Kontakt | Impressum  Language: DE | EN | RU | ZH | AR

Kontaktieren Sie uns:
Darius Alamouti
in der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

02323 - 94 68 110

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Ihr Standort: Schönheitslexikon » f »  Liposuktion | Liposuction 

Liposuktion in Herne

Kurze Information

Behandlungsdauer:Ein bis vier Stunden, je nach Befund
Betäubung:Lokale Betäubung
Klinikaufenthalt:ambulant
Schonzeit:Ein bis zwei Tage
Narben:kaum erkennbar
Bewegung:Nach wenigen Stunden leichte Bewegungen anregen
Pflege: Duschen jederzeit erlaubt
Sport:2 Wochen keine sportlichen Aktivitäten
Zu beachten:3 Wochen Kompressionsmieder tragen

Welche Gründe gibt es für eine Liposuktion?

Trotz gesunder Ernährung, ausreichender Bewegung durch sportlicher Betütigung und Diäten lassen sich einige Körperpartien nicht in die Wunschform bringen und können als störend und unattraktiv empfunden werden. Viele Betroffene leiden sehr unter ihren Fettpölsterchen, auch wenn diese nicht an allen Körperstellen auftreten werden sie als störend empfunden und schränken gerade im Sommer bei der Kleiderwahl stark ein. Durch die oft aussichtslosen Bemühungen das Problem in den Griff zu bekommen leidet auch das Selbstbewusstsein, weshalb sich viele Betroffene zum Beispiel nicht mehr ins Freibad trauen und sich nurnoch mit dem Verdecken ihrer Problemzonen beschäftigen. Die am Häufigsten auftretenden Fettpölsterchen finden man an Oberschenkel, Gesäß, Hüfte und Bauch. Doch auch im oberen Bereich des menschlichen Körpers wie beispielsweise an den Oberarmen, Kinn und im Gesichtsbereich können schwer zu kaschierende und deshalb gerade in der Öffentlichkeit störende Fettpölsterchen auftreten. Frauen leiden oft an den sogenannten Reiterhosen bei denen sich das Fett häufig an den Außenseiten der Oberschenkel ablagert und zu Dehnungsstreifen führen kann.

Die Fettpolster im Brustbereich oder auch Gynäkomastie sind dagegen eher ein häufig auftretendes Männerproblem. Durch eine Fettabsaugung bzw. Liposuktion kann das männliche Erscheinungsbild positiv beeinflusst werden, wodurch sich das Selbstwert- und Körpergefühl der Betroffenen steigert. Allerdings ist zu beachten, dass eine Fettabsaugung nur zur örtlichen Beseitigung der Fettpölsterchen nutzt und eine gesunde Lebensweise nicht ersetzen kann.

Es besteht die Möglichkeit durch eine Fettabsaugung/Liposuktion eine Gewebestraffung der Haut zu erzielen, wodurch eine Hautentfernung überflüssig wird. Dies ist allerdings nur in bestimmten Fällen wie beispielsweise bei einer leichten Oberarmschlaffung möglich.

Beispiele für Körperstellen die zur Fettabsaugung geeignet sind: Bauch, Oberschenkel, Oberbauch, Unterbauch, Po, Gesäß, Beine, Arme, Schenkel, Knie, Waden, Taille, Kinn usw.

Wie läuft die Nachbehandlung nach der Liposuktion?

Damit die Liposuktion ein optimales Ergebnis hervorbringt muss nach der Operation ein Kompressionsmieder getragen werden. Diese Miederwäsche muss bis zu sechs Wochen anbehalten werden um unter anderem Schwellungen und Blutergüsse zu verringern. Trotz Schmerzen, auch wenn sie meist nur einem Muskelkater ähneln, sollten sie keine Schmerzmittel wie Aspirin einnehmen da diese eine Blutgerinnende Wirkung haben. Außerdem sollten sie Nikotin und Alkohol in den ersten 30 Tagen vermeiden. Nach ca. 3 Tagen können sie wieder wie gewohnt duschen. Sie sollten so lange wie sie die Miederwäsche tragen müssen keinen Sport machen, lediglich die Beine sollten sie leicht bewegen, damit die Lymphflüssigkeit abfließen kann und somit der Thrombose vorgebeugt wird.

Welche Risiken gibt es beim Fettabsaugen?

Da eine Liposuktion eine Operation darstellt, muss man mit Blutergüssen oder Schwellungen rechnen. Taubheitsgefühle an den behandelten Zonen können ebenfalls auftreten, dagegen sind allerdings Risiken wie Blutungen, Thrombose oder Embolien eher selten. Asymmetrien die nach einer Fettabsaugung entstehen können und einen weiteren Eingriff zur Korrektur erfordern, wurden bislang ebenfalls selten festgestellt.

Wo kann ich die Liposuktion durchführen lassen?

Für gewöhnlich wird die Fettabsaugung in unserer Privatklinik in Herne stattfinden. Mit Hilfe modernster Geräte wird eine Liposuktion ambulant durchgeführt, das bedeutet, das der Patient direkt nach dem Eingriff die Praxis verlassen kann. Um eine Liposuktion in unserer Praxis durchführen zu können kommen unsere Patienten aus ganz Nordrhein-Westfalen und auch anderen Bundesländern. Viele Anfragen kommen beispielsweise aus Aachen, Duisburg, Bonn, Köln, Düsseldorf und Bochum.

Was kostet eine Fettabsaugung?

Generell ist der Endpreis einer Liposuktion schlecht zu pauschalisieren und hängt davon ab, in welcher Körperregion und in welcher Menge das Fett entfernt werden soll. Allerdings ist zu sagen, dass in dem Preis bereits alle Materialien z.B. Miederwäsche, Anästhesie-Kosten und OP-Kosten enthalten sind. Weitere individuelle Informationen zu ihrem Fall erhalten sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch in unserer Praxis in Herne.

Fragen zum Fettabsaugen Preise / Finanzierung / Ratenzahlung

Behindern Sie die zum Teil geringen Kostenbeteiligungen der Krankenversicherungen an Ihrer Entscheidung zu einer optimalen medizinischen oder kosmetischen Behandlung? Mit unserem neuen Finanzierungspartner HEALTH AG können Sie sich Ihre gewünschte Fettabsaugung leisten. Wir stehen Ihnen gerne bei fragen zur Antragstellung und der kompletten Abwicklung der Auszahlung zur verfühgung. Auch unser Finanzierungspartner HEALTH AG hilft Ihnen gerne dabei!

Voher-Nachher-Bilder einer Liposuktion

Laut dem Heilmittelwerbegesetz (HWG 01.04.2006) dürfen wir keine Vorher- Nachher Ergebnisse auf unserer Internetseite veröffentlichen. Sie können jedoch gerne in unserer Praxis vorbeikommen und sich die Beispiele der von uns behandelten Patienten anschauen.

FAQ – Häufige Fragen zum Fettabsaugen

  • Kommt eine Liposuktion bei Übergewicht in Frage? Nein, da Fettabsaugung keine gesunde Ernährung ersetzt.
  • Kann Fett nachwachsen oder sich an bestimmten Stellen des Körpers absetzen? Nein, weder das Nachwachsen noch das absetzen von Fett ist mäglich.
  • Wie viel Fett kann in der Regel abgesaugt werden? Es können pro eingriff ca. 3 Liter ambulant entfernt werden. Alles was über 3 Liter geht sollte stationär behandelt werden. Fettabsaugungen über 4 Liter werden nicht in einer Sitzung gemacht.
  • Was ist besser? Eine Vollnarkose oder eine lokale Betäubung? Eine Fettabsaugung sollte in lokaler Betäubung durchgeführt werden. Durch die Grundspannung der Muskulatur können die Fettpolster besser abgesaugt werden.
  • Welchen Körperregionen weisen bei der Fettabsaugung gute Ergebnisse nach bzw. welche Regionen eignen sich am besten? Bei Frauen kann man besonders an Bauch und Hüften, sowie an den Oberschenkeln (Innen- und Außenseite) gute Erfolge erzielen. Bei Männern sind diese Regionen eher Bauch, Hüfte und Brust (Gynäkomastie).
  • Was gibt es für Methoden zum Fettabsaugen? Es gibt zwei Methoden, zum einen die feuchte Fettabsaugung mit der Tumeszene-Lösung zum anderen die trockene Methode. Wir empfehlen ihnen die feuchte Fettabsaugung. Um das Fettgewebe erst aufzulockern und dann abzusaugen gibt es folgende Methoden: Ultraschall-Methode, Wasserstrahlen-Methode, Vibrations-Methode, Laser-Fettabsaugung und die traditionelle Fettabsaugung.
  • Welche Liposuktionsmethode verwenden Sie in Herne in Ihrer Praxis? Wir verwenden die Vibrations-Methode mit kleinsten Kanülen.
  • Trotz intensiven Sporttreibens verschwinden die Fettpolster an der Hüfte nicht! Es ist schwierig an Körperregionen wie der Hüfte gezielt abzunehmen. Oft helfen da weder Sport noch Diäten.
  • Kann die Fettabsaugung ein Bierbauchproblem lösen? Nein, hier muss man eine Diät oder Sport treiben um den Bierbauch zu verringern. Das Fettgewebe beim Bierbauch ist im Bereich der Eingeweide und kann somit nicht abgesaugt werden.
  • Kann eine Fettabsaugung häufiger als 1 mal wiederholt werden? Da es oft sinnvoller und schonender ist nicht viele Körperstellen gleichzeitig abzusaugen, sollte man Fettabsaugungen in mehreren Sitzungen durchführen.
  • Wird mit einer Fettabsaugung auch eine Gewebestraffung erzielt? Es ist möglich eine Gewebestraffung zu erzielen, dies ist allerdings oft nur an bestimmten Körperregionen und bei junger gesunder Haut durch die Vibrations-Technologie und der Oberflächenmodellierung möglich.

Kontakt | Impressum  Language: DE | EN | RU | ZH | AR

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch02323 - 94 68 110
persönlichin der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular