Kontaktieren Sie uns:
Darius Alamouti
in der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

02323 - 94 68 110

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Ihr Standort: Behandlungen » Dermatologie »  Purpura Senilis 

Auf einen Blick:

Was ist Purpura Senilis?
  • tritt bei älteren Menschen auf (ca. ab dem 60igsten Lebensjahr)
  • blaurötliche Einblutungen (wie Blutergüsse) auf Gesicht, Handrücken, Unterarme u. Unterschenkel (an sonnenexponierten Stellen)
  • entstehen durch Brüchigkeit der Kapillaren und bleiben oft als bräunliche Pigmentflecken „Altersflecken“ zurück
Was bewirkt Vitamin C?
  • Vitamin C ist an Stoffwechselprozessen der Haut beteiligt
  • häufiges Cremen führt zur erneuten Ankurbelung der Kollagensynthese (Stärkung der Dermis und Epidermis)
  • Dünnhäutigkeit der Haut (Gefäßfragilität) wird gemildert und entgegengewirkt
  • Vitamin C ist in speziellen Anti-Agine-Cremes enthalten – ebenso Hormone, die den regenerierenden Effekt unterstützen
Wie lange dauer die Anwendung?
  • spezielle Anti-Aging Creme mit Vitamin C ist bei uns erhältlich
  • nach ca. 3 Mon. intensiven Cremens regeneriert sich die Haut allmählich – die Kollagensynthese wird angekurbelt und die Hautdicke nimmt zu

Was Studien und Behandlung in unserer Praxis-Clinic seit Jahren belegen, hat sich laut neusten Presseberichten bestätigt – intensive Pflege mit speziellen Vitamin C-Cremes beugt Purpura Senilis vor!

Im Fachjargon bezeichnet man Purpura Senilis (aus dem lateinischen: purpura – hochrot; senilis – greisenhaft) als rötlich bis blaurötliche Einblutungen, die meist bei älteren Menschen (ab ca. 60 Jahren) auftreten. Verantwortlich dafür ist atrophisch dünne Haut, die durch die Brüchigkeit der Kapillaren hervorgerufen wird. Die Purpura Senilis tritt bevorzugt an lichtexponierten Körperteilen wie Gesicht und Handrücken – ferner auch an Unterarmen oder Unterschenkeln auf. Neben dem Alter spielt oft auch die Einnahme von Medikamenten eine Rolle.

Nicht nur lebens- und alterungsbedingte Einflüsse wie zu viel Sonne, Rauchen, Umweltgifte und Stress führen zur Hautalterung, sondern auch genetische Faktoren sowie Entzündungen und Verletzungen.
Einen wesentlichen Faktor bei der Hautalterung stellen die nachlassende Regenerationsfähigkeit der obersten Hautschicht und die damit verbundene vermehrte Schadstoffdurchlässigkeit der natürlichen Schutzbarriere dar. Im Alter verliert das Stützgewebe in den Blutgefäßen an Elastizität und bereits leichter Druck kann die kleinen bis mittelschweren Einblutungen (Hämatome) auslösen. Zwar haben diese Art von „Altersflecken“ keine gesundheitlichen Folgen, stellen aber für die Patientin oft einen ästhetischen Makel da. Insbesondere, weil nach Abheilung oft unschöne bräunliche Pigmentflecken zurückbleiben können.

Wir haben für Sie eine Creme gefunden, die die Gefäßfragilität mildern kann:
Neueste wissenschaftliche Studien publizieren gerade Erkenntnisse, die wir in unserer Praxis-Clinic Alamouti bereits seit 2002 nutzen: Durch regelmäßiges Auftragen spezieller Vitamin C-Präparate wird die papierdünne Haut gestärkt! Laut Studien ist dies insofern plausibel, als Vitamin C im Stoffwechsel der Haut eine wichtige Rolle spielt, und es an der Kollagensynthese und an Wundheilungsprozessen beteiligt ist. Vitamin C wirkt als Radikalfänger und bildet einen körpereigenen Protektor gegen schädigende UV-Strahlen. Mit zunehmender Hautalterung nimmt der Vitamin-C-Gehalt in der Haut ab. Führt man der Haut durch intensive Pflege Vitamin C zu, so kann dieses die Kollagensynthese erneut ankurbeln. Nach unseren Erfahrungen verstärkt neben dem Vitamin C – auch Vitamin A und Estriol den pflegenden und regenerierenden Effekt – spezielle Anti-Aging-Cremes erhalten zudem Hormone, die den regenerierenden Effekt ebenfalls unterstützen. Wir haben eine Anti-Aging-Creme gefunden, die der Purpura Senilis entgegenwirkt! Etwas Geduld sollte man allerdings mitbringen: die Haut stabilisiert sich nach etwa drei Monaten eifrigen Cremens.

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis-Clinic – sicher können wir Ihnen mit der entsprechenden Creme helfen.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch02323 - 94 68 110
persönlichin der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular