Alamouti Google Plus icon
Alamouti Facebook icon

Kontakt | Impressum  Language: DE | EN 

Kontaktieren Sie uns:
Darius Alamouti
in der Haranni-Clinic
Schulstraße 30
44623 Herne

Telefonnummer Darius Alamouti

02323 - 94 68 110

Ihr Standort: Behandlungen » Intimästhetik | Intimchirurgie »  Vaginalstraffung | Schamlippenverkleinerung (nicht operativ) 

ThermiVa© Vaginalstraffung ganz ohne OP/ohne Schnitt – temperaturkontrollierte Radiofrequenz 

ThermiVa© - sofortige Hilfe bei Vaginalverjüngung,
Schamlippenstraffung (innen und außen),
Beckenbodenschwäche (Inkontinenz) und
Stressblase ... bis hin zu Orgasmus-Störungen

Bereits ab Mitte 20 beginnt der Körper, weniger Kollagen zu produzieren. Dadurch lässt die Hautstraffheit nach -  auch der intimste Teil der Frau zeigt im Laufe der Zeit seine Schwächen: im Bereich der äußeren Genitalien mit schlaff herunterhängenden, unschönen Schamlippen bis hin zu einem, speziell nach Schwangerschaften, überdehnten Geburtsgang. Leiden alleine 16 % der Frauen mittleren Alters an Harninkontinenz, verdoppelt sich die Anzahl bei Frauen nach einer Schwangerschaft oder Geburt. Um die 38% der Frauen kämpfen nach der Schwangerschaft mit den Auswirkungen eines überdehnten Beckenbodens: Inkontinenz schon bei leichtem Husten und Niesen oder Treppen steigen. Bereits vor den Wechseljahren sind viele Frauen darüber hinaus von einer Opens internal link in current windowtrockenen Scheide und oder sexueller Dysfunktionen betroffen.

Behandlungsindikationen:

  • unansehnliche, ausgeweitete Vaginalöffnung
  • zu große, ausgedehnte äußere und innere Schamlippen
  • ästhetisches Unwohlsein - bis hin zu alltäglichen Schmerzen (beim Sitzen,Sport, Intimität, etc.)  
  • Blasen- oder gar Stuhlinkontinenz (z.B. häufig nach Geburten)
  • sexuelle Unlust bei Scheidentrockenheit
  • Erweiterung der inneren Schamlippen - dadurch bedingt weniger Lust-Empfinden bis hin zu Orgasmusstörungen
Thermiva Vaginalstraffung

Für all diese Indikationen gibt es jetzt ein einzigartiges, erstmalig nicht-invasives und schmerzfreies Verfahren aus den USA: ThermiVA, ist das erste temperaturkontrollierte Radiofrequenzgerät für die nicht-invasive Behandlung des äußeren und inneren Intimbereiches der Frau.

Das aus den USA stammende Verfahren wurde in Europa seit Mai 2015 an über 7500 Patientinnen erfolgreich angewandt - es ist EU-zertifiziert und seit Dezember 2015 auf dem deutschen Markt.

Die Privatpraxis Dr. Alamouti Aesthetik & Skin gehört zu den ersten Praxen in Deutschland, die diese neue, nichtinvasive Behandlungsmethode anbietet. (Bisher wurden alle Opens internal link in current windowKorrekturen dieser Art operativ behoben: Die inneren und äußeren Schamlippen, Venushügelkorrekturen, Verengungsoperationen an der Scheide bzw. Scheideneingang und Behandlungen am G-Punkt.)

Behandlungsdurchführung von ThermiVa®:

ThermiVa® setzt auf eine neue und unkomplizierte Methode mit kontrollierter Radiofrequenz: Hierbei werden die unter der Schleimhaut liegenden Gewebeschichten - die sich bei Temperatureinwirkung zusammenziehen - auf bis zu 40 - 45° erwärmt (also etwas über Körpertemperatur). Hierzu wird ein zeigefingergroßer Plastikapplikator in die Scheide eingeführt, der am Kopf mit einem kleinen Thermofühler - zur kontrollierten Wärmeabgabe - ausgestattet ist. Die durch Wärme und Radiofrequenz eintretende Kollagenproduktion optimiert neben einer deutlichen Gewebestraffung zeitgleich die Feuchtigkeitsversorgung der Scheideninnenwände. Ein weiterer positiver Effekt ist die Verbesserung verformter äußerer sowie innerer Schamlippen. Die abgegebene Frequenz und Wärme während der ca. 30 min. Behandlung wird dabei von der Patientin als nicht störend empfunden und ist daher kaum spürbar.

Das Gewebe wird in der Radiofrequenzbehandlung von innen gestrafft, die Kollagenproduktion angeregt und zugleich die Feuchtigkeitsversorgung der Scheideninnenwände optimiert. Dadurch verbessert sich nicht nur im Inneren der Vagina die Straffheit des Gewebes sondern auch die äußeren Schamlippen werden optisch verjüngt.

