Kontaktieren Sie uns:
Darius Alamouti
in der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

02323 - 94 68 110

Ihr Standort: Schönheitslexikon » s » Schwitzen »  Hyperhidrose - Was kann man tun? 

Hyperhidrose - Was kann man tun?

  • Hautreinigung: ein- oder mehrmaliges Waschen oder Duschen täglich mit Syndets oder Deoseife, Rasur der Achselhaare
  • Deodoranzien
  • Puder zum Aufsaugen des Schweißes
  • Genussgifte meiden oder reduzieren: Kaffee, Tee, Alkohol, Cola, Nikotin, scharfe Gewürze u. Zwiebel
  • Keine heißen Speisen und Getränke
  • Fasten bei Übergewicht, maßvolle Kalorienzufuhr (keine üppigen Mahlzeiten)
  • Kleidung, Schuhe, Strümpfe
    • Kleidung: saugfähig luftig aus Naturfasern, Baumwolle/Leinen/Viskose/Wolle, luftdurchlässige Sporttextilien
    • Schuhe aus Leder, Textilien (z.B. Leinen), im Sommer Sandalen, keine Gummi-, Kunststoff- oder Holzsohlen
    • Täglicher Strumpfwechsel, kochbare Socken aus Baumwolle
  • Stressvermeidung, konzentrative Selbstentspannung
  • Psychovegetative Beeinflussung
    • Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Yoga)
    • Hypnose
    • Psychotherapeutische Methoden
    • Sedativa, Tranquilizer
  • Beseitigung einer Grundkrankheit
  • konservative Therapie
    • Lokaltherapie
      • Gerbstoffe
        • Eichenrinde
        • Tannin
        • Synthetische Gerbstoffe
        • Blocker Clonidin
      • Antitranspirantien
        • Ammoniumsulfat
        • Ammonium-Alaun
        • Kalium-Alaun
        • Aluminiumchlorid-Hexahydrat
        • Formaldehyd
        • Lokale Anticholinergika
      • (Scopolamin-Pflaster oder Creme)
      • (Propanthelinbromid)
      • (Glykopyrroniumbromid)
    • Systemische Therapie
      • Pflanzliche Antihidrotika (Salbei)
      • Anticholinergika: Sormodren Vagantin
      • Sexualhormone
      • Sedativa Tranquilizer
  • Physikalische Therapie
    • Leitungswasser-Iontopherese ( bei emotionaler palmoplantarer) Hyperhidrosis
    • Sauna (bei thermischer Hyperhidrosis)
    • Körperliches Training (bei Hypotonikern, bei thermischer Hyperhidrosis, bei Übergewicht)
  • Botulinumtoxin A
  • Operative Therapie
    • subkutane Schweißdrüsenkürettage
    • Teilexzision und offene Schweißdrüsenkürettage
    • Schweißdrüsenexzision
    • Sympathikolyse
    • Sympathektomie

Nach oben

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch02323 - 94 68 110
persönlichin der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular