesser verbundene Laser gibt also exakt mit dem Pulsschlag den Laserstrahl ab. Hierbei werden Zellvorgänge angeregt und spezielle Hyalurongele mit Antioxidantien in die Haut eingebracht. Das Ergebnis: Elastin kann sich freier bewegen, die Spannkraft verbessert sich, die Haut wird intensiv mit Feuchtigkeit versorgt, gewinnt an Volumen, und Konturen werden definierter. Erste kleine Effekte (die Haut wirkt frischer) zeigen sich bereits nach einer ersten Behandlung. 6-8 Sitzungen sind allerdings nötig um sichtbare Ergebnisse zu erziehlen. Hartnäckige Hautirritationen wie Akne oder Rosacea sind mit diesemTreatment allerdings nur bedingt behebbar. Wer lieber schnellere und effektivere Ergebnisse erziehlen möchte, sollte sich stattdessen einer HydraFacial-Behandlung unterziehen...

... mehr über die HydraFacial-Behandlung

+ + + Eine neue Ära der Lasertherapie: Der PicoPlus Laser – die neue Beautywaffe bei der Tattooentfernung, Agne, Altersflecken, Hyperpigmentierungen und Co. + + +

Mit dem leistungsstärksten Picosekundenlaser PICOPLUS, der neusten Generation, können wir Ihnen ab sofort nicht nur eine schonende sondern auch besonders schnelle Tattooentfernung anbieten. Es können ebenso hartnäckige als auch schwierige Farben in wenigen Sitzungen entfernt werden. Und: Die Entfernung geht mit einem geringeren Schmerzempfinden einher!

Neben der Tattooentfernung leistet der leistungsstarke Alleskönner hervorragende Ergebnisse bei entzündlicher Akne, Hyperpigmentierungen (Melasma), Rosazea, Muttermalen und Co.. Die Haut wird zudem verjüngt und ebenmäßiger. Und das mit weniger Behandlungen als bei anderen Lasersystemen.

Der PicoPlus von Lutronic ist weltweit der erste und derzeit einzigen Laser, der sowohl Pico- als auch Nanosekundentechnologie in vier verschiedenen Wellenlängen bietet (1064, 532, 595 und 660 nm). Der Laser gibt hochfokussierte Impulse ab, die das umgebende Gewebe vor thermischen Schäden schützen. Der PicoPlus wurde als einziges Picosekundenlasersystem von einem unabhängigen Institut auf seine Impulslänge getestet und bestätigt.

Für den Patienten heißt das konkret: bessere Ergebnisse bei weniger Behandlungen. Es sind zwischen 50 und 70% weniger Sitzungen nötig und die Therapie somit preiswerter.

... mehr über die Tattooentfernung

+ + + „Weniger ist mehr ... war gestern“ — die neuen Ohrringe 2018/19 baumeln überdimensional, auffällig und glitzernd am Ohrläppchen ... + + +

Doch dieser Trend funktioniert nur bei prallen, bindegewebsstarken Ohrläppchen. Doch was tun bei Indiz der Hautalterung: Schlaff gewordenen, dünnen Ohrläppchen durch Volumensverlust? Gerade bei Frauen, die gerne und oft schwere Ohrringe tragen, beginnen die Ohrläppchen dann zu hängen. Ein Jammer, vor allem in der Weihnachtszeit, in der unter vielen Christbäumen die schönsten Creolen und Brillantstecker liegen ...
Das Problem lässt sich mit einer Hyaluronsäure-Unterspritzung ganz einfach beheben. Der Volumengeber wird in die Ohrläppchen injiziert, so dass sie leicht angehoben werden und wieder ihre ursprüngliche, pralle Form bekommen. Brillanten, große Creolen oder Chandeliers kommen wieder wunderschön zu Geltung. Aber auch Ohrstecker kippen dank der Behandlung nicht mehr nach unten ...

Skin-Quality-Behandlung: Hyaluron-Filler

+ + + Neu: Plasmagenerator PlexR® lässt geschädigte Haut verdampfen und erzeugt somit neues Plasma + + +

Die neue Behandlungsmethode beruht auf kleinen elektrischen Barriere-Entladungen, die Plasma auf der Haut generieren, was wiederum zur Sublimation („Verdampfung“) der oberen Hautschicht führt. Ähnlich wie bei einem Laser können die zu behandelnden Hautpartien geglättet und von Pigmentation befreit – oder wie bei den „White Spots“ die Pigmentierung wieder angeregt werden. Durch die fehlende Wärmeentwicklung des Geräts wird das Unterhautgewebe nicht angegriffen. Risiken und Nebenwirkungen gibt es kaum und die Behandlung ist nahezu schmerzfrei.

Diese Methode eignet sich besonders bei Behandlungen rund um das Auge, der Mundpartie oder Wangen. Sichtbare Erfolge: Pigmentverschiebungen werden behoben, die Haut wird geglättet, gestrafft und Knitterfältchen gemindert. Bereits nach einer Sitzung sind zufriedenstellende Ergebnisse zu sehen. Im Vergleich zu Laser, wird bei der PlexR® Behandlung kein Licht verwendet. Es lassen sich problemlos auch dunkle Hauttypen behandeln, ohne die Gefahr einer Hyperpigmentierung.

Kombi-Behandlungen mit dem PlexR®-Verfahren

+ + + Wenn das Deo versagt + + +

In Deutschland leiden mehr als 1,5 Millionen Menschen unter übermäßigem Schwitzen. Und jeden Sommer wiederholt sich für sie dasselbe Leidensszenario: die Angst vor Schweißflecken und Körpergeruch immer dann, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann. Denn die sogenannte Hyperhidrose ist mit normalen Deodorants nicht in den Griff zu bekommen. Mit Miradry bietet Dr. Darius Alamouti nun allerdings eine neues Treatment an, das Schweißdrüsen dauerhaft zerstören kann. Die Methode basiert auf Thermolyse - ein Vorgang, bei dem Wärme die Schweiß- und Geruchsdrüsen auf Dauer zerstört. Schmerzen sind dank der lokalen Betäubung nicht zu befürchten, Downtime gibt es ebenso wenig. Auch die Nebenwirkungen halten sich im minimalen Bereich: vorübergehende Rötungen, blauen Flecken oder Druckempfindlichkeit können vorkommen – klingen nach kurzer Zeit aber von selbst wieder ab.

Toller Nebeneffekt der Behandlung: bei dem Eingriff wird gleichzeitig auch die Behaarung im Achselbereich deutlich reduziert.

... alles über miraDry

+ + + Wie werde ich meinen Gummy-Smile los? + + +

Sie zeigen beim Lachen nicht nur strahlend weisse Zähne, sondern darüber hinaus leider auch zu viel Zahnfleisch? Dann haben sie ein sogenanntes Zahnfleischlächeln (engl. Gummy Smile). Von dem Problem wird immer dann gesprochen, wenn das Verhältnis von Zahn, Zahnfleisch und Oberlippe im Ungleichgewicht steht. Sieht man schon bei einem kleinen Lächeln überm..ig viel Zahnfleisch, ist der Gummy Smile besonders ausgeprägt.Das Schönheitsempfinden der Betroffenen ist dann oft unangenehm gestört. Die Patientin versucht, weniger zu lachen oder verkrampft in ihrer Mimik. Das hat dann allerdings oft negatives Feedback der Umgebung zur Folge hat, weil man sein natürliches Auftreten verliert und schnell als unterkühlt oder arrogant angesehen werden kann. Die psychische Komponente ist daher neben der ästhetischen Korrektur des Gummy Smiles nicht zu unterschätzen – mit dem Ergebniss eines unbeschwerten, offenen Lachens...Botulinum ist eine gute Behandlungs-Möglichkeit wenn als Indikation ein überentwickelter Hebemuskel dafür sorgt, dass die Oberlippe zu stark angehoben wird (mehr als 3 mm über den Zahnfleischrand hinaus).

... alles über den Gummy-Smile

+ + + BIORESONANZ — die sanfte Frequenz-Therapie bei Allergien, Autoimmunerkrankungen oder für die Raucherentwöhnung + + +

Wenn der Frühling erwacht ... spielen nicht nur die Hormone verrückt

Eine Allergie tritt oftmals plötzlich und ohne Vorwarnung auf – die Betroffenen leiden dann an Befindlichkeitsstörungen bis hin zu schwerwiegenden körperlichen Symptomen.
In Deutschland leidet mittlerweile fast jede(r) Dritte an einer Allergie – und dass häufig bereits im Säuglings- bzw. frühen Kindesalter.

Jeder Mensch hat ein körpereigenes Immunsystem, das außergewöhnliche Einflüsse ausgleicht, ohne das wir davon etwas spüren. Es kann aber passieren, dass das Immunsystem plötzlich auf eine oder mehrere fremde Substanzen reagiert und eigentlich harmlose und ungefährliche Umweltstoffe spontan lästige Beschwerden auslösen; allergische Reaktionen, die sich im schlimmsten Fall auch chronisch manifestieren können.

Die Bioresonanzmethode ist ein sanftes, biophysikalisches Diagnose- und Therapieverfahren zur Behandlung von Allergien, Histaminosen, Hauterkrankungen, Autoimmunerkrankungen (der Haut, der Schilddrüse, des Darmes), wiederkehrenden Infekten und Rheuma. Bei der Raucherentwöhnung kann die Bioresonanztherapie den Körper vom Suchtstoff Nikotin entwöhnen.

... alles über die BICOM Biorezonanz-Therapie

+ + + Neuste Studienveröffentlichungen belegen unsere Therapie-Erfahrung: intensive Pflege mit Vitamin C-Cremes beugt Purpura Senilis vor + + +

Im Fachjargon bezeichnet man Purpura Senilis (aus dem lateinischen: purpura – hochrot; senilis – greisenhaft) rötlich bis blaurötliche Einblutungen, die meist bei älteren Menschen (ab ca. 60 Jahren) auftreten. Verantwortlich dafür ist atrophisch dünne Haut, die durch die Brüchigkeit der Kapillaren hervorgerufen wird. Die Purpura Senilis tritt bevorzugt an lichtexponierten Körperteilen wie Gesicht und Handrücken – ferner auch an Unterarmen oder Unterschenkeln auf. Neben dem Alter spielt oft auch die Einnahme von Medikamenten eine Rolle.

Wir haben für Sie eine Creme gefunden, die die Gefäßfragilität mildern kann:
Neuste wissenschaftliche Studien publizieren gerade Erkenntnisse, die wir in unserer Praxis-Clinic Alamouti bereits seit 2002 nutzen: Durch regelmäßiges Auftragen spezieller Vitamin C-Präparate wird die papierdünne Haut gestärkt! Laut Studien ist dies insofern plausibel, als Vitamin C im Stoffwechsel der Haut eine wichtige Rolle spielt, und es an der Kollagensynthese und an Wundheilungsprozessen beteiligt ist.

... alles über die Purpura Senilis

+ + + SOFT-LASERING — neue Wege zum perfekten Kuss-Mund + + +

Winterzeit = Laserzeit...
Schöne volle Lippen stehen auf der Wunschliste bei Schönheits-Treatments weit oben. Mit einem dicken ABER: Die Lippen sollen natürlich aussehen und nicht künstlich aufgespritzt. Meist sind es nur kleine Fältchen um den Mund, eine zu flache Oberlippe, minimal mehr Volumen oder fehlendes Lippenrot, die korrigiert werden sollen, ohne gleich „Schlauchboot-Lippen“ zu bekommen.

Dr. Darius Alamouti hat dazu ein überzeugendes neues Verfahren entwickelt, das er Klinik in Herne exklusiv anbietet: Die dauerhafte Lippenaufpolsterung mit dem CO2-Laser. Die gewünschte Lippenform wird mit einer speziellen Linienzeichnung bearbeitet und in einer oder mehreren Sitzungen unter lokaler Betäubung gelasert. Die Anzahl der Behandlungen hängt dabei vom Bindegewebe des einzelnen Patienten ab...

... alles über das Softlasering

+ + + OXYGENETIX- retuschierende Foundation nach Lasertherapie + + +

Winterzeit = Laserzeit ... doch das bedeutet nicht all zu oft: Ausfallzeiten bis zu einer Woche, da die Gesichtshaut abgeschält wird und wund ist. Gesellschaftsfähig sind Sie erst dann wieder, wenn der Wundheilungsprozess so gut wie abgeschlossen ist, die Verkrustungen abgefallen sind und die Haut-Rötungen allmählich verblassen.

Jetzt die innovative, gute Nachricht:
Mit Oxygenetix gibt es nun eine Revolution: Eine individuelle, auf ihren Hauttyp abgestimmte, kaschierende aber auch heilungsunterstützende Camouflage (in vierzehn verschiedenen Farbnuancen) die zur perfekten Abdeckung und Wundheilung nach Laserbehandlungen, chemischen Peelings, nach Injektionen und Dermabrasion angewendet werden kann. Sie verlassen somit nach Ihrem Treatment die Praxis ohne allzu auffällige Behandlungsspuren, da durch die perfekt deckende „atmungsaktive“ Camouflage Rötungen kaschiert werden und Ihr Taint somit sofort ebenmäßig und natürlich wirkt. Auch bei Akne, Rosacea und bei trockener Haut wirkt die auf flüssigem Sauerstoff basierende Gel-Foundation nicht nur kaschierend, sondern vor allem auch wundheilend und schützend.

… alles über Oxygenetix

+ + + SkinDNA ™-Test zur Erstellung Ihres Beauty-Profils + + +

Der Hype um Individualität zeigt sich längst nicht mehr nur bei Facebook Accounts, personalisierten Auftritten auf Business-Portalen oder maßgeschneiderter Kleidung.

„Customising“ (individuell zuschneidern) hat sich inzwischen auch in der Beauty-Industrie zum großen Trend entwickelt.

Da die Hautalterung zu ca. 30 Prozent von den Genen abhängig ist, gibt es nun auch neue Ansätze mit DNA-Tests. Anhand eines Abstrichs der Mundschleimhaut entschlüsselt SkinDNA™ die genetische Beschaffenheit der Haut und verrät so Strategien für eine optimale und individuelle Anti-Aging-Pflege.

Die detaillierte Analyse von 16 Markern der DNA ermöglicht es dann dem Profi, nach dem genetischen Plan des Kunden ein individuelles Behandlungsprogramm zu erstellen.

... alles über den SkinDNA-Test

+ + + HAARTHERAPIEN | EIGENHAAR-TRANSPLANTATIONEN + + +

Ein ganz wesentlicher, erfolgssteigernder Schritt für eine wirksame Behandlung von Haarausfall ist als erstes eine präzise Diagnostik! Wir sind deutschlandweit eine der wenigen Praxen, die im Rahmen eines multimodalen Therapie-Konzeptes Ihrem Haarproblem auf den Grund gehen. Den Schlüssel zum späteren Erfolg bildet eine vorangehende Haarsprechstunde sowie diverse ergänzende, Behandlungsmöglichkeiten, die in unserer PraxisClinic neben der Eigenhaartherapie zum Einsatz kommen.

