Kontakt | Impressum  Language: DE | EN | RU | ZH | AR

Kontaktieren Sie uns:
Darius Alamouti
in der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

02323 - 94 68 110

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Ihr Standort: Schönheitslexikon » f »  Fingernagelverlängerung 

Fingernagelverlängerung

Die kleine und doch so wichtige Hornplatte

Die 0,5-0,7 mm dicke Nagelplatte wird aus etwa 100-150 unregelmäßig übereinander geschichteten Hornzelllagen aufgebaut. Das Wachstum der Nagelplatte liegt bei etwa 0,9 mm pro Woche. Es gibt aber auch zeitliche Unterschiede: er wächst am Tag und im Sommer schneller als nachts und im Winter. Am schnellsten wächst der Nagel des 3. Fingers. Abhängig von Erkrankungen können die Wachstumstendenzen verlangsamt oder beschleunigt werden. Größe und Dicke variieren individuell. Im Alter stellt sich bei vielen Leuten eine Längsriffelung der Nagelplatte ein.

Wofür brauchen wir sie?

  • hoher Schönheitsstatus
  • Werkzeug des Alltags
  • leitet die Empfindungen weiter / Tastorgan
  • vermittelt die Oberflächenqualität von Materialien beim Kratzen

Aus diesen Gründen sollte der kosmetische und psychologische Aspekt eines fehlenden oder deformierten Fingernagels für junge Menschen nicht unterschätzt werden. Kunstnägel und Nagelprothesen halten auf zerstörten Nägeln nicht lange und somit bleibt meistens Verstecken oder Übermalen übrig.

Nagelveränderungen sind vielfältig: Innere Einflüsse

  • Hautkrankheiten (Schuppenflechte, Knötchenflechte oder Autoimmunerkrankungen)
  • angeborene Nagelveränderungen (Tennisschlägernägel)
  • Medikamente
  • unklar (Trommelschlegelfinger, Röhrennagel, Löffelnagel) o Durchblutungsstörungen, Hungerzustände
  • Allergien
  • Vitamin-Mangelzustand, Schwermetallvergiftungen
  • Gicht äußere Einflüsse

Äußere Einflüsse

  • Nägelkauen
  • Verletzung (häufiges Händewaschen, übertriebene/falsche Manikür z.B. Nagelfeile wird unter Nagel geschoben, Druck / enges Schuhwerk, Unterkühlung, Bluterguss, Kontakt mit Lösungsmitteln)
  • Entzündung (bakterielle oder Pilzerkrankung)
  • Strahlenschäden

Ist das Nagelbett an der Spitze des Fingers verödet, jedoch ein Wachstum im Bereich der halbmondförmigen weißlich durchscheinenden Basis des Nagelbettes erhalten geblieben, kann eine mehr zeitiges Herausschneiden zum Auswachsen des Nagels führen.

Technik

Lokale Betäubung am Fingergrundgelenk oder ein Handblock falls mehrere Finger behandelt werden. 5mm Streifen des vernarbten Nagelbetts wird am Übergang zum Gesunden bis auf die Knochenhaut hinunter abgetragen. Dies kann alle 3 Wochen bis 2 Monate wiederholt werden bis der Nagel gesund ausgewachsen ist. Für die nächsten 3 Tage wird ein antiseptischer Salbenverband angelegt. Und für die restlichen 2 Wochen reicht ein Pflaster, das die Wunde schützt.

Wieso funktioniert diese Technik?

Weil Nagelwachstumszellen bedingt durch ihren Platzbedarf schneller in die Schnittstelle hineinwachsen als Narbengewebe und deshalb der Nagel nachwächst. So einfach. Auch Tennisschlägernägel (mit sehr breitem Nagel) sind recht einfach mit seitlichen Schnitten zu heben.

Kontakt | Impressum  Language: DE | EN | RU | ZH | AR

Regeln

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert.
Maximal 200 Zeichen insgesamt.
Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche).
UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben.
+/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren.
Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf:

Das Team von Dr. Darius Alamouti berät Sie gern.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin:

schriftlichpraxis@darius-alamouti.de
telefonisch02323 - 94 68 110
persönlichin der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

Erfahren Sie mehr über Dr. Darius Alamouti

Schnellkontakt-Formular