Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  Bromhidrosis / Bromhidrose 

Was ist Bromhidrose?

Bromhidrose ist ein Zustand mit abnormalem oder anstößigem Körpergeruch, der weitgehend durch die Sekretion der apokrinen Drüsen bestimmt wird, obwohl andere Quellen eine Rolle spielen können. Sudoriferous (Schweiß) Drüsen werden in zwei Arten unterteilt: apokrine und eccrine . Es gibt einige Überkreuzungen. Bromhidrose ist auch als Osmidrose und Bromidrose bekannt. Der gebräuchliche Name für diesen Zustand ist Körpergeruch oder BO.

Eccrine Drüsen

  • Gefunden über den gesamten Körper verteilt und erzeugen eine verdünnte Salzlösung in Reaktion auf erhöhte Körpertemperatur.
  • Eccrine Schweiß ist normalerweise geruchlos, kann aber anfangen zu riechen, wenn Bakterien die Chance bekommen, den abgestandenen Schweiß abzubauen. Es kann auch nach Einnahme verschiedener Substanzen, einschließlich Lebensmitteln (z. B. Knoblauch, Curry), Alkohol oder bestimmten Medikamenten , einen unangenehmen Geruch annehmen.

Apokrine Drüsen

  • In begrenzten Bereichen, insbesondere in den Bereichen Achsel, Brust und Leistengegend zu finden und dafür da ein dickes Sekret zu produzieren, das Pheromone enthält („persönlicher Duft“).
  • Apokriner Schweiß ist geruchlos, wenn er zum ersten Mal auf der Haut auftritt, aber innerhalb einer Stunde zersetzen Bakterien, die normalerweise auf der Haut leben, den Schweiß und erzeugen einen anstößigen Körpergeruch.
  • Der Körpergeruch ist schlimmer, wenn mehr Bakterien vorhanden sind oder die apokrine Schweißproduktion hoch ist.

Apokrine Bromhidrose ist die häufigste Art der Bromhidrose und resultiert aus dem bakteriellen Abbau von apokrinem Schweiß, im Wesentlichen alle im Achselbereich. Fettsäuren und Ammoniak sind die Hauptprodukte des Bakterienabbaus, und der Geruch wurde als scharf, ranzig, muffig oder „sauer und süß“ beschrieben.

Wer bekommt Bromhidrose und was ist die Ursache?

Obwohl beide Arten von Bromhidrose bei Menschen aller Rassen, Geschlecht und Alter auftreten können, bestehen zwischen den beiden Arten einige Unterschiede.

Apokrine Bromhidrose

  • Möglicherweise mit einer positiven Familiengeschichte verbunden
  • Tritt erst nach der Pubertät auf , da die apokrinen Drüsen erst nach Erreichen der Pubertät aktiv sind
  • Häufiger bei Männern als bei Frauen, was möglicherweise auf eine stärkere Aktivität der apokrinen Drüsen bei Männern als bei Frauen zurückzuführen ist
  • Die Haut erscheint normalerweise normal, außer wenn Bromhidrose mit einer begleitenden Hauterkrankung wie Erythrasma verbunden ist
  • Corynebacterium-Arten sind die häufigsten Bakterien in der Achselhöhle und produzieren nachweislich die offensiv riechenden Fettsäuren.

Eccrine Bromhidrose

  • Selten durch Stoffwechselstörungen verursacht werden können: Aminosäurestörungen (Trimethylaminurie) Fischgeruch – Syndrom,  verschwitzten Füße Syndrom, Geruch von Katzen - Syndrom.
  • Möglicherweise verursacht durch die Einnahme bestimmter Lebensmittel oder Medikamente

Wie wird die Diagnose gestellt?

Die Geruchswahrnehmung des Klinikers ist das einzige Instrument, das zur Diagnose von Bromhidrose benötigt wird. Die Anamnese kann Krankheiten oder Zustände aufdecken, die zum Auftreten von Bromhidrose beitragen, z. B. Fettleibigkeit, Diabetes mellitus und Intertrigo. Ein Unterschied, den der Kliniker beachten muss, ist der Unterschied zwischen dem wahren Bromhidrose-Patienten und dem bromhidrosiphoben Individuum. Bromhidrosiphobic Patienten haben eine krankhafte Furcht vor körperlichen Gerüchen und ihre Sinnestäuschungen kann ein frühes Warnzeichen für eine Schizophrenie sein.

Was ist die Behandlung für Bromhidrose?

Die beiden wichtigsten Faktoren, die bei der Behandlung von Bromhidrose zu berücksichtigen sind, sind:

  • Halten Sie die Anzahl der natürlich vorkommenden Hautbakterien auf ein Minimum
  • Halten Sie die Haut in dem Bereich, nämlich der Achselhöhle bei apokriner Bromhidrose, so trocken wie möglich.

Verbesserte Hygiene und topische Therapie sind die Hauptbehandlungsoptionen für leichte Fälle von Bromhidrose und können Folgendes umfassen.

  • Waschen Sie die Achsel mindestens zweimal täglich mit keimtötender Seife
  • Regelmäßige Rasur der Achselhaare , um die Ansammlung von Bakterien und Schweiß auf den Haarschäften zu verhindern
  • Sofortige Entfernung von verschwitzter Kleidung
  • Probieren Sie geruchsneutrale antimikrobielle Socken und andere mit Silber oder Kupfer imprägnierte Kleidungsstücke
  • Verwendung von topischen Deodorants
  • Behandlung von gleichzeitig bestehenden Hauterkrankungen wie Intertrigo , Erythrasma und Trichomycosis axillaris
  • Elektrolyse zur Entfernung von Haarschaft und Follikel

Wenn Hyperhidrose ein Faktor ist, muss dies zuerst behandelt werden, normalerweise unter Verwendung von Antitranspirantien .

Die oben beschriebenen Behandlungen bieten keine Heilung für Bromhidrose und die Ergebnisse können oft nur von kurzer Dauer und unvollständig sein. Ein Besuch bei einem Facharzt kann dauerhaftere Behandlungsmöglichkeiten bieten und Folgendes umfassen:

  • Entfernung apokriner Schweißdrüsen durch oberflächliche Fettabsaugung
  • Die Entfernung der apokrinen Schweißdrüsen durch chirurgische Exzision.

Wenn Hyperhidrose ein Faktor ist, muss dies zuerst behandelt werden, normalerweise unter Verwendung von Antitranspirantien. Wenn dies fehlschlägt und die Hyperhidrose ein eigenständiges Problem darstellt, können die folgenden Optionen in Betracht gezogen werden:

  • Anticholinergika oder Beta-Blocker
  • Iontophorese
  • Botulinum - Toxin - Injektion
  • Chemische oder chirurgische Sympathektomie
  • Mikrowellenbehandlung von axillären Eccrin-Drüsen

Diese Behandlungen können jedoch der Bromhidrose nicht helfen, da dieser Zustand oft unabhängig von Hyperhidrose ist und, wie oben erwähnt, in einigen Fällen durch assoziierte Hyperhidrose verringert werden kann.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.