Die Technik der Eigenhaartransplantation hat sich hierbei stehts verbessert und wird heute den höchsten ästhetischen Anforderungen gerecht. Je nach Indikation Ihres Haarausfalls haben Sie bei uns die Wahl zwischen den drei Methoden der Eigenhaartransplantation: FUT (Follicular Unit Transplantation), FUE (Follicular unit extraction), Robotic-FUE-Methode Artas (die Haarentnahme erfolgt mit dem-Haar-Roboter). Die Artas-Robotic-FUE-Methode ist die neueste technische Innovation und eine Weiterentwicklung der manuellen FUE-Methode. Der Artas-Roboter entnimmt nur die vitalsten Haarwurzelgruppen mit dem Roboterarm am Hinterkopf des Patienten – präzise und genau – ohne Ermüdungserscheinungen!

weiter zum ARTAS-Roboter

+ + + NEU: verbessertes ARTAS® Update 9x + + +

Als erste Praxis in Deutschland behandeln wir in unserer Klinik ab sofort mit der neuen Generation des Haar-Roboters Artas 9x. Mit dem Update können jetzt noch bessere Ergebnisse in der Tansplantation erzielt werden. Die neu überarbeitete Version des Artas-Systems punktet mit mehr Schnelligkeit und Flexibilität – bis zu 1500 Transplantate (Grafts) können pro Stunde entnommen werden – sowie mehr Präzision, ermöglicht durch die auf 0,8 mm verfeinerte Nadel. Mehr Infos finden Sie auf beiliegendem Produktblatt.  

+ + + NEUE BEHANDLUNG: INTIM-ÄSTHETIK + + +

Radiofrequenz „ThermiVa©“ - Vaginalstraffung ganz ohne OP

ThermiVA, ist das erste temperaturkontrollierte Radiofrequenzgerät für die nicht-invasive Behandlung des äußeren und inneren Intimbereiches der Frau. Das aus den USA stammende Verfahren ist EU-zertifiziert und seit Dezember 2015 auf dem deutschen Markt. Die Privatpraxis Dr. Alamouti Aesthetik & Skin ist eine der ersten Praxis-Cliniken, die diese neue, nichtinvasive Behandlungsmethode anbietet. Folgende Indikationen können erfolgreich und gezielt behandelt werden: Straffung des Genitalgewebes - zu große, ausgedehnte oder unansehnliche Außen- und Innenschamlippen, damit verbundenes ästhetisches Unwohlsein - bis hin zu alltäglichen Schmerzen (beim Sitzen, Sport, Intimität, etc.), sexuelle Unlust bei Scheidentrockenheit, Orgasmusstörungen - bis hin zu Inkontinenz (besonders nach Schwangerschaften). Immerhin kämpfen 38% der Frauen nach der Geburt mit den Auswirkungen eines überdehnten Beckenbodens. Bereits vor den Wechseljahren sind viele Frauen darüber hinaus von einer trockenen Scheide und oder sexueller Dysfunktionen betroffen...

... alles über Behandlungsmöglichkeiten der Intim-Ästhetik

+ + +  RUND UND KNACKIG - DER WOHLGEFORMTE PO + + +

Der neue Liebling der Schönheitschirurgie...

2015 war das „Po-Jahr“ – wohlgeformte, runde Hinterteile der Hollywood Stars sorgten weltweit für Aufsehen. Auch 2016 zeigt sich die neue Weiblichkeit von Ihrer „schönen Rückseite“ besonders knackig und voluminös – ganz nach dem Vorbild vieler brazilianischer Strandschönheiten... Von deren aufregenden Allerwertesten leitet sich auch der Name „Brazilian Butt Lift“ ab ... In der ästhetischen Chirurgie bezeichnet man darunter einen minimal invasiven Eingriff mittels Eigenfetttransfer­­, um den Po entsprechend formschön und durchaus großflächig in Szene zu setzen. Das benötigte Eigenfett wird zuvor an überschüssigen Körperstellen wie Bauch, Hüfte und Oberschenkel entnommen und im Anschluß in die Gesäßmuskulatur eingebracht. Final wird dann die Pofalte durch auspolstern kaschiert – so erhält Ihr Gesäß den optischen Eindruck eines wohlproportionierten Stehpopos.

... alles über den Brasilian-Butt-Lift

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch02323-9468110
persönlichin der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular