Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

SucheSpracheTermin buchen!

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon » Pickel »  Pickel am Busen 
Erstellt am: 01.03.2023
Zuletzt geändert am: 06.02.2024
Inhalt des Beitrags:

Pickel am Busen – Ursachen, Symptome, Behandlung

Pickel am Busen sind kleine, entzündete Hautläsionen, die durch die Blockierung von Talgdrüsen oder Haarfollikeln entstehen können. Die Talgdrüsen und Haarfollikel produzieren natürliche Öle, die die Haut geschmeidig halten sollen. Wenn diese Kanäle jedoch verstopft werden, kann das Öl nicht abfließen und es kann zu einer Ansammlung von Bakterien, Schmutz und abgestorbenen Hautzellen kommen, was zu einer Entzündung führen kann. Es gibt viele mögliche Gründe für das Auftreten von Pickeln am Busen, einschließlich hormoneller Veränderungen, die durch die Menstruation, Schwangerschaft oder Menopause verursacht werden können. Ein weiterer möglicher Grund ist die Verwendung von zu engen oder schlechtsitzenden BHs, die zu Reibung und Irritationen führen können. Ebenfalls können Kosmetika, Schweiß oder zu wenig Duschen das Auftreten von Pickeln begünstigen. Pickel am Busen können in der Regel durch eine regelmäßige Reinigung und eine gute Hygiene vermieden werden. Es ist auch wichtig, bequeme, gutsitzende BHs zu tragen und auf parfümierte Produkte und aggressive Reinigungsmittel zu verzichten. Bei hartnäckigen oder schmerzhaften Pickeln kann ein Dermatologe helfen, geeignete Behandlungsmöglichkeiten zu finden.

Wenn Sie Pickel am Busen haben, gibt es einige Schritte, die Sie unternehmen können, um sie zu behandeln:

  • Halten Sie die betroffene Stelle sauber und trocken. Waschen Sie den Bereich zweimal täglich mit einer milden Seife und warmem Wasser. Vermeiden Sie jedoch zu häufiges Waschen oder das Verwenden von zu starken Reinigungsmitteln, da dies die Haut reizen kann.
  • Vermeiden Sie enge, reibende Kleidung und BHs. Wählen Sie bequeme, atmungsaktive Kleidung und BHs, die gut sitzen und den Bereich nicht reizen.
  • Verwenden Sie keine parfümierten oder aggressiven Hautpflegeprodukte. Verwenden Sie milde, parfümfreie Produkte, die speziell für empfindliche Haut entwickelt wurden.
  • Versuchen Sie es mit einer Topikal Behandlung. Es gibt einige rezeptfreie Salben oder Cremes, die gegen Pickel und Akne wirksam sein können. Sie können zum Beispiel Salicylsäure oder Benzoylperoxid enthalten. Sie sollten jedoch zuerst mit einem Arzt sprechen, bevor Sie eine neue Behandlung beginnen.
  • Besuchen Sie einen Dermatologen. Wenn die Pickel hartnäckig sind oder schmerzhaft werden, kann ein Dermatologe verschreibungspflichtige Medikamente verschreiben, wie z.B. topische Retinoide oder Antibiotika.

Es ist wichtig zu beachten, dass Pickel am Busen oft durch hormonelle Veränderungen verursacht werden und möglicherweise Zeit brauchen, um abzuklingen. Eine gute Hautpflege und eine regelmäßige Reinigung können jedoch helfen, das Auftreten von Pickeln zu reduzieren und die Haut gesund zu halten.

Es gibt verschiedene kosmetische Behandlungen, die bei Pickeln am Busen helfen können. Hier sind einige Optionen:

  • Chemisches Peeling: Bei einem chemischen Peeling wird eine Lösung auf die Haut aufgetragen, um abgestorbene Hautzellen abzuschälen und die Poren zu reinigen. Dies kann helfen, Pickel zu reduzieren und das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern.
  • Lasertherapie: Laserbehandlungen können helfen, Akne-Bakterien abzutöten und die Produktion von Talg zu reduzieren. Es gibt verschiedene Arten von Lasern, die zur Behandlung von Pickeln und Akne eingesetzt werden können.
  • Mikrodermabrasion: Bei der Mikrodermabrasion wird eine Vorrichtung verwendet, um die oberste Schicht der Haut abzuschleifen und die Poren zu reinigen. Dies kann helfen, Pickel zu entfernen und das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern.
  • Injektionen: Injektionen von Steroiden können verwendet werden, um entzündete Pickel zu reduzieren und das Risiko von Narbenbildung zu verringern.

Es ist wichtig zu beachten, dass kosmetische Behandlungen bei Pickeln am Busen nur dann empfohlen werden sollten, wenn die Pickel hartnäckig sind und andere Behandlungsmethoden nicht wirksam sind. Ein Dermatologe kann Ihnen helfen, die beste Behandlungsoption für Ihre spezifische Situation zu wählen.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

neues Formular

Schnellkontakt-Formular

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.