Harpers Bazaar  | November 2015

Vaginalstraffung mit ThermiVa:
Eine Trend-Behandlung kommt nach Deutschland

Kann ein Laser ihr Liebesleben umkrempeln?
In den USA haben sich in den letzten eineinhalb Jahren bereits vier nicht invasive Laser-Treatments auf dem Markt etabliert, die mit der Straffung des Genitalgewebes den Intimbereich der Frau verjüngen und die Empfindsamkeit verbessern können. Mit ThermiVa ist eines dieser Treatments jetzt auf dem deutschen Markt zugelassen worden und wird exklusiv in der Haranni Clinic angeboten. Ein Großteil der amerikanischen Frauen ist von der Wirkung bereits überzeugt: Ihre Terminvereinbarungen beim Plastischen Chirurgen gelten anstatt dem Gesicht immer öfter der Verjüngung ihrer Vagina.

Hapers Bazaar Artikel Alamouti
Hapers Bazaar Artikel Alamouti Titelbild
Radiofrequenz-Behandlungsstab
ThermiVa® mit Thermofühler

Lustempfinden der weiblichen Sexualität (Orgasmus)

Dyfunktionen werden durch die Radiofrequenz-Behandlung behoben

Abb: Definition weiblicher Sexualität (Orgasmus),
von der Association of Reproduktive Health Professional 2005
Artikel Heilpraxisnet.de weiblicher Orgasmus

Gesundheitsnews auf www.heilpraxisnet.de | Mai 2016

+++ NEUE ERKENTNISSE ZUM WEIBLICHEN INTIMLEBEN +++

Wissenschaftler: Anatomie des weiblichen Geschlechtsorgans kann Höhepunkt verhindern... Artikel auf www.heilpraxisnet.de

Wissenschaftlern gelang es jetzt, eine Frage zu klären, die sicher viele Männer interessieren wird. Wovon hängt es eigentlich ab, ob Frauen einen Höhepunkt erleben oder nicht? Eine gute Erkenntnis für alle Männer dürfte wohl sein, dass die Größe des männlichen Gliedes nur einen sehr geringen Einfluss hat...

Lesen Sie mehr in den Gesundheitsnews auf www.heilpraxisnet.de

Behandlungserfolge:

  • Straffung des Genitalgewebes (innen und außen): mit dem optischen Effekt - die Scheide sieht verjüngt aus! Nach nur 30 Min. schmerzfreier Behandlung, mit ggf. ca. 1-3 Wiederholungsanwendungen, im Abstand von einem Monat (falls gewünscht)
  • Schleimhäute werden besser durchblutet und somit auch die äußeren Schamlippen optisch aufgepolstert
  • die Feuchtigkeitsbalance in der Scheide ist wiederhergestellt
  • die Inkontinenz hat sich deutlich verbessert oder kann sogar komplett behoben werden (abhängig vom Grad der Inkontinenz)
  • Unmittelbarer Effekt: Frauen erhalten ihre Selbstkontrolle zurück (vermindert oder stoppt sogar den ungewollten Harnverlust)  
  • das weibliche Selbstbewusstsein wird gestärkt
  • die Zweisamkeit wird indirekt wiederbelebt
Mäc Artikel Thermiva Schamlippenverkleinerung Alamouti

Magazin für Ästhetische Chirurgie | Dezember 2015

Wenn Beckenboden-Training nichts mehr bringt

Vaginalstraffung ohne OP

Eine neue Behandlungsmethode aus den USA bringt leidgeprüften Frauen neue Perspektiven im Kampf gegen Inkontinenz, Scheidentrockenheit und einen z.B. nach Geburten überdehnten Intimbereich. Ein Großteil der betroffenen Frauen bekommt seine Beschwerden selbst mit intensivem Beckenboden-Training nicht in den Griff und scheut sich vor einem chirurgischen Eingriff. Die Lösung für dieses Dilemma bietet eine neuartige Behandlung mittels temperaturkontrollierter Radiofrequenz, die einfach und schmerzfrei durchzuführen ist. Dr. Darius Alamouti bietet diese Methode als einer der wenigen Ärzte in Deutschland an.

Mäc Vaginalstraffung Beckenboden Titel
Mäc Vaginalstraffung Beckenboden Seite 01
Mäc Vaginalstraffung Beckenboden Seite 02
Mäc Vaginalstraffung Beckenboden Seite 03

Noch Fragen?

Das ärztliche Experten-Team der Praxis-Clinic Dr. Alamouti beantwortet Ihnen gerne und individuell jede Ihrer Fragen in einem persönlichen ersten Beratungsgespräch.

Alamouti Google Plus icon
Alamouti Facebook icon

Kontakt | Impressum  Language: DE | EN