Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchbegriffe werden in Kleinschreibung umgewandelt.

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchbegriffe werden in Kleinschreibung umgewandelt.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Rekonstruktive Chirurgie 
Erstellt am: 12.06.2015
Zuletzt geändert am: 16.05.2022

Rekonstruktive Chirurgie - Was beinhaltet sie?

Krebsbehandlung kann Schäden an Ihrem Körper verursachen, die beeinflussen, wie es funktioniert oder aussieht. Um diesen Schaden zu reparieren, benötigen Sie möglicherweise eine Art von Operation, die als rekonstruktive Chirurgie bezeichnet wird.

Die rekonstruktive Chirurgie unterscheidet sich von der kosmetischen Chirurgie.

Sie können eine kosmetische Operation haben, um besser auszusehen oder sich besser zu fühlen, aber es ist aus medizinischen Gründen nicht erforderlich. Rekonstruktive Chirurgie wird aus medizinischen Gründen durchgeführt. Diese Art der Operation wird in der Regel von der Versicherung übernommen, sowohl für große als auch für kleine Eingriffe.

Warum sollte ich eine rekonstruktive Operation benötigen?

Sie benötigen höchstwahrscheinlich eine rekonstruktive Operation nach einigen Arten von Operationen, um Krebs zu entfernen. Zum Beispiel könnten Sie eine Brust entfernen lassen, um Brustkrebs zu behandeln. Sie können sich für eine rekonstruktive Operation entscheiden, um die Brust durch ein Implantat zu ersetzen. Oder Sie haben Gewebe oder Nerven während der Behandlung von Kopf- und Halskrebs, Hautkrebs oder anderen Krebsarten entfernt. Rekonstruktive Chirurgie kann helfen, die Veränderungen an Ihrem Körper von Ihrer Krebsoperation zu reparieren.

Wo wird rekonstruktive Chirurgie durchgeführt?

Rekonstruktive Chirurgie kann im Krankenhaus, in der Praxis Ihres Arztes oder in einer Klinik oder einem Operationszentrum durchgeführt werden. Der Ort hängt von der Art der Operation, Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand, wo Ihr Chirurg operiert, und anderen Faktoren ab. Fragen Sie Ihr Gesundheitsteam nach weiteren Informationen, wenn Ihnen unklar ist, wo Ihre rekonstruktive Operation durchgeführt wird.

Wer führt meine rekonstruktive Operation durch?

Rekonstruktive Chirurgie kann von demselben Arzt durchgeführt werden, der den Krebs entfernt. Dies kann Ihr chirurgischer Onkologe sein, der ein Krebschirurg ist. Oder ein Chirurg, der sich auf Rekonstruktion spezialisiert hat, oder ein plastischer Chirurg kann Ihre rekonstruktive Operation nach Ihrer Krebsoperation durchführen. Wenn Sie einen rekonstruktiven Chirurgen haben, wird dieser Teil Ihres Gesundheitsteams sein und eng mit Ihrem Onkologen und anderen Mitgliedern des Gesundheitsteams zusammenarbeiten.

Wie funktioniert die rekonstruktive Chirurgie?

Rekonstruktive Chirurgie verwendet oft Gewebe aus einem Bereich Ihres Körpers, um einen anderen Bereich zu reparieren. Zum Beispiel kann eine Kopf- und Halsoperation die Form Ihres Kieferknochens verändern. So kann Ihr Chirurg etwas Knochen von Ihrem Bein nehmen, um Ihren Kiefer zu reparieren. Dies kann die Form Ihres Kiefers wiederherstellen und ihm helfen, normal zu arbeiten. Der medizinische Begriff für diese Art von Operation ist "autologe Rekonstruktion". Dies bedeutet, dass das Gewebe, das bei der Operation verwendet wird, aus dem eigenen Körper stammt. Es ist eine häufige Art der rekonstruktiven Chirurgie. Im neuen Bereich wird Ihr Chirurg winzige Stiche verwenden, um das Gewebe und die Blutgefäße zu verbinden, so dass das Gewebe eine gute Blutversorgung erhält. Die Stiche sind so klein, dass man ein Mikroskop bräuchte, um sie zu sehen. Dies wird auch als "mikrovaskuläre" Chirurgie bezeichnet.

Andere Arten von rekonstruktiven Operationen sind:

  • Haut-, Sehnen- und Knochentransplantate. Ihr Chirurg wird gesundes Gewebe von einem anderen Teil Ihres Körpers in den Bereich bewegen oder transplantieren, der repariert werden muss.
  • Lokale Lappenchirurgie. Ihr Arzt verwendet Gewebe aus einer näheren Umgebung, um den beschädigten Bereich abzudecken. Das Gewebe bleibt an der Blutversorgung Ihres Körpers befestigt. Dies kann die Heilung beschleunigen und auch die Narbenbildung reduzieren.
  • Künstliche Implantate. Möglicherweise erhalten Sie ein künstliches Körperteil oder Implantat. Zum Beispiel sind Implantate für eine Brust, Hoden oder Penis verfügbar, die im Rahmen der Krebsbehandlung entfernt wurden.
  • Für einige Verfahren, wie Kieferrekonstruktion, kann Ihr Chirurg einen 3D-Drucker verwenden, um ein Implantat zu bauen. Dieses Implantat wird während der Operation in Ihren Körper eingesetzt.
  • Narbenrevisionen. Diese Art der rekonstruktiven Chirurgie hilft, Narben von früheren Operationen zu reparieren.

Entscheidung über rekonstruktive Chirurgie

Sprechen Sie mit Ihrem Chirurgen über Ihre Möglichkeiten. Die richtige Art der rekonstruktiven Chirurgie für Sie hängt von mehreren Faktoren ab. Dazu können gehören:

  • Wo Sie eine Krebsoperation benötigen und wie viel Rekonstruktion Sie benötigen
  • Wenn Sie zuvor bereits in demselben Bereich operiert wurden
  • Ihre persönlichen Vorlieben
  • Wenn Sie mehr Krebsbehandlung benötigen
  • Ihr allgemeiner Gesundheitszustand und alle anderen medizinischen Bedingungen

Sie können eine rekonstruktive Operation haben, direkt nachdem Ihr Arzt den Krebs entfernt hat. Oder Sie können die rekonstruktive Operation zu einem späteren Zeitpunkt durchführen, nachdem der Bereich verheilt ist oder Sie andere Krebsbehandlungen wie Chemotherapie oder Strahlentherapie abgeschlossen haben. Ob Sie nach der Operation eine zusätzliche Krebsbehandlung benötigen, ist ein besonders wichtiger Faktor, da einige Behandlungen, wie die Strahlentherapie, Ihre Rekonstruktion beeinträchtigen können. In diesem Fall können Sie mehr als eine Operation benötigen. Eine Option kann sein, mit einem "temporisierenden Verfahren" zu beginnen. Dies ist eine vorübergehende Reparatur, die vor der Strahlentherapie durchgeführt wird. Dann, nachdem Sie die Strahlentherapie abgeschlossen haben, wird Ihr Chirurg Ihre Rekonstruktion beenden.

Erholung von der rekonstruktiven Chirurgie

Die Zeit, die Sie benötigen, um sich zu erholen, hängt von der Art der Operation ab. Sprechen Sie vor der Operation mit Ihrem Arzt folgende Dinge ab:

  • Wie lange die Erholung wahrscheinlich dauern wird
  • Wie man Schmerzen oder Beschwerden nach der Operation bewältigt
  • Ob Sie Ihre tägliche Routine und Aktivitäten ändern sollten und wie lange

Es ist möglich, dass Sie einige dauerhafte Änderungen vornehmen müssen. Zum Beispiel, wenn Sie Ihre Blase entfernen lassen, haben Sie einen Beutel an der Außenseite Ihres Körpers, um Urin zu sammeln. Ihr Gesundheitsteam kann Ihnen helfen, sich an jede dieser Arten von Änderungen anzupassen.

Umgang mit Körperselbstbild und emotionalen Veränderungen

Sowohl die Krebsbehandlung als auch die rekonstruktive Chirurgie können Ihr Aussehen und Gefühl verändern. Dies kann positiv, negativ oder ein bisschen von beidem sein. Es ist normal, dass Veränderungen an Ihrem Körper Ihre Emotionen und Ihr Selbstbild beeinflussen. Die folgenden Tipps können Ihnen helfen, emotionale Nebenwirkungen zu bewältigen.

  • Stellen Sie vor der Operation Ihrem Gesundheitsteam alle Fragen, die Sie zu Körperveränderungen nach Ihrer Operation haben. Zu wissen, was Sie im Voraus erwartet, kann Ihnen helfen, sich besser vorbereitet zu fühlen.
  • Gönnen Sie sich Zeit, sich an die Veränderungen anzupassen, und behandeln Sie sich mit Freundlichkeit
  • Suchen Sie Unterstützung für den Umgang mit Ihren Emotionen und nehmen Sie die Hilfe anderer an
  • Erwägen Sie, einer Selbsthilfegruppe beizutreten. Es kann sehr hilfreich sein, mit Menschen zu sprechen, die eine ähnliche Erfahrung gemacht haben wie Sie.
  • Erwägen Sie eine Beratung. Bitten Sie ein Mitglied Ihres Gesundheitsteams, einen Psychologen zu empfehlen.

Fragen, die Sie Ihrem Chirurgen vor der rekonstruktiven Operation stellen sollten:

  • Welche Erfahrungen haben Sie mit dieser Art der rekonstruktiven Chirurgie gemacht? Wie viele haben Sie gemacht und wie oft führen Sie diese Operation durch?
  • Was sind meine rekonstruktiven Chirurgie-Optionen?
  • Was sind die Vorteile der einzelnen Typen? Was sind die Nachteile?
  • Wie schnell kann ich mich nach einer Krebsbehandlung einer rekonstruktiven Operation unterziehen? Oder kann ich auf eine rekonstruktive Operation warten?
  • Wie lange dauert die rekonstruktive Operation? Muss ich im Krankenhaus bleiben und wenn ja, wie lange?
  • Gibt es Dinge, die ich tun kann, um mich auf eine Operation vorzubereiten?
  • Wo werden Sie die Operation durchführen?
  • Was sind die möglichen Komplikationen und Nebenwirkungen dieser rekonstruktiven Operation? Wie werden sie entlastet oder gemanagt?
  • Wie wird mein Körper direkt nach dieser Operation aussehen und sich anfühlen? Wird sich das im Laufe der Zeit ändern?
  • Wenn Gewebe oder Transplantate aus einem anderen Teil des Körpers für meine Rekonstruktion verwendet werden, wie wird sich dieser Teil des Körpers nach dieser Operation anfühlen oder aussehen? Was sind die Risiken dieser Art von Wiederaufbau?
  • Wenn ich mir Sorgen um die Kosten dieser Operation oder meinen Versicherungsschutz mache, wer kann mir helfen?

Zu den allgemeinen Fragen zur Wiederherstellung gehören:

  • Können Sie beschreiben, wie meine Genesung aussehen wird?
  • Wie lange dauert es, bis ich mich erholt habe, wenn ich zu Hause bin?
  • Welche Art von Pflege benötige ich während meiner Genesung zu Hause?
  • Gibt es während meiner Genesung bestimmte Nebenwirkungen, über die ich Sie sofort informieren sollte?
  • Wann kann ich zu meinen normalen Aktivitäten wie Arbeit, Autofahren und Sex zurückkehren?
  • Kann ich während meiner Genesung trainieren? Was sind einige Möglichkeiten, wie ich sicher körperlich aktiv sein kann?
  • Gibt es bestimmte Aktivitäten, die ich während der Genesung vermeiden sollte? Und für wie lange?
  • Werde ich Stiche, Klammern oder Bandagen haben? Wann werden sie entfernt und wie?
  • Welche Ergebnisse kann ich erwarten?
  • Habe ich eine Narbe oder andere bleibende Wirkungen? Werden die Ergebnisse mit der Zeit anders aussehen?
  • Wie wird sich dieser Bereich meines Körpers anfühlen? Wird sich das im Laufe der Zeit ändern?
  • Kann ich Bilder von ähnlichen Operationen sehen?
  • Brauche ich in Zukunft mehr Operationen?
  • Wie wird meine Nachsorge nach der Operation aussehen? Brauche ich nach dieser Operation weitere Termine oder Tests?
  • Benötige ich Krebsrehabilitationsdienste?
  • Welche emotionalen Unterstützungsdienste stehen mir zur Verfügung?

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.