Kontaktieren Sie uns:
Privatärztliches Centrum
Dr. med. Darius Alamouti und Team
Historischer Nordbahnhof
Ostring 15 | 44787 Bochum

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchbegriffe werden in Kleinschreibung umgewandelt.

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchbegriffe werden in Kleinschreibung umgewandelt.

Schnellkontakt: 0234 - 911 76 80
Ihr Standort: Schönheitslexikon »  antagonistischer Muskel 
Erstellt am: 11.06.2015
Zuletzt geändert am: 16.05.2022

Antagonistischer Muskel

Für jede Aktion muss es eine gleiche und entgegengesetzte Reaktion geben. Gleiches gilt für Muskeln! Denken Sie zum Beispiel daran, Ihren Arm zu bewegen. Wenn Sie Ihren Arm am Ellbogen beugen, spannt sich ein Muskel an, um Ihren Arm nach oben zu ziehen. Ein anderer Muskel arbeitet zusammen und entspannt sich, um den ersten Muskel auszugleichen. Wenn Sie Ihren Arm entspannen, übernehmen die Muskeln entgegengesetzte Rollen, um Ihren Arm gerade zu ziehen.

Wir nennen diese Gegensätze agonistische Muskeln oder Muskeln, die durch Kontraktion Bewegung erzeugen; und Antagonistenmuskeln , die Muskeln sind, die das Gegenteil der Agonistenbewegung darstellen. Manchmal kontrollieren und verlangsamen Antagonistenmuskeln die Bewegung gegenüber ihrem Agonistenpartner, während in anderen Situationen ein Muskel während einer bestimmten Bewegung ein Antagonist sein kann. Die Begriffe Agonist und Antagonist sind keine festgelegten Eigenschaften eines Muskels. Sie gelten für einen Muskel, je nachdem, ob der Muskel die Bewegung ausführt.

Wir werden die Begriffe Extension und Flexion verwenden, wenn wir über Antagonistenmuskeln und ihre Aktionen sprechen. Bei der Streckung wird der Winkel der entsprechenden Knochen vergrößert, z.B. um den Arm zu strecken und Flexion ist die Aktion, bei der der Winkel der entsprechenden Knochen verringert wird, z. B. wenn Sie Ihren Arm am Ellbogen beugen.

Definition des Antagonistenmuskels

In Ihrem Oberarm befinden sich zwei Hauptmuskeln. Machen Sie eine Armbeugung, um zu sehen, wie groß Ihr Bizeps oder Oberarmmuskel ist.

Während Sie Ihren Bizepsmuskel zusammendrücken und zusammenziehen, um Ihren Arm zu beugen, führt der Bizeps die Hauptbewegung aus, und so ist es der Agonistenmuskel. An der Unterseite Ihres Oberarms befindet sich ein weiterer Muskel, der Trizeps oder Unterarmmuskel. 

Der Trizeps ist in diesem Fall der Antagonistenmuskel, der sich entspannt und Bewegungskontrolle bietet, während der Bizeps die Hauptkontraktion und -bewegung ausführt. Ein Antagonistenmuskel arbeitet genau wie der Antagonist in einem Roman der Hauptfigur entgegen, die in diesem Fall der Agonistenmuskel ist, der die Hauptbewegung ausführt.   

 

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch0234 - 911 76 80
persönlichim Historischer Nordbahnhof | Ostring 15 | 44787 Bochum

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt Spalte 1
Schnellkontakt Spalte 2
Schnellkontakt Spalte 3
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.