Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Regeln

Only words with 2 or more characters are accepted
Max 200 chars total
Space is used to split words, "" can be used to search for a whole string (not indexed search then)
AND, OR and NOT are prefix words, overruling the default operator
+/|/- equals AND, OR and NOT as operators.
All search words are converted to lowercase.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Lymphödem 

Lymphödem

Das Lymphödem ist eine chronische Erkrankung, die durch eine erhöhte Ansammlung von Lymphflüssigkeit im Körper gekennzeichnet ist und Schwellungen verursacht, die zu Haut- und Gewebeveränderungen führen können. Die chronische, fortschreitende Ansammlung von proteinreicher Flüssigkeit im Interstitium und im Fibro-Fettgewebe übersteigt die Fähigkeit des Lymphsystems, die Flüssigkeit zu transportieren. Mit Lymphödemen verbundene Schwellungen können überall im Körper auftreten, einschließlich an Armen, Beinen, Genitalien, Gesicht, Hals, Brustwand und Mundhöhle. Es gibt viele psychische, physische und soziale Folgen im Zusammenhang mit der Diagnose eines Lymphödems. Das Lymphödem wird entweder als (genetisches) primäres Lymphödem oder als (erworbenes) sekundäres Lymphödem klassifiziert.

Anzeichen und Symptome eines Lymphödems sind

  • Distale Schwellung in den Extremitäten einschließlich der Arme, Hände, Beine, Füße; Schwellung proximal in Brust, Brust, Schulter, Becken, Leiste, Genitalien, Gesicht / intraoralem Gewebe
  • Eingeschränkter Bewegungsbereich in den Gelenken aufgrund von Schwellungen und Gewebeveränderungen
  • Hautverfärbung
  • Schmerz und veränderte Empfindung
  • Schwere der Gliedmaßen
  • Schwierigkeiten beim Einpassen in die Kleidung
  • Stadien des Lymphödems
  • Der Patient wird aufgrund einer Verletzung der Lymphgefäße als „gefährdet“ für die Entwicklung eines Lymphödems eingestuft, weist jedoch keine äußerlichen Anzeichen eines Ödems auf.
  • Umfasst Patienten mit Brustkrebs, die sich einer Sentinel-Lymphknoten-Biopsie und / oder Bestrahlung unterzogen haben, aber noch keine Schwellung entwickelt haben.
  • Die lymphatische Transportkapazität wurde verringert, was den Patienten für eine lymphatische Überlastung und ein daraus resultierendes Ödem prädisponiert.

Stufe 1 (spontan)

  • Reversibel
  • Hat Lochfraßödem
  • Die Schwellung in diesem Stadium ist gering und kann auf eine Erhöhung reagieren

Stufe 2 (spontan irreversibel)

  • Hat Gewebefibrose / Verhärtung
  • Schwellung reagiert nicht auf Höhenunterschiede
  • Eine Verdickung der Haut und des Gewebes tritt auf, wenn das Volumen der Gliedmaßen zunimmt
  • Lochfraß kann vorhanden sein, kann jedoch aufgrund von Gewebe- und / oder Hautfibrose schwierig zu beurteilen sein

Stadium 3 (Lymphostatische Elefantiasis)

  • Lochfraßödem
  • Fibrose
  • Hautveränderungen
  • Während dieses Stadiums können sich Papillome bilden, Infektionen,Cellulitis können auftreten und die Haut wird trocken.

 

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.