Kontaktieren Sie uns:
Darius Alamouti
in der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

02323 - 94 68 110

Ihr Standort: Behandlungen » Fettabsaugen »  Fettabsaugen Reiterhosen 

Fettabsaugen Reiterhosen

Reiterhosen sind Fettdepots die sich an den Außenseiten der Oberschenkel ablagern. Da diese Fettansammlung oft neben starken Oberschenkeln auftreten und durch die genetische Bedingung weder durch Diäten noch durch Sport beseitigt werden können, ziehen viele Frauen eine Liposuktion bzw. Absaugung in betracht.

Nicht nur die Fettpolster auf den Hüften bzw. Oberschenkel werden zum ästhetischen Problem, auch Cellulite tritt an der Hüftregion verbreitet auf. Gerade nach der Schwangerschaft können durch sogenannte Fettverteilungsstörungen (Lipödem), Reiterhosenentstehen.

Viele Behandlungen versprechen ein rasches Schmelzen der Reiterhosen, oft aber ohne Erfolg. Damit die ästhetische Linie des Körpers wieder hergestellt wird, wird eine Fettabsaugung erforderlich. Hierbei steht nicht das Ziel einer Reduzierung des Körpergewichts im Vordergrund. Durch kleine ca. 4 mm lange Schnittführungen bei dem wirkungsvollen Verfahren Tumeszenz-Liposiktion bleiben nur kaum sichtbare Narben zurück. Die innovative und vorwiegend verwendete Methode löst das Fett aus den Fettzellen, welches dann über Kanülen abgesaugt wird.

Eine andere bekannte Methode zur Entfernung der Reiterhosen ist die ultraschallbasierende Aspirations-Lipektomie. Nach dem Chirurgischen Eingriff wird ein Muskeltraining empfohlen, dadurch wird die Heilung gefördert und das Gewebe der Oberschenkel stabilisiert sowie eine Straffung der Haut erreicht.

Wie lange dauert die Heilungsphase?

Nach der Fettabsaugung an den Oberschenkeln erhält der Patient einen Kompressionsverband, durch den die restliche Flüssigkeit aufgenommen wird - spezielle Kompressionsverbände werden zur Unterstützung der Heilungsphase eingesetzt. Durch die Kompression verbinden sich die abgelösten Schichten mit dem Untergewebe. Die Mieder müssen mindestens 3 Wochen 24 Stunden lang getragen werden, wodurch das Ergebnis optimiert wird.

Schonung ist nach der Fettabsaugung von den Oberschenkeln wichtig, da sich in dem verbleibenden Fettgewebe Flüssigkeit ansammeln kann, was zu Schwellungen führt. In den ersten Wochen nach dem Eingriff sollten die Beine so oft wie möglich hochgelegt werden. Und Sport sollte die ersten 2 Wochen gemieden werden.

Die Rötung der Einstichstelle geht nach und nach zurück, bis sie schließlich fast verblasst. Das endgültige Ergebnis der Operation tritt frühestens nach 4 Monaten ein.

Nach oben

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch02323 - 94 68 110
persönlichin der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular